oral zum Höhepunkt

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von amalia21 02.03.10 - 21:26 Uhr

die Frau oral zum Höhepunkt zu bringen ist scho was geiles! Oder ist jemand anderer Meinung?

Es gibt bestimmt ein paar die das genau so sehen wie ich. Habt ihr spezielle Oralpraktiken oder schlabbert ihr einfach drauf los?

@Frauen, wie ist eure Meinung zu Oralsex passiv? Bzw was gefällt euch da am besten?

Beitrag von stemirie 02.03.10 - 21:36 Uhr

Drauf los "schlabbern" ???#schock#schock

Also darauf steh' ich nicht!

Beitrag von keinoralsex 02.03.10 - 21:37 Uhr

ich mag gar keinen oralsex #cool

LG

Beitrag von findichgeil 02.03.10 - 22:02 Uhr

ooooooooh ja !!!!!!!!!!!!

ich bin eine frau mit bald 25 jahren und ich steh sowas von auf oralsex !!!!!!!!!!!!!!!!
das gehört für mich zum guten sex dazu.
ich komme leider nicht durch den reinen geschlechtsakt aber wenn mich mein partner leckt auf jedenfall.
aber nicht wenn er drauf los schlabbern würde #gruebel
schön langsam über den kitzler usw.

wie schon gesagt ein #pro für oralsex.

Beitrag von oraline 03.03.10 - 08:45 Uhr

Oralsex ist super, wenn er richtig gemacht wird! ;-)

Besser zu langsam/sanft als zu schnell/stark. Die Dame signalisiert dann schon beizeiten, wenn sie es heftiger will ;-)

Besonders um den Kitzler herum, sollte klar sein ;-)

Ich persönlich mag es weder, wenn er versucht, mit der Zunge in die Scheide einzudringen noch, wenn er die Region unter dem Kitzler zwischen den Schamlippen stimuliert.

Saugen ist ok, aber bitte den Kitzler und nicht einseitig an einer Schamlippe herumsaugen (hatte da mal so einen Spezialisten #zitter). Zu viel saugen am Kitzler macht den aber eher taub, als dass es dann noch angenehm wäre.

Der Kitzler ist ja winzig klein, da kann man schonmal um ein paar mm daneben liegen. Wenn frau dir mit ihrem Becken entgegen kommt, um dir den richtigen Punkt zu zeigen, dann nimm diese Hilfe auch an und geh nicht mit der Bewegung mit #rofl (hatte ich auch schon)

Gegen Ende muss es dann heftiger werden. Der richtige 'Druck' für den Orgasmus ist notwendig. Wenn man schon zu heftig angefangen hat, kann man evtl. nicht mehr steigern, ohne dass es schmerzhaft wird: hier ist es dann schwer, zum O zu kommen.

So, naja das sind nur meine speziellen Erfahrungen/Wünsche. Ich denke mal, nach dieser 'Anleitung' könnte man zumindest mir befriedigenden Oralsex verschaffen #freu

Beitrag von hmmmjoa 03.03.10 - 08:58 Uhr

Eigentlich mag ich Oralsex ganz gerne. Nur hat mein Mann das Problem, dass er das nicht hinbekommt ohne mir weh zu tun. Am Anfang ist er noch ganz zärtlich und sanft und je länger es dauert desto heftiger wird es. Irgendwann schlabbert er wirklich einfach da unten rum und kratzt mich mit seinem Bart. Dann war es das bei mir mit dem Genuss.
Ich hab ihn schon oft drauf angesprochen und ihn gebeten ein bischen sanfter zu sein aber es klappt nicht wirklich.

Dafür hab ich aber auch nicht das Probem mit dem Orgsamus beim Sex. Ich komme da eigentlich in 90% der Fälle Problemlos.

Beitrag von sharizah 03.03.10 - 09:22 Uhr

Ich mags auch, aber nur wenn ich frisch aus der Badewanne komm. Ich wasch mich zwar da unten nach dem Toilettengang und dusche auch täglich (oder eben bade), bin also nicht ungepflegt, aber irgendwie ist es mir nur dann angenehm, wenn ich wirklich frisch aus der Wanne komme.
Mögen tu ichs schon - aber seine Finger sind genauso gut =)

Bei ihm mach ich es auch gerne, so ziemlich täglich, vor allem abends beim Film schauen, wenn wir zusammen auf der Couch liegen oder so. Gefällt ihm auch. ;D

Beitrag von jaaa ist sooo gut... 03.03.10 - 19:21 Uhr

....oral ist voll g.... aber ich hatte mal ein freund der hat am Kitzler auch so doll dran rumgesogen das meine beine anfingen zu zittern!!!
Kein Scheiss..!!!! Das war total lästig für mich....konnt mich dann nicht mehr gehen lassen....
und mein Mann jetzt bei dem hat ich erst schiss das es wieder so passiert aber er macht er viel zärtlicher!!!
Kein bein zittern mehr....
Leider macht er es nicht soooo oft.... Obwohl ich ihn jedesmal oral mache....mmmhhmmm#kratz
Mal ne frage ich gehe auch jeden Morgen duschen aber wer wäscht sich denn nach jedem Toigang???
Reicht nicht Toipapier/Feuchttücher????

Beitrag von amalia21 03.03.10 - 21:45 Uhr

doch es recht .ich finde das geilllllllllllllllllllllllllllllllllllll

Beitrag von sharizah 04.03.10 - 22:56 Uhr

Ich benutz keine Feuchttücher und wasch mich dann halt schnell mit nem Waschlappen. Uringeschmack muss ja echt nicht sein und an/zwischen den Schamlippen kann ja schonmal was haften bleiben (ieh ;D ).

Beitrag von jana93 05.03.10 - 00:55 Uhr

hi

oral mit ner frau istn geile sachehabs nur 1 mal probiert und war geil