hilfe! was brauch ein kind mit 14 monaten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabine7676 02.03.10 - 16:20 Uhr

hallo,

schreibt mir doch bitte alles auf, was ein kind braucht, daß gerade 14 monate alt ist. von der windel bis zum kleiderschrank. danke....wie wollen ein pflegekind aufnehmen...


#huepf

vlg

Beitrag von ohnenick2009 02.03.10 - 16:24 Uhr

Hi,

also in dem Alter hatten wir für unseren Sohn folgende Dinge, ob davon alles notwendig ist, lass ich mal dahin gestellt.

- Bett, Bettwäsche
- Pampers
- Milch-Flaschen
- Schmusetier
- Feuchttücher
- Anziehsachen: Unterhosen, Unterhemden, Strümpfe, Strumpfhosen, T-Shirts, LA-Shirts, Pulli's, Jacken, Schuhe, Gummistiefel, Regenkleidung
- Buggy
- Auto-Kindersitz
- SPielsachen

LG
Nick

Beitrag von flammerie07 02.03.10 - 16:44 Uhr

tja,

t-shirts,
bodies ca Gr. 80/86 (hängt aber von der Körpergröße ab)
strümpfe,
hosen, pullis, jacke(n), mützen, schuhe

windeln, feuchttücher, penatencreme, eine bürste/kamm, fieberthermometer, badezusatz (wenn gewünscht), Haarwaschmittel

spielzeug (vielleicht Bücher, Stapelwürfel, Lego duplo oder mega bloks oder normale bausteine,spielzeugautos, bei mädels eignen sich puppen und puppenwagen wahrscheinlich gut - da kenn ich mich leider auch nichts aus ;-), bobbycar o.ä., badespielzeug evtl noch)


buggy, autositz würden mir jetzt noch einfallen

lg und viel spaß!
flammerie

Beitrag von breeze86 02.03.10 - 17:08 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch. #herzlich

Druck dir vielleicht eine Erstausstattungsliste aus und lass dir wegstreichen was man nicht mehr braucht - ist glaub ich einfacher. Und erkundige dich vielleicht was ein 14 Monate altes Kind sonst noch braucht, bzw. wie der Entwicklungsstand eines Kindes in diesem Alter ist. Kauf dir Bücher, schau im Internet nach, triff dich vielleicht mit anderen Mamis usw.
Ich wünsch euch ganz viel Glück. #klee

Also mein Kleiner ist erst 13 Monate alt, aber so viel Unterschied ist da nicht.
Mir würde spontan einfallen:

Zur Pflege:

* Windeln (Gr. 4 oder 5)
* Feuchttücher
* Wickelmöglichkeit (Wickeltisch)
* mind. 2 Waschlappen
* mind. 2 Handtücher
* Bodys, T-Shirts, Hosen, Strumpfhosen, Pullover, Jacke in Gr. 80/86 (je nach Körpergröße) und Socken, möglicherweise Schuhe (wenn er/sie schon gehen kann) in Gr. 19-22 - das würde ich aber in einem Schuhgeschäft nachmessen und mich dort beraten lassen. Von der Kleidung her würd ich von allem so 5-6 Sachen kaufen, aber ich wasche auch nicht gerne ständig und wir haben immer viel zu viel... ;-)
* Babyöl oder Babybadezusatz/-shampoo sowie Creme - aber da würd ich etwaige Allergien abklären
* Popocreme - ich persönlich kann Lasepton aus der Apotheke sehr empfehlen
* Puder (ist geschmackssache)
* Latzerl
* Spucktücher (Stoffwindeln)
* Haube
* Schal
* Handschuhe


So ist es schwierig zu sagen was das Kind zu Essen braucht, weil man nicht weiß, was es bis jetzt bekommen hat und wie es entwickelt ist. Unsere bekommt in der Früh und am Abend noch ein Fläschchen, in der Früh zum Frühstück dazu und am Abend nach dem Abendessen, sonst isst er vom Tisch mit. Ich würd mal sagen:

*mind. 1 Fläschchen
*1-2 Trinklerntasse (Trinklernbecher, Trinklernflasche)
*Babygeschirr und Babybesteck finde ich persönlich sehr praktisch
* Kinderkekse (da freuen sie sich eigentlich immer)
* sonst würd ich einfach nachfragen, was der/die Kleine bis jetzt zu Essen bekommen hat, aber das werden sie euch sicher erklären.

Unterwegs:
*Rucksack, große Tasche oder Wickeltasche mit Wickelunterlage
*Buggy
*Kinderautositz

Spielzeug:
* Kuscheltiere, Schmusetuch, Spieluhr, bei meinem sind momentan folgende Spielsachen der absolute Renner: Sandspielzeug, Stapelbecher, Bausteine, Musikinstrumente (Trommel, Rassel, Klanghölzer), Kinderkochgeschirr, Bobbycar, Schaukelpferd, Bällepool, Stoffbücher und Bücher die irgendein Highlight haben (was zum Fühlen, Drücken, Durchschauen oder so), Motorikwürfel, Steckspielzeug,
Badespielzeug für die Badewanne wär vielleicht auch nicht schlecht.

Außerdem noch ein Gitterbett und wenn ihr keine Wickelkommode habt, dann einen Kleidschrank, vielleicht Spielzeugkisten, zum verstauen vom Spielzeug.

Vielleicht hilfts dir wenn ich aufzähl, was in unserem Kinderzimmer alles zu finden ist:
*Gitterbett
*Kleiderschrank
*Wickelkommode
* 4 Spielzeugkisten
* 1 Spielzeugtruhe
* Kuschelecke mit Teppich und Polstern

Du kannst dir sicher viele Kizis im Internet anschauen, auch hier stellen in "Babyvorbereitung" immer wieder mal Mädls ihre frischen Kizis zum anschauen rein. ;-)

Außerdem haben wir noch eine Hausapotheke in der sich u.a. folgendes befindet:
* Fieberthermometer
* Mexalen-Zäpfchen
* Dentinox
* Kühlsalbe (weiß den Namen grad nicht) für leichte Verbrennungen, Insektenstiche usw.
* Sonnencreme
* Osanit-Kügelchen
* Salzwassernasenspray
* Prospan Hustensaft
* BabyLuuf
* Kühlkissen

Aber Medis bekommst du eh dann vor Ort beim Kinderarzt verschrieben, wenn was sein sollte.

Glg, Breeze

Beitrag von breeze86 02.03.10 - 17:11 Uhr

Achja noch vergessen:

Kuscheldecke
Schlafsack oder wahlweise Bettdecke und Polster mit mind. 2 Bezügen zum Wechseln, sowie mind. 2 Spannleintücher zum Wechseln

Beitrag von breeze86 02.03.10 - 17:16 Uhr

Und noch vergessen (war grad nochmal im Kinderzimmer ;-) )

Babyfon
Windeleimer

--> ist beides nicht unbedingt notwendig, aber wie ich finde sehr praktisch. ;-)

Beitrag von lulu2003 02.03.10 - 18:34 Uhr

Hallo,

ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber wenn ich mich mit dem Gedanken befasse ein Pflegekind aufzunehmen, mache ich mir doch auch vorher Gedanken darum was so ein Kind alles braucht, oder? #kratz

Ich als Mutter muß ja auch in der Entwicklung meines Kindes mitgehen. Hast du noch keine eigenen Kinder? Wenn nein, würd ich mich erst einmal mit dem Thema "Kleinkind" näher befassen.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von kawu84 02.03.10 - 19:24 Uhr

>>ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber wenn ich mich mit dem Gedanken befasse ein Pflegekind aufzunehmen, mache ich mir doch auch vorher Gedanken darum was so ein Kind alles braucht, oder?<<

macht sie doch hier an dieser stelle!!!

gruß
katrin

Beitrag von 1familie 02.03.10 - 19:39 Uhr

Hallo,

meine nachbarn haben ein 15 Monate altes Pflegekind bekommen - sie wussten ebenfalls nicht was es alles braucht, warum?

Sie wollten eigentlich erst ein kind ab 3 jahren und die bracuhen schon wesentlich weniger Kleinkindzeugs, als ein 14 monate altes Kind.
Dann wurden sie aber gefragt ob sie auch ein 15 monate altes Kind nehmen würdn und sie sagten ja!

manchmal kommt es anders als man denkt!

LG

Beitrag von sabine7676 02.03.10 - 19:32 Uhr

ja da hast du schon recht. wir haben uns natürlich schon seit zwei jahren gedanken gemacht. allerdings weiß man vorher NIE welches alter das kind hat, das zu einem kommt. es hätte genausogut 8 jahre alt sein können. im grunde fällt mir sehr viel ein, was ein 14 monate altes kind braucht aber an alles kann ich nicht auf einmal denken. wir haben vielleicht mal zwei wochen zeit um alles zu besorgen und aufzubauen. daneben gehen wir beide momentan noch vollzeit zur arbeit. ich will hat nichts wichtiges vergessen.
ist das nicht normal? ich schreib mir auch immer vorm urlaub ne liste, obwohl wir jedes jahr wegfahren. da weiß ich auch was ich im grunde brauche und trotzdem fühl ich mich dann sicherer.

mfg

Beitrag von miss-tine78 03.03.10 - 15:25 Uhr

Hallo,
also ich denke auf so eine unkultivierte Aussage kann man hier doch wohl verzichten, oder !
Manche Pflegeeltern bekommen innerhalb von ein paar Tagen ein Kind-ohne zu wissen, wie alt das Kind ist.

Leute gibt`s....#aerger

Beitrag von 1familie 02.03.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

bei allen Aufzähluingen fehlt noch ein hochstuhl, den ich schon für wichtig empfinde :-)

LG

Beitrag von breeze86 02.03.10 - 22:01 Uhr

#rofl#rofl#rofl stimmt ohne Hochstuhl wärs lustig bei uns... #danke

Beitrag von engelchen1989 02.03.10 - 19:51 Uhr

Hallo und herzlichen Glückwunsch!

Paul ist 15 Monate alt und für ihn brauche ich folgendes:

Möbel fürs Zimmer:

Kleiderschrank, Gitterbett, Wickeltisch, Regal für Spielzeug usw, Spielteppich.


Windeln (haben wir in Größe 5, ist aber schon sehr groß viele haben noch die 4er)
Feuchttücher, Wundschutzcreme, Waschlappen, Handtücher, Babyshampoo, Antirutschpads für den Wannenboden
Zahnbürste und Zahnpasta

Löffelchen und Teller
Lätzchen
Hochstuhl
Flaschen und Becher

Unterwäsche (viele Unterhosen!! Davon hab ich an schlechten Tagen drei Stück in der Wäsche)
Socken und Strumpfhosen mit ABS Beschichtung
Schuhe für draußen
Hosen, Shirts, Pullis, Schlafanzug...
Mützen in dick und dünn

Buggy, Regenkleidung, Matschhose
Sandkastenspielzeug

Paul liebt fürs Spielen seine Bälle, die haben wir in allen Ausführungen, Farben und Größen
Bausteine, Kuscheltiere, einfache Bilderbücher und Bücher zum Vorlesen
Rekorder zum Kasette oder CD hören

in der Hausapotheke hab ich:

Fieberzäpfchen
Hustensaft
Pflaster und Wundheilsalbe
Fieberthermometer, Nagelschere und Knipser

Mehr fällt mir jetzt auf Anhieb nicht ein.
LG



Beitrag von sanibini 02.03.10 - 20:04 Uhr

Hallo,

falls ich es nicht überlesen habe, fehlt noch ein Windeleimer in den Aufzählungen.

LG Sandra

Beitrag von sabine7676 02.03.10 - 21:24 Uhr

ihr seid spitze! :-)

vielen lieben dank für die ganzen aufzählungen, jetzt kann ich bestimmt nichts mehr vergessen!

DANKE #blume

Beitrag von miss-tine78 03.03.10 - 15:19 Uhr


Hallo,
ich glaube es wurde soweit alles aufgezählt, was ihr so braucht. Wenn du an dem Tag,an dem euer Spatz zu euch kommt, noch nicht alles hast, ist das absolut kein Drama. Ich könnt euch alles nach und nach anschaffen, glaub es mir. Ihr macht euch bestimmt schon so genug verrückt- also immer alles mit der Ruhe.

Das Wichtigste ist, dass ihr dem Wurm gaaaaannz viel Liebe gebt, der Rest ergibt sich von ganz allein.

Alle Gute für euch! ;-)

Beitrag von sabine7676 03.03.10 - 16:39 Uhr

danke, du hast recht - mit allem :-)

die erste aufregung ist vorbei, jetzt kann ich mir das alles noch nicht vorstellen. in zwei wochen ist mein leben um 360° gedreht #freu

vlg