Was tun ? Kindergeburtstag light ! WICHTIG ! Ideen gesucht !

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von axaline 02.03.10 - 21:07 Uhr

Hallo Mädels,
unsere Tochter möchte nächste Woche mit ein paar Freundinnen aus dem Kindergarten Ihren 3.Geburtstag feiern. Soweit so gut.
Leider habe ich aufgrund der SS nun Bettruhe und eine Haushaltshilfe vom Arzt verordnet bekommen und müsste eigentlich alles absagen.
Das möchte ich meiner Tochter aber eigentlich nicht antun.
Also haben wir vereinbart am folgenden Wochenende zu feiern, so daß der Papa (der sich sonst lieber raushält) auch mithelfen kann.

Jetzt brauche ich mal ein Paar Ideen, was ich mit den Kinder (wenig anstrengendes) machen kann. Hatte überlegt irgendwas zu malen oder zu basteln , aber was ? Oder welche Spiele kann man machen außer den Klassikern Topfschlagen und Eierlauf ?

Bitte mal um Ideen !
Danke schonmal für Eure Antworten !

Gruß Janine (31 SSW mit Vorwehen)

Beitrag von die-ohne-name 02.03.10 - 21:13 Uhr

Hallo,

vielleicht wäre es für dich entspannender wenn ihr irgendwo hingeht, zB. in ein Indoorspielplatz, Schwimmbad oder McDoof?
Dann könnte viell. noch ne Mami eines Kids mitkommen und wenn dein Mann auch hilft kannst du viell. etwas enspannen.

Lg

Beitrag von axaline 02.03.10 - 21:21 Uhr

Das Problem dabei ist leider immer der Kostenfaktor. So eine Unternehmung liegt im Schnitt bei 12 Euro pro Kind.

Das sind dann bei vier eingeladenen Kindern und unsere beiden eigenen schon mal eben 72 Euro plus Erwachsene plus, plus . plus.... Also ich denke mit 100 Euro bin ich letztendlich dabei !
Da das ja nicht eingeplant war, würde das natürlich ein großes Loch in die Haushaltskasse reißen, die momentan aufgrund der Wirtschaftslage, eh schon knapp bemessen ist.

Ich werde morgen mal rum telefonieren,glaub ich, und dann seh ich weiter.

Danke aber für Deine Antwort.
Gruß Janine

Beitrag von die-ohne-name 02.03.10 - 22:05 Uhr

Achso, ok, das hab ich natürlich nu nicht bedacht.

Habt ihr viell. nen Garten oder ein Verwandter.
dann könntet ihr eine Art Picnic machen.
Oder lass die Kinder so eine Art Wettbewerb machen und du bist der Schiedsrichter.
So klassisch Eierlauf, Sackhüpfen ...

Lg

Beitrag von sunflower2008 02.03.10 - 21:13 Uhr

hi,

wie wäre es mit Knete selber herstellen
oder Dosentelefone basteln
oder Handtücher bemalen/bedrucken

die Mams sind ja sicher dabei und helfenihren Kindern

lg
Sunny

Beitrag von axaline 02.03.10 - 21:25 Uhr

Helfende Mamis werden wohl nicht dabei sein, aber meine Mann kann ja auch helfen.

Hatte auch überlegt ob ich einfach T-Shirts kaufe und die Kinder die bemalen lasse. So haben sie gleich ein Andenken an den Geburtstag.
Oder Plätzchen backen . Ist zwar nicht Weihnachten, aber ich denke daß ist auch relativ entspannt.

Mal sehen, Vielen Dank auf jeden Fall für die Anregungen !

GRuß Janine

Beitrag von chrilli 02.03.10 - 21:15 Uhr

Huhu!

Für zu Hause habe ich leider nicht so tolle Ideen aber kann Dein Mann und evt. noch eine Begleitperson nicht mit den Kindern in einem Indoor-Spielplatz oder so feiern? Die bieten doch auch immer so Pakete an und Du könntest Dich komplett schonen...

LG

Beitrag von axaline 02.03.10 - 21:22 Uhr

Das Problem dabei ist leider immer der Kostenfaktor. So eine Unternehmung liegt im Schnitt bei 12 Euro pro Kind.

Das sind dann bei vier eingeladenen Kindern und unsere beiden eigenen schon mal eben 72 Euro plus Erwachsene plus, plus . plus.... Also ich denke mit 100 Euro bin ich letztendlich dabei !
Da das ja nicht eingeplant war, würde das natürlich ein großes Loch in die Haushaltskasse reißen, die momentan aufgrund der Wirtschaftslage, eh schon knapp bemessen ist.

Ich werde morgen mal rum telefonieren, und dann seh ich weiter.

Danke aber für Deine Antwort.
Gruß Janine

Beitrag von littlecat 02.03.10 - 21:27 Uhr

Hi,

brauchen die Kids denn zum 3. Geburtstag schon soooo viel Animation? Wir haben letzte Woche den 2. Geburtstag gefeiert und bis auf eine Ausnahme waren alle Kinder älter als unsere Maus.

Wir haben ein Planschbecken mit Bällen und Luftballons gefüllt und das war DIE Attraktion. Ansonsten gab's einen kleinen Kreis mit zwei, drei Liedern und Fingerspielen, aber nach knapp 10 Minuten hatten die Kinder davon genug und haben sich wieder im "Pool" getummelt.

Ihr könntet die Kids tanzen lassen (Papa tanzt vor, alle machen nach, Luftballontanz, Polonaise durch die Wohnung machen) oder falls das Wetter es bei Euch schon zulässt, Ballspiele im Garten machen. Verstecken spielen kommt auch immer gut. An "Klassikern" fallen mir noch die Reise nach Jerusalem, Bello dein Knochen ist weg oder Schaumkusswettessen ein.

An "ruhigeren" Beschäftigungen fällt mir sonst eigentlich nur Basteln ein: Vielleicht von jedem Kind einen Hand- oder Fußabdruck machen und das Blatt/Leinwand verzieren lassen (Sticker, Stempel, Moosgummiteile, Glitter aufkleben). Evtl. ein bisschen was vorbereiten und schon was zum Thema Frühjahr/Ostern machen. Oder habt Ihr schon mal Playmais ausprobiert?

Ich hoffe, das hilft weiter.
LG
Littlecat

Beitrag von axaline 02.03.10 - 21:32 Uhr

Danke für die vielen Anregungen !

Da wird sich sicherlich was finden. Playmais hatte ich noch nicht, kenn den nur aus dem KiGa.

Bin auch am Überlegen, selbst auf dem 5. geburtstag unserer Großeen waren die Spiele fast überflüssig. Ich denke mal wir werden ein bisschen was Malen, vielleicht t-shirts oder so. Oder Große BIlder mit Fingerfarbe ! Das kommt doch auch meist gut an . Kann ja vorher bescheid geben, bitte altes Zeug anziehen !
Schneiden können die in dem Alter ja auch noch nicht so doll.

Mal sehen, auf jeden Fall vielen Dank für Deine Antwort !

Gruß Janine

Beitrag von krickel 02.03.10 - 21:38 Uhr

Hallo Janine,

ich würde nicht zum Indoorspielplatz gehen, es ist zu laut und man muß bei so kleinen Kindern immer gucken.
Ich würde zu Hause mit zwei/drei Kindern feiern:
-erst Geschenke auspacken und anschauen,
-dann Kuchen essen und Kakao trinken (oder Ähnliches)
-Eier bemalen (ich habe weiße Plastikeier gekauft, die man bemalen kann, an denen hängt auch schon ein Bändchen)
-oder Tassen o.Ä. bemalen mit Porzelanfarbe, die kannst du dann noch im Ofen fixieren
-oder T-Shirts, Leinwände...irgendetwas, was sie später mitnehmen können
-habt ihr Kostüme? Oder lasst die Kinder Kostüme mitbringen und macht eine Modenschau mit Schminken und lustiger Musik, dann kannst du dir das vom Sofa aus ansehen ;-)
-freies Spielen ist auch immer gut
-Kasperletheater
-bei schönem Wetter:
Bobbycarwettrennen durch ein Parkour
Picknick auf einem Spielplatz (also gar kein Treffen zu Hause)

Ist etwas dabei?

Liebe Grüße und alles Gute,
Alex#torte

Beitrag von axaline 02.03.10 - 21:47 Uhr

Das sind sehr schöne Anregungen.

Ich denke auch , daß es letztendlich nach Geschenke auspacken und *Kaffeetafel* beim T-shirts malen oder Fingerfarbe landen wird.
Ich denke mal ich hole ein paar einfache T-Shirts vom KIK und lasse die Kinder einfach malen, was sie möchten.
Und wenn sie möchten können sie oben die Verkleidungskiste plündern oder was anderes zusammen spielen.

Vielen Dank auf jeden fall für Deine Antwort !
Ich überlegs mir !

Gruß Janine