Ultraschall?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joyce1982 02.03.10 - 17:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Von soooooooooooooooo vielen hier im Forum hört man das der FA jedes Mal (wenigstens kurz) einen Ultraschall macht-bei jeder Vorsorge....Ich bekomme nur 3 mal den Ultraschall und alles andere muss ich selber zahlen- geht bei ihr auch nicht auf einzelne Basis, müsste 150 Euro zahlen um den Wurm weitere 2 Male zusehen, zwischen den 3 Screenings....find ich heftig- man macht sich doch auch Gedanken!!! Ich mein, ich hatte doch schonmal in 2003 eine FG und war dort ohne Ende fertig....ich kann doch nicht das Screening haben, dann 8-10 Wochen Pause und dann wieder nur Screening.....eine Freundin von mir- bei der war das auch so, zum Glück musste sie wegen anderen Dingen ins KH und die haben vorsorglich einen Schall gemacht in der 14.SSW und da dann festgestellt das das Kleine nur schwerlich wächst.....die Maus ist zwar Gesund und Munter auf der Welt, aber ein Frühchen....man hat doch auch Bedenken und Ängste....wie können Krankenkassen und Ärzte so eine lange Zeit zulassen??????????????????
Hm....Sorry fürs bla bla bla....

Julia

Beitrag von babe2006 02.03.10 - 17:21 Uhr

Hallöchen

hmmm also 150 euro für 2 mal zusätzlich US is schon hammer...

zahle imemr so etwa 10 euro...wenn überhaupt... hab nen echt tollen FA...

100 euro würde die Nackenfaltenmessung kosten... das werd ich aber nicht machen lassen, nich wegen dem Geld...

alles liebe

Beitrag von dragonmother 02.03.10 - 17:22 Uhr

Es ist so...du hast diese 3 Vorsorge US...

Das heißt nicht das dein Arzt zwischen drinn keine machen darf. Grad wenn irgend ein Verdacht da ist kann immer ein US gemacht werden.

Meiner hat das zum Beispiel gemacht als ich am Anfang noch recht unsicher war und wegfahren wollte/musste. Da ich UL schmerzen hatte, hat er einfach für meine Beruhigung US gemacht.

LG

Beitrag von betzedeiwelche 02.03.10 - 19:43 Uhr

Ja so war es bei mir auch und jetzt hab ich 95 Euro bezahlt und bekomme alle 4 Wochen ein Bildchen. Die einzelnen Sitzungen würden 25 Euro kosten aber da noch mind 5 gemacht werden + die 2 "Normalen" war das OK so. Allerdings wenn ich zwischenzeitlich starke Schmerzen oder auch Blutungen hatte hat er immer US gemacht war noch nie da ohne Bild. 150 Euro für 2 US ist ja Wucher hast Du da auch nix falsch verstanden? LG Betzy

Beitrag von dominiksmami 02.03.10 - 17:23 Uhr

Huhu,

sind schon heftige Preise *nick*

mein Fa hat anfangs auch immer mal kurz geguckt, aber hauptsächlich weil ich ja Komplikationen hatte.

Ansonsten denke ich das die normalen Screenings vollkommen ausreichen.

lg

Andrea

Beitrag von joyce1982 02.03.10 - 17:29 Uhr

hm...bin jetzt verunsichert...hatte von der 7ten bis 12ten Woche viele Probleme und war im KH....jetzt scheint alles gut und die SS ist stabil.....aber gerade deswegen macht man sich doch viele Gedanken....
Ich habe am kommenden Montag meinen VS-Termin....meint ihr ich kann sie einfach darauf ansprechen, das ich wegen den Problemen momentan immernoch verunsichert bin und ob sie einen kurzen Schall macht, weil sonst müsste ich ja bis Mitte April damit warten....hmmmm....

Ja Viele sagen es reicht aus- aber in den Hintergrund rückt dann die gewisse Sorge- was z.B. meiner Freundin passiert ist.... ich mein letztes Mal war alles stabil in der 12.SSW im KH und der FA meinte dort- jetzt kann ich aufatmen, die schwierige Zeit wäre überstanden...aber....

Liebe Grüsse
Julia

Beitrag von darina1986 02.03.10 - 17:29 Uhr

ja, leider ist auch bei mir so! aber ich werde das geld bezahlen müssen, ich möchte schließlich mein baby sehen! muss auch für jeden zusätzlichen ultraschall 40€ zahlen.

aber wie gesagt mein mann und ich haben uns dazu entschlossen!

guss darina

Beitrag von vanessaja 02.03.10 - 17:31 Uhr

Also das ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich.. meiner macht alle 4 Wochen US ohne extra Kosten

Beitrag von mona1705 02.03.10 - 17:36 Uhr

Hallo. Also ich habe gestern bei meinem FA für 5 weitere Utraschalls mit Babyfernsehen 100€ bezahlt.

Mache das auch um zu wissen das es meinem Wurm gut geht.

Eine Nackenfaltenmessung würde 170€ kosten.

Da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Ärzte abrechnen.

LG Ramona

Beitrag von joyce1982 02.03.10 - 17:38 Uhr

Ja das geht aber für 5!!! weitere Schalls 100 Euro..... ist wirklich heftiger Unterschied!!!!
Meiner nimmt für 2!!!! 150 Euro- und man kann das nicht einzeln machen- also nur 1mal Schallen z.B. am Montag.... und Nackenfaltenmessung 200 Euro....war alles sehr überteuert als sie mir den Bogen gab....ich mein- klar, es ist wichtig,aber bei der FÄ-die hat wirklich HEFTIGSTE Preise!!!

Beitrag von mona1705 02.03.10 - 17:48 Uhr

Also ich denke mal das ich für zwei Schalls nicht bereit wäre so viel zu bezahlen. Das grenzt schon an wucher.

Da würde ich meine doc fragen ob er es evtl mal so macht.

Beitrag von betzedeiwelche 02.03.10 - 19:46 Uhr

Meine Nackenfaltenmessung kostet 130 Euro und ich wurde bestimmt ne 3/4 Stunde " gequält". Kommt vielleicht auch aufs Bundesland an. LG Betzy

Beitrag von courtney13 02.03.10 - 17:40 Uhr

Ich verstehe was du meinst! Ich habe das Glück, das mein FA jedes mal US macht (sogar 3D) und das ohne Zuzahlung.

Ich hatte das Thema kürzlich mit meiner Hebi und sie sagte mir dann, das sie das auch für in Ornung hält. Schließlich kann man ja eh nichts ändern und es wäre ja immer eine störung fürs Kind. Wenn man das Kind immer sehen sollte, dann wäre unser Bauch aus Glas bzw. durchsichtig.

Naja ich seh das jetzt nicht so, weil es für eine Mutter immer ein tolles Gefühl ist sein Goldstück zu sehen. Und es beruhigt!

Übrigens, die Kassen diskutieren die gezahlten US untersuchungen auf 2 zu kürzen!

Schau dich doch nach nem anderen FA um? Hast ja das recht zu wechseln...

Beitrag von nana13 02.03.10 - 17:49 Uhr

Hallo Julia,

Ich kan dich verstehen das du dir sorgen machst gerade wegen der FG und deiner freundin.

aber es ist nicht fahrlässig nur 3 ul zumachen.
durch die untersuchung die gemacht werden wie blut und urin geben schon mal eine aufschluss wie es dir und dem baby geht, auch blutdruck und puls können auf ein problem hinweisen.
ein arzt taste ab wie die gebärmuttergewachsen ist.
evt wie das baby liegt. dadurch, auch hören sie meistens ja auch die herztöne des babys.
damit gibt es genügend anhaltspunkt ob alles in ordnung ist oder ob ein problem bestehen könnte.
und danch wird auch gehandelt.

hatte vor 3 wochen den letzen ul und es wird keinen mehr geben, auser es wird ein problem auftauchen.
auch wurde bei mir noch nie nach dem mumu geschaut, warum auch ich habe kein problem.
und ctg wird frühstens um den et statt finden.

früher wurde noch vielweniger ul gemacht.
meine mutter hatte bei mir keinen , bei meinem bruder 1 um auszuschlissen das sie zwillinge bekommt.

bei einer tante von mir wurde nur ein ul gemacht weil der verdacht bestandt das etwas mit dem kind nich in ordnung ist.

habe manchmal das gefühl das viele frauen zuviele gedanken machen,anstad nur die ss zugeniessen.
klar kan ganz viel passieren, aber in den meisten fällen geht alles gut.

viel FG finden in einem stdium stadt in der man vor ein paar jahren noch gar nicht wusste das man ss war.
aber dadurch das man schon so früh einen test machen kan und sehr kurz darauf zum arzt geht bekommt man eine FG viel mehr mit.

versuche deinem körper und deinem baby zuvertrauen.
es ist bestimmt nicht leicht.
ich weis ich kan reden, aber auch ich mache mir so meine gedanken, aber meist lenke ich mich dan wider mit irgend was ab, und sage mir alles ist gut.
mein körper und das baby zeigen mir schon wen etwas nicht stimmen sollte.

wünsche dir alles gut in der ss

glg nana

Beitrag von kathibutterfly 02.03.10 - 20:07 Uhr

Hallo Julia,
ja, das habe ich auch heute beim FA erfahren....3 US scheinen normal zu sein. Für jede weitere muss ich auch bezahlen 25 Eur.....echt spannend wie unterschiedlich die Preise sind. Eine Bekannte hat mir von einer "Flat-Rate" erzählt, sie konnte bei ihrem FA für einen einmalbetrag bei jeder Untersuchung US dazukaufen......
Ich denke wir werden es halt bezahlen......kann gar nicht abwarten es wieder zu sehen unseren Mini. ;-)