Maries Geburt ist heute 3 Wochen her

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von lanabueba 02.03.10 - 20:32 Uhr

Hallo,
ich habe gerade eine Kerze angezündet und schaue mir die Bilder von Marie an. Ich kann nicht glauben, daß es jetzt schon 3 Wochen her ist, daß ich sie nach der Geburt in den Armen gehalten habe. Es ist immer noch eine große Leere in mir. Ich kann noch immer nicht glauben, daß sie wirklich nicht nehr da ist. Meine Jungs halten mich zwar auf Trapp, doch wenn ich alleine bin (so wie jetzt, wo Alle schon im Bett liegen) ist es sehr schwer. Sie fehlt mir sehr!
Sorry für das Silopo!

Beitrag von lanabueba 02.03.10 - 20:33 Uhr

Sorry, meine Signatur fehlte :

Katrin mit Jonas und Hannes (Zwillis Aug06) und Sternenkind Marie *09.02.10+

Beitrag von morla29 02.03.10 - 20:38 Uhr

Hallo,

lass dich drücken! Meine stille Geburt ist jetzt 4 Wochen und 4 Tage her - ich war in der 31. ssw. In welcher Woche warst du? In mir ist auch immer noch diese Leere da.

Ich hab noch zwei Mädels und die zwingen mich, den Alltag einigermaßen zu meistern.

Viele liebe Grüße
morla
mit zwei Mädels an der Hand
und einem Mädel ganz fest im Herzen

Beitrag von lanabueba 02.03.10 - 20:45 Uhr

Hallo Morla,
ich war in der 26.SSW aber Marie sah schon so fertig aus. Wie ein fertiges Baby. Sie war 33cm lang und wog 800g. Marie wäre das erste Mädchen der gesamten Familie gewesen. Ich habe ja auch schon 2 Jungs. Ich bin sehr dankbar dafür!!! Ich schreibe etwas wirr. Das liegt an meiner inneren Aufgewühltheit. Marie wurde ja vorletzten Freitag beerdigt und es wurde danach auch etwas besser. Es schwankt aber sehr. An manchen Tagen könnte ich bei jeder Gelegenheit losheulen und an anderen tagen geht es schon. Ich habe mir 2 Bücher über stille Geburten gekauft und gelesen. Die Geschichten spiegeln genau das wieder, was ich erlebt habe.
Vielleicht magst Du mir schreiben, wie Eure Geburt war und was Ihr erlebt habt.
LG

Beitrag von vroni1985 02.03.10 - 20:40 Uhr

Hallo,

erstmal eine Kerze für deine Marie.
Meine Tochter heißt auch Marie. Sie wurde still geboren am 28.12.2009 und mir geht es zur Zeit auch nicht gut.
Meine Marie starb in der 20 SSW.
Wie alt wurde deine Marie?

Ganz liebe Grüße und ich weiss wie du dich fühlst,

Vroni mit Marie im Herzen

Beitrag von muhle 02.03.10 - 21:14 Uhr

Hallo,fühl dich ganz fest in den Arm genommen

auch ich weis wie du dich fühlst habe Mick auch in der 26.SSW still geboren per KS
Es ist jetzt 6 Wochen her mir geht es aber genau so wie dir#liebdrueck

eine #kerze für deine Marie

Beitrag von lanabueba 02.03.10 - 21:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
Marie wurde in der 26.SSW still geboren.
Ich zünde auch eine Kerze für Eure Sternenkinder an!
LG Kati

Beitrag von hannah.25 02.03.10 - 21:41 Uhr

liebe lana,

erst einmal das hier ist kein silopo. wir verstehen dich alle sehr gut und die trauer ist eben nicht nach drei wochen wieder gut. du wirst ein leben lang um deine marie trauern und sie so im herzen tragen.
du darfst also immer drüber reden, wenn dir danach ist. wir verstehen dich alle!

und ich finde normal, dass du die große leere noch in dir spürst. ist auch alles ganz normal und verständlich. nimm dir bitte die zeit zum trauern.

ich finde es schön, dass du eine kerze für marie angezündet hast. das mach ich jetzt. #kerze

ich wünsch dir alles, alles liebe und weiterhin gaaanz viel kraft! #kerze

liebe grüße
hannah mit niklas und sarah im herzen

Beitrag von candis84 02.03.10 - 21:44 Uhr

liebe lanabueba,

es tut mir sehr leid, das du diese schreckliche erfahrung machen musstest. ich kann deine trauer sehr gut nachvollziehen. ich selber hatte auch schon 3 fg. und auch bei mir bricht öfter eine welt zusammen. ich liege manchmal einfach nur da, heule und schaue mir die bilder an. meistens suche ich mir dann eine aufgabe um nicht dran denken zu müssen, aber das klappt auch nicht immer. nimm dir die zeit die du brauchst. schließlich muss man seine trauer ja auch verarbeiten.

ich wünsche dir alles gute, um damit fertig zu werden.

lg marta#liebdrueck

Beitrag von schnatz1 03.03.10 - 10:04 Uhr

Ich weiß, wie du dich fühlst. Unsere kleine Tochter kam vor 4 Monaten in der 39. SSW still zur Welt und sie fehlt mir so wahnsinnig. Mein Sohn ist ein kleiner Wirbelwind und so kann ich mich ganz gut ablenken, aber wenn er im Bett ist, wandern meine Gedanken ganz automatisch zu meiner Tochter und ich bin dann sehr traurig...
Was mir ganz gut hilft, ist über meine Tochter, die Geburt und meine Gefühle zu sprechen. Da viele unserer Freunde dieses Thema aber komplett ignorieren/ ausblenden, bin ich sehr froh, eine Selbsthilfegruppe (Frühtodgruppe) gefunden zu haben, wo ich darüber sprechen kann und wo Leute sind, denen das gleiche passiert ist. Vielleicht wäre das für dich auch eine Möglichkeit?
Ich drück dich und zünde eine Kerze für deine Marie und die anderen Sternenkinder an #kerze.

LG schnatz1