Was braucht man wirklich an Babypflegemittel?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mausi2311 02.03.10 - 16:28 Uhr

Hallo, mir ist aufgefallen das ich ja total vergessen habe babypflegeprodukte zu kaufen. Fürs baden, wickeln. Und was mir besonders unter den Nägeln brennt, was nimmt man für die Nabelpflege? Und woher bekommt man das??
Was habt ihr alles?

Danke euch

glg Jeanette Et-2

Beitrag von schwilis1 02.03.10 - 16:37 Uhr

ich habe waschgel, tausend cremes, wind und wetter, panthenol für hintern, gesichts milch, körpercreme... ahhh viel zu viel.
baden tu ich elias (17wochen) immer noch nur mit nem schuss öl im Wasser und drei Spritzer MuMi... für den Windelbereich wenn er mal pickelchen bekommt nehm ich bepanthene wund und heilsalbe) und wo es so arsche kalt war hat er noch wind und wettercreme aufs gesicht bekommen.
die anderen pflegeprodukte haben wir nicht gebraucht... bzw brauchen wir auch nicht da elias ne super haut hat.

aber ne gescheite nagelschere lohnt sich. auch wenn man erst 5-6 wochen nach Geburt erst die nägel schneiden soll oder wenn es reich tnoch später

Beitrag von canadia.und.baby. 02.03.10 - 16:38 Uhr

Für die Nabelpflege haben wir nur Abgekochtes Wasser und Kutips genommen.

Ansonsten zum Wickeln bei Wundsein Wundschutzcreme und zum Baden nach ein paar Wochen einen milden Badezusatz.
Und da meine Maus schon viele Haare hat auch ein Shampoo.

Zum eincremen habe ich wenn überhaupt nur Mandelöl genommen.

Dann natürlich noch ne Bürste / Kamm und eine Babynagelschere mit abgerundeten Bürsten

Beitrag von canadia.und.baby. 02.03.10 - 16:39 Uhr

Babynagelschwere mit abgerundeten Spitzen natürlich ^^#rofl

Beitrag von shorty23 02.03.10 - 16:38 Uhr

Hallo Jeanette,

für den Anfang brauchst du eigentlich nur Wasser, nen Waschlappen und eine gute Wundcreme (habe die von Weleda und Penaten). Ich habe bei meiner erst mit ein paar Monaten von Weleda diese Duschcreme genommen. Die ersten Monate nichts, weder ins Badewasser noch sonst. Wasser reicht vollkommen. Nabelpflege, da habe ich auch nichts genommen, musst ihn halt trocken halten, das war's.

LG
Annette

Beitrag von strahleface 02.03.10 - 21:41 Uhr

Jepp, genauso. Reicht vollkommen aus.

LG Strahleface

Beitrag von mausi2311 02.03.10 - 16:42 Uhr

Danke leute#blume

Beitrag von dominiksmami 02.03.10 - 16:59 Uhr

Huhu,

für die Nabelpflege brauchtm an im Allgemeinen Qtips und abgekochtes Wasser.

Sollte die Bauchmaus so extreme Haut bekommen wie mein Sohn, dann werde ich auch ihr die Eubos Hautruhe creme in der Apotheke holen. Wenn nicht, dann wird MuMi fürs Badewasser reichen.

Etwas Öl für die Babymassage und für den Fall des Falles...eine gute Wundschutzcreme.

Das wars dann erstmal, denke ich.

lg

Andrea

Beitrag von hej-da 02.03.10 - 16:59 Uhr

Hallo!

Also wir haben nix für die Nabelpflege genommen. Der wurde nach dem Baden trockengetupft und dann war gut:-p
Ansonsten haben wir zum Baden nur Muttermilch genommen und anschließend mit Mandelöl eingerieben.
Creme haben wir von Weleda. Aber nur selten benutzt. Popocreme ebenfalls von Weleda. Eine Nagelschere, Fieberthermometer, Bürste.................und das wichtigste: HEILWOLLE.
Gibts in der Apotheke und ist super bei wundem Po!
Zum tgl. waschen nehmen wir nur Wasser und zum wickeln ebenfalls. Feuchttücher nutzen wir unterwegs.

LG

Beitrag von haseundmaus 02.03.10 - 17:41 Uhr

Hallo!

Also die Nabelpflege macht deine Nachsorgehebi für dich. Unsere hat dafür Babypuder verwendet, der trocknet den Nabel schnell aus. Aber eigentlich braucht man nicht wirklich was zur Nabelpflege. Wattestäbchen und ein mildes Öl zum säubern noch.
Ansonsten habe ich hier Feuchttücher sensitiv und Hipp Cremes (Gesichtscreme, Wind- und Wetter, Milk) und Hipp Pflegeöl. Hipp Shampoo haben wir auch, das brauchten wir bei Lisa von Anfang an, weil sie eine ziemliche Matte hat.
Und Hipp Wundcreme haben wir noch, die brauchen wir aber sehr selten mal.
Ja, ansonsten eben Wattestäbchen und Waschlappen in rauhen Mengen. Und Wasser. ;-)

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von kula100 02.03.10 - 18:12 Uhr

Hallo,

normalerweise bekommst Du jede Menge im KH geschenkt. Ich würde mir noch nichts kaufen. Ich hab sogar das was ich im KH geschenkt bekommen habe fast noch gar nicht angerührt. Mein kleiner reagiert sehr schnell auf die ganzen Sachen so das ich ihn nur mit Wasser und Olivenöl wasche. Hast Du eine Nachsorgehebamme? Die hat nämlich normalerweise noch so ein Pulver für den Nabel. Das musst Du dir nicht selber kaufen. Das einzige was Du brauchst sind Windeln :-)

lg kula100

Beitrag von lienschi 02.03.10 - 18:36 Uhr

huhu,

zum Wickeln nehme ich:
Windeln, Sensitive-Feuchttücher, Popocreme von Weleda (nur, wenn mal was rot ist)

Zum Baden nehme ich:
Muttermilch oder ein paar Tropfen Cremebad von Weleda

Zum Massieren nach dem Bad nehme ich:
Pflegeöl von Weleda oder Bübchen

Zum Cremen nehme ich:
für die trockene Winterhaut im Gesicht Linola Fett

Für den Nabel habe ich genommen:
Puder von Weleda und sterile Kompressen (habe ich von der Hebamme bekommen)

Wirklich kaufen musste nur die Windeln und die Feuchttücher (wenn Du nicht mit klarem Wasser und Einwegwaschlappen arbeiten willst)... das andere Zeug kriegste als Proben haufenweise geschenkt.

lg, Caro