Soll ich doch beim zuckerhaltigen Milchbrei nachgeben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hope23 02.03.10 - 21:38 Uhr

Es tut mir schon leid, falls sich die eine oder andere von meinen Milchbreifragen belästigt fühlt... Ich brauch einfach Rat #hicks


Ich habe den Fehler gemacht, meiner Maus ne Probepackung Aptamil Milchbrei u. Sinlac zu geben. Sie ist ausgeflippt vor Begeisterung. Als ich dann im Geschäft gesehen habe, wie viel Zucker drinn ist, war ich geschockt.
Seitdem bin ich nach der Suche nach einer Alternative.

Ich habe nun Alnatura Hirse-Milchbrei gegeben, ging gar nicht.
Dann habe ich Poms-Gries mit Pre gemacht (ist es eigentlich normal dass die Pre-Nahrung sooooo stinkt? Hipp HA-Pre Probiothic)- das war soooo eklig!
Nun habe ich noch nen Milupa-Hirsebrei mit Pre versucht, hat sie auch nicht gemocht.

Mir tuts schon leid, dass sie sich dann ärgert, weil es ihr nicht schmeckt. Zuerst freut sie sich, dass es was gibt und dann würgt sie.

Ich bin schon f a s t soweit, ihr den Aptamil Milchbrei zu kaufen. Zumindest weiß ich dass sie es so gerne isst und ich schmeiss nicht weiter Geld zum Fenster raus....


Was soll ich nur tun?


P.S. Mit Obst möchte ich noch abwarten. Mittags bekommt sie Gemüse usw. ansonsten Stille ich.


Beitrag von jessi15344 02.03.10 - 21:41 Uhr

hallo,wieviel zucker ist denn da drin?oder ist es doch kohlenhydrate??

Beitrag von hope23 02.03.10 - 22:09 Uhr

Ich weiß nicht genau, bei den Kohlenhydraten stand drinnen Zucker ca. 38 %. Also bei 100 g - 38 g Zucker.

Aber bei der Zutatenliste konnte ich nicht erkennen, wo genau der Zucker drinnen steckt.

Bei Sinlac stand z. B. drinnen Saccharose, mit 20 % Anteil.

Beitrag von bine3002 02.03.10 - 21:46 Uhr

"Mit Obst möchte ich noch abwarten."

Warum? Obst wäre auch eine sinnvolle Ergänzung zum Mittagsbrei (Vitamin C). Man kann Saft mit reingeben oder eben Obst als Nachtisch füttern. Und dieses Obst, was Du dann einführst, kannst Du auch sehr gut mit in den Milchbrei geben. Dagegen spricht absolut gar nichts. Auf jeden Fall sinnvoller als ein Zuckerbrei.

Ich persönlich würde Apfelmus einführen. Das würde ich zuerst als Nachtisch geben... ein paar Löffelchen. Wenn sie es gut verträgt, würde ich das Apfelmus in Hirseflocken von HOLLE oder Alnatura einrühren. Die würde ich zuerst nur mit Wasser anrühren und abends vor dem Schlafengehen noch stillen (zusammen entsprcht das dann einem Milchbrei). Später würde ich auf Reisflocken umsteigen und die Hirse als GOB am Nachmittag geben, weil die Calziumaufnahme aus der Milch durch das Eisen in der Hirse gestört wird.

Später kannst Du dann auch normale Kuhmilch oder auch Ziegenmilch geben und gleichzeitig das Stillen am Abend ausschleichen lassen.

Beitrag von hope23 02.03.10 - 22:05 Uhr

Danke für deine Antwort!

Mit Obst will ich noch bisschen warten, weil wir erst Pastinake und Brokkoli durch haben. Wenn ich ihr schon "süßen" Milchbrei gebe, dann will ich ihr das süße Obst noch kurz vorenthalten, damit sie sich besser ans Gemüse gewöhnt.

Aber vielleicht wäre es doch sinnvoller den Brei mit Obst zu süßen, als mit "Zucker". Ich überlege mal kurz, wie ich das am besten mache...


Danke!

Beitrag von dominiksmami 03.03.10 - 13:56 Uhr

>>Aber vielleicht wäre es doch sinnvoller den Brei mit Obst zu süßen, als mit "Zucker". <<

exakt so wäre es richtig

Beitrag von jessi15344 02.03.10 - 21:48 Uhr

ich habe deshalb gefragt denn ich habe ahnung von lebensmitteln und bestandteile und kann dir sagen das in getreide zucker drin ist.mehl,grieß und anderes getreide ist auch zucker nur nicht süß.warum währe jetzt zu lang um es zu beschreiben.ich denke es ist ok wenn sie weiter den brei ißt.ich mache mich da ga nicht so kirre.klar schokolade sollte es noch nicht sein aber Kohlenhydrate/zucker ist auch wichtig für den körper.es liefert energie.

lg jessi

Beitrag von aita91 02.03.10 - 21:49 Uhr

Hast Du mal selbst probiert? Ich selbst esse jeden Morgen Müsli ohne Zucker, aber Milchbrei ohne Zucker mit HA-Milch ohne Obst ist echt ....bäh!
Habe ich das richtig verstanden, dass der zuckerfreie Brei auch immer mit HA war? Stillst Du? HA-Milch ist bitter. Da Du schon mit Beikost angefangen hast, kannst Du doch auch normale Pre geben.
Hast Du mal Dinkel versucht? Der ist von sich aus etwas süß. Schmeckte mir und meinem Sohn besser als Hirse. Die ist sehr herb.
Mit etwas Obst, besonderes mit der total leckeren puren Birne von Alete oder Alnatura, schmeckt das ganze echt ganz gut. Warum möchtest Du denn noch kein Obst geben? Würde ich sofort machen, wenn die Alternative der Zuckerpamp wäre!

Beitrag von murmel72 02.03.10 - 22:20 Uhr

Hallo,

welchen Aptamil Milchbrei mag sie denn so gerne? Es gibt ja verschiedene.
Und meines Wissens nach sind die alle ohne Zuckerzusatz.

Aber Getreide an sich hat auch einen natureigenen Zuckeranteil. Vielleicht ist der gemeint?

Gruss
Murmel

Beitrag von marysa1705 02.03.10 - 22:27 Uhr

Ja, das denke ich auch...

z.B. siehe hier:
http://www.aptamil.de/media/downloads/produkte/APT_GB_ReisHirse_6M_250g_0207195.pdf

LG Sabrina

Beitrag von murmel72 02.03.10 - 22:32 Uhr

Ja, die Aptamil PDF's hatte ich auch schon offen :-)

Zucker ist da keiner drin.
Ich fuetter das Zeugs naemlich genau aus dem Grund.

Beitrag von tantom 02.03.10 - 22:25 Uhr

Hallo!

Du kannst deinem Kind doch ruhig Obst geben!

Hast du mal MuMi probiert? Die ist auch süss #herzlich

Versuch ihr mal einen Brei aus reifer Avocado, als Fettlieferant und weichem Obst wie Bananen und Birnen zu geben. Meine Tochter hats geliebt. Wenn du dann noch Sesam dazu gibst, bekommt sie auch noch ein Portion Eisen :-)
Oder du gibst ihr weiches, reifes Obst und Avocado als Fingerfood.

Diese ganzen Gries- und Haferbreie und Schmelzflocken braucht doch kein Mensch!

LG Tanja

Beitrag von jeanie25 02.03.10 - 23:31 Uhr

Will dich nicht angreifen!

Aber
frag mich echt was manche Mamas manchmal denken..
Immer alles zum wohl des Kindes, nie schrein/meckern lassen u.s.w.

Wenn dein Kind den Brei mag, gib ihm dem Brei...Zucker wird früher oder später eh eine Rolle im lében spielen.

Ich mach das jetzt so und pass dann auf das die Zahnhygiene stimmt

Beitrag von neige1981 03.03.10 - 07:42 Uhr

Hallo,

meine liebt den Brei auch und der hat ja keinen zugesetzten Zucker, wenn wir denselben meinen. Ich gebe ihr den 3x die Woche und sonst bekommt sie Schmelzflocken Brei (mit Vollmilch gemacht) mit etwas Obst, schmeckt auch lecker und süß, hat aber viel weniger Zucker. Vielleicht wäre das ne Alternative..
Meine wird ja auch noch gestillt, hat das aber direkt super vertragen.

LG
Janine mit Minou 6,5 Monate

Beitrag von jacky 03.03.10 - 07:44 Uhr

Habe das gleiche Problem wie du. Naja, was soll ich sagen. Ich gebe einmal am Tag eine Portion Humana oder Milupa Brei. Alnatura hatte ich dummerweise erst nachher gegeben und das wollte sie dann natürlich auch nicht. Was soll´s. Einer am Tag wird nicht schaden. Sie essen ja später sowieso süße Sachen.

Beitrag von momfor2 03.03.10 - 08:47 Uhr

Also 1. kannst du doch etwas Obst dazugeben, 2. wird sie von son bisschen Zucker (glaub es sind Kohlenhydrate - aber egal) schon nicht "zuckerkrank" werden, 3. sowie du zufütterst, ist HA Nahrung eh völlig überflüssig.


mf2

Beitrag von hope23 03.03.10 - 10:14 Uhr

Danke!

Ich hatte die Packung Pre-HA-Milch schon vor der Geburt gekauft und sie noch nicht gebraucht. Deshalb habe ich diese genommen, bevor ich eine neue kaufe.

Beitrag von susasummer 03.03.10 - 09:04 Uhr

Von kölln gibt es jetzt auch dinkel-hafer flocken,vielleicht sowas?
ich verstehe dich da total,bei mir wird es diese breie auch nicht geben.Allerdings würde ich schon etwas Obst drunter mischen,das hab ich immer gemacht,anders schmecken diese Alnatura Breie wirklich ekelig :-)
lg Julia

Beitrag von jans_braut 03.03.10 - 10:17 Uhr

Gib ihr doch etwas Obst rein (auch wenn du damit warten willst eigentlich) - Obstmus ist die bessere Alternative zu Zucker-Fertigmilchbreien.

Beitrag von hope23 03.03.10 - 10:46 Uhr

Ich habe nun vor lauter Verwirrung bei Aptamil angerufen.

Die sagen, dass der süße Geschmack vom Milchzucker kommt. Na gut, ist natürlich, aber trotzdem süß.

Ich habe wirklich gedacht, die haben da irgendeinen undefinierbaren Zucker reingemogelt. Bei Sinlac strand nämlich Saccharose mit 20% und das ist ja eindeutig.


Ich höre jetzt auf mich wahnsinnig zu machen.
Vielen lieben Dank für eure Antworten! Schön dass man Gleichgesinnte fragen kann, die sich ebenso Gedanken um eine bewusste Ernährung machen....

Beitrag von hope23 03.03.10 - 11:06 Uhr

Und damit es nicht langweilig wird, habe ich mich noch zwischendurch gefragt, ob in dem Alnatura Hirsemilchbrei Vollmilch drinnen ist. Die Zusammensetzung hört sich nämlich nicht nach Folgemilch an?!?!

Beitrag von susasummer 03.03.10 - 11:11 Uhr

Hm,das weiss ich auch nicht.
ich fange erst in 2-3 monaten an,mich wieder damit zu beschäftigen :-) Aber damals hab ich nur Flocken gegeben,ohne jegliche Milch drin.
lg Julia

Beitrag von winny14 03.03.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

Mensch kauf dem Kind den Aptamil Brei !!!
Ich hab auch so ein Exemplar , ich wäre froh wenn er überhaupt Milchbrei äße !!!

Das Aptamil Zeug ist lange nicht so süß wie manch andre Breie , v.a. die Milupa Milchbreie in den gelben Packungen sind scheußlich süß , aber den Aptamil fand ich gar nicht süß ..sei froh wenn dein Kind den mag !!!!

VlG Winny

Beitrag von amadeus08 03.03.10 - 17:07 Uhr

Von Alnatura gibts auch einen mit Banane und Hafer. Der ist etwas süßer und mein Kleiner nimmt den, obwohl er auch erst Aptamil hatte, weil es bei uns im Ort Alnatura nicht gab und ich es erst später mal zu kaufen fand.
Inzwischen geb ich ihm aber auch den Dinkel und Hirse von Alnatura und mische entweder ein bisschen Obst rein (da gbits auch von Alnatura zum Beispiel Heidelbeere mit Birne und so, echt lecker) oder ein bisschen Obstsaft.
Aber wenns gar nicht geht, dann kauf den von Aptamil. Musst ja nicht gerade den mit den Schokoladestückchen kaufen ;-)
Lg