Zufüttern ab wann??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von adventicia 02.03.10 - 21:22 Uhr

Hallo zusammen!
Ich wollte einfach mal hören wann ihr begonnen habt zu zufüttern??
Danke...
Lg
Nicole

Beitrag von mamafant 02.03.10 - 21:27 Uhr

Hallo,

bei beiden Kindern gabs Beikost mit 6 Monaten, vorher gab es nur Milch

LG

Beitrag von tina4370 02.03.10 - 21:31 Uhr

Hallo, Nicole!

Ich hatte vor ca. 4 Wochen schonmal einen Versuch gemacht, aber nachdem Maria immer weinger von dem Brei aß (am Ende nur noch 2-3 Löffelchen), habe ich beschlossen, eine Pause zu machen - die dauert jetzt schon gut 2 Wochen, und ich habe es auch nicht eilig mit einem neuen Versuch (wird wohl spätestens nächste Woche losgehen - da ist sie dann 6 Monate.

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 (MuMi-Junkie ;-) )

Beitrag von hippogreif 02.03.10 - 21:43 Uhr

Ich hab angefangen, als meine Maus 5 Monate alt war. Hat von Anfang an super funktioniert. Ich finde, man kann es nicht an einem bestimmten Monat festmachen, wann man anfängt. Man sollte sein Kind beobachten und danach entscheiden. Manche sind früher beikostreif, andere später.

Beitrag von ginni10 02.03.10 - 22:22 Uhr

Vorige Woche. Er ist letzten Sonntag 6 Monate geworden. Ich hätte noch länger gewartet, aber er nimmt mir fast mein Brot aus der Hand, wenn ich frühstücke - die Natreendose lässt er aber sein...

Die Brust ist ab mittags nicht mehr interessant, er trompetet dann auf meiner Brustwarze #kratz, erzählt mir was und spielt mit meinem Pulli - daher wusste ich, dass er soweit ist...

LG,
Ginni

ps: hier im Libanon fangen die ja teilweise schon mit 2 Monaten an - und dann evt sogar schon mit Brot #schock

Beitrag von murmel72 02.03.10 - 22:23 Uhr

Hallo,

bei meinen 2 war das ganz verschieden.

Der Grosse wollte vor dem 9./10. Monat gar nichts an Beikost. Er hat sich regelrecht geweigert und dann erst ab ca. einem Jahr feste Nahrung zu sich genommen.

Den Kleinen musste ich bis zum 6. Monat hinhalten; er wollte schon ab dem 4. Monat unser Essen und hat vor Wut geschrien, wenn er dieses nicht bekommen hat.

Gruss
Murmel

Beitrag von la1973 02.03.10 - 22:34 Uhr

Lulcy wird am 08. März 6 Monate alt und wir starten morgen mit Zucchini.
Wollte eigentlich mir Kürbis beginnen, gibt es aber im Bioladen grade nicht.
Ich koche selber.

Beitrag von kathrincat 03.03.10 - 08:42 Uhr

mit fast 5 mon, weil milch immer schlechter genommen wurde, innerhalb einer woche hatte sie dann 3 breimahlzeiten, mit 6 mon dann absolute milchverweigerin, auch kein milchbrei. und in der nacht gab es auch brei.

Beitrag von monab1978 03.03.10 - 15:08 Uhr

Hi, warst du nicht die, die letzten hier im Forum noch total angegeben hat, weil ihre Zwillinge schon mit 12 Wochen Karotte bekommen? In der Diskussion wolltest du doch auch nichts hören....

Mona