Wärt ihr auch gerne ...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von babyball2007 02.03.10 - 20:58 Uhr

....anders?

Ich bin eher ein ernster Mensch und wäre gerne mal lockerer.

Ich finde es immer schön, wenn andere Leute lustig sind, spaß haben, verrückt sind. Extremes Beispiel: Ross Anthony.
Dagegen komme ich mir immer richtig langweilig vor.

Verstellen kann ich mich nicht, das bin ja dann nicht mehr ich wenn ich plötzlich zu einer lauten Ulknudel werde.

Seid ihr mit eurem Wesen zufrieden?

LG

Beitrag von blahblah 02.03.10 - 21:02 Uhr

Also vom Wesen her möcht ich bleiben wie ich bin.

Rein äußerlich hätte ich gern 10 kilo weniger und nen größeren Busen. Ach ja längere Beine könnten auch net schaden,

lg

die#bla

Beitrag von gunillina 03.03.10 - 08:33 Uhr

Schön, dasselbe hier.:-) Wobei, mein Busen ist voll okay#cool...

Beitrag von muffy83 02.03.10 - 21:03 Uhr

Hy,

Ich bin so zufrieden wie ich bin, dass einzigste was anders sein könnt ist, mein grosse Klappe#schein#hicks


Vg


Beitrag von danja1983 02.03.10 - 21:05 Uhr

Nö.
Ich bin ein toller Mensch und wer mich nicht leiden kann ist eh bescheuert.

LG
Dani

Beitrag von mutschekiebchen 02.03.10 - 21:09 Uhr

#schock klingst ja sehr sympatisch...

Kaum zu glauben das dich jemand nicht leiden kann..:-)

Beitrag von ronja74 02.03.10 - 22:02 Uhr

Richtige Einstellung! :-p

Beitrag von mutschekiebchen 02.03.10 - 21:07 Uhr

Halo,

wenn jemand durch seine Art einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, dann denke ich immer -"so wäre ich auch gerne"...

Oder ich denke, ob ich wohl auch so "interessant, lustig oder wie auch immer auf andere wirke hm so ungefähr.

Ob man mit seinem Wesen zufrieden ist, ist sicher eine Frage wie selbst bewusst man ist.

Beitrag von kloos 02.03.10 - 21:29 Uhr

Ich bin so, wie ich bin.....und damit muss ich mich zufrieden geben.


Ich bin mit meinem Wesen zufrieden.....ausser äusserlich momentan.


Gruß

kloos

Beitrag von glu 02.03.10 - 21:42 Uhr

Ich finde den weder locker noch lustig, albern trifft es eher!

Versuch Dich doch zu ändern wenn Du anders sein möchtest!

Ich kann ganz gut mit mir leben ;-)

lg glu

Beitrag von dornpunzel 02.03.10 - 22:20 Uhr

Och, ich hab mich im Laufe der Jahre so an mich gewöhnt, dass ich ganz gut mit mir leben kann, so wie ich bin. :-)

Beitrag von gingerbun 02.03.10 - 23:25 Uhr

Nee ich find mich dufte. Bin auch recht beliebt. Möchte also bleiben wie ich bin :-)

Ross Anthony finde ich persönlich jetzt eher nur bedingt lustig.

Gruß!
Britta

Beitrag von jacky 03.03.10 - 07:27 Uhr

Hmm ich sage/schreibe oft Dinge, die ich gar nicht so meine. Bin auch hier im Forum deshalb schon oft mit anderen aneinander geraten :-) Im Prinzip bin ich aufbrausend und kann schnell mal ausflippen, habe es am nächsten Tag aber einfach vergessen... Das ist so das Einzige, was mir einfällt. Aber so bin ich halt. Die einen kommen damit klar, die anderen lassen es.

Beitrag von michi0512 03.03.10 - 07:28 Uhr

morgen,

direkt anders nicht... manchmal vlt. nicht so ernst. und ich würde gern "alles muss nach plan laufen" ablegen können :-P ich bin immer überpünktlich - und wenn ich mal 5 minuten zu spät komme ist das ein riesen drama für mich. das wäre das einzige was ich ändern würde....

und zum tollen ross: er lacht nicht nur wie ein ross, sondern ist nebenbei total nervig und erscheint mir manchmal total bedeppert.

glg

Beitrag von mansojo 03.03.10 - 08:04 Uhr

man will immer das haben oder das sein was man nicht hat oder ist

wenn man dann das hat ist es langweilig

das leben besteht aus veränderungen also veränder dann ist das leben auch wieder interssanter
bis zur nächsten langeweile

Beitrag von purpur100 03.03.10 - 08:56 Uhr

"Seid ihr mit eurem Wesen zufrieden? "

ja, bin ich #freu

Obwohl es für mich gesünder wäre, wenn ich zur Schlaftablette mutieren würde und mich nicht mehr über Dinge aufregen würde, die ich wahrscheinlich eh nicht ändern kann #schein

Beitrag von seelenspiegel 03.03.10 - 11:44 Uhr

Jeder hat ab und mal einen Tag, an dem er sich selbst nicht leider kann, wo alles einfach nur sch....eibenhonig ist, alle sind gemein und die Welt ungerecht....wo man sich abends dann einschliesst, niemanden hören und sehen will, sich mit ner Packung Tempos und 2 Schüsseln Chips und Flips dann "Grüne Tomaten" und "Wie ein einziger Tag" anschaut, oder im dunkeln Musik hört und sich der süßen Melancholie hingibt bis man einschläft.

Dann gibt es wieder Tage, wo man mit der Sonne konkurriert, und alle mit einem Lächeln und guter Laune verzaubert....sich toll fühlt, und auf andere genauso wirkt.

Mein Opa hätte jetzt gesagt ein Tag zum Häuser bauen, Bäume pflanzen und Kinder zeugen *g*


<<<Seid ihr mit eurem Wesen zufrieden? >>>

Mal so, und mal so....manchmal Mega-Arschloch und manchmal der liebenswerteste Kerl den es gibt....ich halt :-) ....aber meistens mag ich mich gut leiden.

Beitrag von frauke131 03.03.10 - 12:23 Uhr

Ich wäre gern ehrgeiziger. Ich weiß zwar, was ich will, aber arbeite nicht so zielstrebig darauf hin, wie z.B. mein mann!

Beitrag von k_a_t_z_z 03.03.10 - 14:04 Uhr



9 der 10 Stimmen in meinem Kopf finden mich super.

Das soll reichen.


LG, katzz