Was macht Ihr bei Übelkeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly-joe 02.03.10 - 16:21 Uhr

Hallo!

Wollte gern mal ein paar Tips einholen, was man denn noch so bei Übelkeit machen könnte?? Wenn ich nix esse, ist mir schlecht und wenn ich esse, erst recht - fängt schon während dem Essen, bzw. beim Kochen an.

Habe mir jetzt auf die ARbeit eine Flasche Cola mitgenommen - das hilft. Ist aber doch auf Dauer auch nicht unbedingt gesund, oder??

Wäre für Tips echt dankbar....mir ist den ganzen tagüber übel, nicht nur morgens. Am besten gehts, wenn ich liege, was ja leider nicht ständig zu bewerkstelligen ist.


Lg

Beitrag von muffin357 02.03.10 - 16:22 Uhr

hi,

da musst du wohl finden, was dir hilft --

die letzte SS hab ich dauernd irgendwelchen kleinkram gefuttert, --- diese SS waren es TicTac und Salzstangen ....

lg
tanja

Beitrag von cyndi-09 02.03.10 - 16:23 Uhr

hey,
ich habe von meine FÄ Vomex Sirup aufgeschrieben bekommen. Ich nehme dann immer 2,5ml für kleine kinder und dann geht es mir besser....

Beitrag von vanessaja 02.03.10 - 16:24 Uhr

Bei mir hat Tee ganz gut geholfen .. hab immer Hagebutte-Acerola getrunken also so kirschig^^ denn nicht soviel auf einmal essen und nicht zu fettig essen

lg

Beitrag von betzedeiwelche 02.03.10 - 16:29 Uhr

Wenn ich mich übergebe nehm ich Vomex da ich sonst einmal angefangen nicht mehr aufhöre. Ansonsten gegen reine
Übelkeit hab ich jetzt aus der Apotheke Homäopatische Mittel bekommen die helfen. LG Betzy

Beitrag von 19jasmin80 02.03.10 - 16:37 Uhr

Ich hab für mich herausgefunden, dass ich keinen Hunger bekommen darf. Kam das Hungergefühl kam auch die Übelkeit. Also hab ich übern Tag verteilt viele kleinen Portionen zu mir genommen und die Übelkeit war zu ertragen.

Beitrag von thielesabrina 02.03.10 - 16:38 Uhr

Ich schwöre auf Ingwertee.Ist zwar am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig,aber es hilft!

Beitrag von sakuranohana 02.03.10 - 16:58 Uhr

Hallo,
ich kann dir Akkupunktur empfehlen. Mir war auch immer den
ganzen Tag schlecht. Das ist echt übel, wenn man dann
bei der Arbeit war bereißen möchte. Aber seit meine Hebi
mich alle paar Tage akkupunktiert ist es viel besser
geworden.
Viele Grüße,
Yvonne