Bakterien und Pilze

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katgra1976 02.03.10 - 19:57 Uhr

Scheiße! Ich hab grad einen Anruf meiner FA bekommen und soll morgen vorbei kommen.:0(
Im Labor haben síe Bakterien und einen Pilz festgestellt.
Weiß noch nicht welchen...#schock
Muss ich mir jetzt große Sorgen machen mein Baby zu verlieren. Können die das Baby schädigen????
Bin so nervös. Sie meinte sie macht mir ein Rezept fertig und ich muss dann was trinken und eben Zäpfchen und Nystolocalsalbe...ahhhh Mann.
Bin in der 11 SSW...habe Angst.

Hat jemand das auch durch? #zitter

#bitte#bitte#bitte

Beitrag von verruecktewelt 02.03.10 - 20:06 Uhr

bleib cool #cool! das kommt öfter vor! es muss aber behandelt werden und das scheint dein FA ja in angriff zu nehmen;-) aber auch wenn es weggeht, lass zur vorsicht immer mal wieder kontrollieren... denn es stimmt schon, dass unbehandelte/zu spät behandelte infektionen FGs auslösen können.

alles gute wünscht
verrücktewelt

Beitrag von katertier1000 02.03.10 - 20:21 Uhr

Hi,
ich hatte fast die gesamte Schwangerschaft hindurch abwechselnd Scheidenpilz und bakterielle Infektionen, den Pilz hatte ich bis zur Geburt, so dass unsere Kleine die ersten paar Wochen einen Soor nach dem anderen hatte. Die bakterielle Infektion ist wohl schlimmer, kann evtl. eine Frühgeburt begünstigen, der Pilz (laut meinem Frauenarzt) nur nervig, sollte aber zur Geburt möglichst weg sein, sonst steckt sich das Kind direkt an.

Beitrag von katgra1976 02.03.10 - 20:25 Uhr

#schwitz
das klingt ja nicht so super. ach, mist!
es brennt eh ohne ende...das halte ich keine weiteren 6 monate aus #zitter

Beitrag von verruecktewelt 02.03.10 - 20:40 Uhr

klar ist das nicht toll :-(, aber geh doch lieber erstmal davon aus, dass die bakterien behandelbar sind! zur not gibt es antibiotika, die man während der schwangerschaft nehmen darf. bestimmt wird deine FÄ dir morgen alles genau erklären. im moment weißt du ja noch nicht mal, worum es sich genau handeln. also kopf hoch!!!

GLG
verrücktewelt