test positiv und jetz???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von planschkuh83 02.03.10 - 18:13 Uhr

hallo ihr lieben..habe vor 3 tagen einen test gemacht und er war positiv..eigentlich bin ich sehr glücklich darüber,da ich im dezember in der 10.woche missed abort mit ausschabung hatte!
aber neben der freude bin ich total unsicher ob der test stimmt und hab total panik dass es wieder fehlalarm ist und überhaupt..ich weiss gar nich was ich denken soll:( hab jetz 2positive tests,aber kann es nichtmal aussprechen..hab mich bis jetzt auch nocj nich getraut meinem freund davon zu erzählen.er würde sich soooo freuen aber ich hab angst dass ich vom arzt komme und ihn wieder enttäuschen muss..bin ganz durcheinander!

ich habe am10.03 einen termin beim arzt!soll ich mit meinem freund vorher reden oder warten bis ich ganz sicher bin und ihm ganz sicher sagen kann dass ich schwanger bin??!

kann mir jemand mut machen oder wart ihr in der gleichen situation nach einer fehlgeburt?is das normal dass man auf eine neue schwangerschaft so ungläubig reagiert?
danke fürs zuhören...#gruebel

Beitrag von fyluc 02.03.10 - 18:18 Uhr

Hallo
Erstmal #herzlichen Glückwunsch wenn ich das so sagen darf.
Wenn du dir erst einmal selber sicher sein möchtest dann warte bis zum termin und wenn der arzt dann sagt ist alles ok dann kaufst du eine kleinigkeit und schenkst es deinem freund also ein kleines geschenk damit er es dann weiß das ihr wieder schwanger seit:-)

wünsche dir noch viel Glück#klee

Beitrag von minkabilly 02.03.10 - 18:26 Uhr

ich konnte es auch nicht richtig glauben; die Angst steckt einfach tief in einem...meine FG's sind schon ewig her: 1999+2003, aber es beschäftigte mich in dieser Schwangerschaft doch sehr (hatte sogar Alpträume)...
nachdem ich beim Gyn war und er bei 6+4 SSW einen #herzlich -schlag sah bin ich ruhiger geworden, denn das war bei mir das große Problem bei den FG's (da war kein Herzschlag in der 7/8 SSW)

ich hab mit meinem Mann zusammen getestet, daher wußte er es auch von Anfang an...ich weiß nicht, ob du es sooooooooo lange für dich behalten kannst
ich hab mit meinem Mann über meine Ängste gesprochen und das hat uns beiden geholfen ;-)

Beitrag von kleenerdrachen 02.03.10 - 18:28 Uhr

Wenn du dir selber sicher sein willst, dann warte bis zum gyntermin.

Beitrag von mystery80 02.03.10 - 18:38 Uhr

Ich würde es ihm sagen. Wenn was ist, dann kann er dir besser helfen!

Beitrag von planschkuh83 02.03.10 - 18:47 Uhr

ach mädels..danke erstmal für eure antworten..all das was ihr so sagt denk ich auch!er kann helfen wenn es wieder schief gehen sollte und dann muss ich s ihm ja eh sagen!andererseits trau ich meinem körper und meinen gefühlen grad nicht über den weg und ich würde mich so gerne mit ihm freuen..mal schauen wie es ist wenn er heute nach hause kommt!ich glaub er weiss es eh schon..er wusste es auch letzte mal vor mir..mmh..ich halte euch auf dem laufenden

und #danke

Beitrag von corsa-tuning-280 02.03.10 - 19:55 Uhr

Herzlichen Glüclwunsch, ich würde es ihm sagen wenn es zu 100% sicher ist, nicht das dann wieder eine entäuschung gibt#herzlich