krankes Baby - Hilfe erfahrene Mamis

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mini-wini 02.03.10 - 16:15 Uhr

Hallo,

meine Tochter fast 10 Wochen alt hat Schnupfen und Husten. Waren gestern schon beim KiA der hat uns Nasentropfen mitgegeben. Meint Ihr ich kann um ihr zu helfen eine Erkältungskapsel in heißem Wasser auflösen und mit Ihr ganz vorsichtig inhalieren. Oder sie vielleicht ganz vorsichtig mit der Rotlichtlampe bestrahlen um den Schleim zu lösen.

Oder ist das keine gute Idee?

Danke

Beitrag von hej-da 02.03.10 - 16:20 Uhr

Hallo!

Gegen Schnupfen helfen bei uns Samcucus Nigra Kügelchen.
Die Erkältungskapseln würde ich auf gar keinen Fall nehmen.
Zieht euch lieber warm an und geht lieber raus an die frische Luft.
Du könntest auch ein Zwiebelsäckchen ans Bett hängen....

LG

Beitrag von trixi29 02.03.10 - 16:20 Uhr

Huhu, bin zwar auch eine Neu-Mami aber Pharmazeutin! Das mit der Erkältungskapsel solltest Du unbedingt sein lassen, da Babys kein Menthol einnehmen und auch nicht inhalieren sollen, es droht eine Athemwegskompression!

Du kanns tdir aber Babix-tropfeen aus der Apo holen, die sind Mentholfrei - die kannst Du auf den Schlafsack oder die Kleidung tropfen.

Wir haben für unseren Sohn nen AngelVac Nasenstaubsauger gekauft, der wirkt bei verstopfeter Nase wunder!

LG und gute Besserung, Trixi

Beitrag von trixi29 02.03.10 - 16:22 Uhr

ahhh, sorry, blöde Tippfehler!

Beitrag von ningelnine 02.03.10 - 16:35 Uhr

Hallo,

auf keinen Fall diese Erkältungskapseln, wie schon von Vorrednerinnen geschrieben.

Uns hilft gegen die Schnupfnase Engelwurzbalsam (von der so genannten Bahnhofsapotheke, gibt es leider nicht überall), dieser Balsam wird äußerlich an die Nasenflügel getupft.

Und ansonsten gibt es noch Erkältungsöl "wärmend" das ist mentholfrei und kann auf Hals, Brust und Rücken eingerieben werden.

Ich hoff Dein Mäusl ist schnell wieder gesund...

LG Janine mit Melina (4 Jahre) und Lennart (14 Wochen)