Betriebswirt- BAföG- Mann Beamter

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von suselinchen 02.03.10 - 19:57 Uhr

Hallo!

Ich beginne ab dem Sommer eine 2-jährige Ausbildung in Vollzeit an einer staatlichen Schule, die kein Schulgeld verlangt, aber hunderte Kilometer von meinem Zuhause mit Mann und Kind entfernt ist.
Ich brauche also eine 2. Wohnung am Schulort.
Die Schule ist BAföG-fahig, aber ich blicke da nicht durch.
Was ist denn besser für mich: Schüler- oder Meister-BAföG?
Und bekomm ich einen Bildungskredit?
Wie könnte ich noch Geld leihen oder gibt es noch Unterstützung?
Mein Mann verdient als Beamter ganz gut, aber diese Doppelbelastung können wir nicht wuppen....

LG

Beitrag von sonnen.schein83 02.03.10 - 20:49 Uhr

Was Bildungskredite etc. angeht lass Dich von Deiner Hausbank beraten. Die haben auch Möglichkeiten das Schüler/Meiste BAföG mit einzubeziehen. Ein Bekannter hat eine Kombi, da BAföG alleine ihm nicht gereicht hat.

Beitrag von wuestenblume86 02.03.10 - 21:07 Uhr

Wie das mit Bafög aussieht weiß ich nicht.

Einen Bildungskredit bekommt man mittlerweile bei vielen Hausbanken und mein Tipp ist dabei die KFW-Bank ;-) die sind darauf unteranderem "quasi spezialisiert"