Ab wann Bügel (Rausfallschutz) vom Stokke ab?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schillerfri 02.03.10 - 21:59 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist 1 1/2 und klettert ständig auf ihren Stokke hoch, kann sich wegen des Bügels vorn allerdings nicht draufsetzen.

Soll ich den schon abmachen? Ich habe halt Angst, dass sie fällt!

Wann habt ihr den abgebaut?

Danke, Ela!

Beitrag von bine3002 02.03.10 - 22:06 Uhr

Bau ihn ab. Wenn sie eh klettert, dann ist der Bügel eher kontraproduktiv. Wir haben ihn auch so etwa mit 18 Monaten abgebaut.

Beitrag von mikabe 02.03.10 - 22:08 Uhr

Hallo Ela,

wir haben ihn etwa in dem Alter abgebaut und dann halt erst mal gut aufgepaßt.
Jona ist immer drüber geklettert, und da hatten wir Angst, daß er ganz von oben runter fällt.
Also probier es halt aus und hab ein Auge drauf.

LG Micha

Beitrag von marathoni 02.03.10 - 23:12 Uhr

Meiner ist nun 2 Jahre alt geworden. Er findet ds drüberklettern klasse, will ihn noch dranlassen. Ich habe es ihm gezeigt wie es ohne ist, aber er besteht auf dranlassen. Von mir aus. Ist .o.k.

Beitrag von alischa06 02.03.10 - 23:13 Uhr

Hallo Ela,

wir haben den Bügel auch weggemacht, sobald Ilija immer raus und rein geklettert ist. Er ist dann allerdings ein paar Mal vom Stuhl gefallen beim Klettern, das wäre aber mit Bügel genauso und wahrscheinlich noch schlimmer passiert. #schwitz

LG

Andrea mit Ilija (05.05.08)

Beitrag von beatrix71 03.03.10 - 06:55 Uhr

guten morgen,

also sarah ist jetzt 19 monate und leider meisterin im stokke hoch und runter kraxeln. sie ist bis jetzt zwei mal gefallen, aber nix passiert, war von der unteren stufe. aber sie ist mächtig erschrocken und hat geweint. jetzt ist sie vorsichtiger.
den bügel haben wir weggemacht da war sie 15 oder 16 monate.

lg beatrix

Beitrag von makaluu 03.03.10 - 07:18 Uhr

meine sind auch immer hoch und dann reingestiegen
war daneben und hab sie dann reingesetzt
aufgestanden sind sie auch immer und ich hab sie dann raus
hab ihn auch so mit 20 monaten weg hätte ich schon früher machen sollen/ bzw können

pass auf am anfang und zeig ihnen wie sie sich vom tisch wegschieben und rauf und runter klettern können das klappt sehr gut

und ja am anfang werden sie wohl mal runterrutschen vonm stuhl

war bei uns auch soo aber nie schlimm weil ich ihnen auch immer gesagt hab sie sollen gut aufpassen damit es nicht rums macht :-))

marion mit twins 23m

Beitrag von saruh 03.03.10 - 08:36 Uhr

Hallo,

wir haben den Bügel schon ab seit er 15-16 Monate ist.....weil er ständig auf den Stuhl rum geklettert ist...das war uns zu gefährlich#zitter......probiert es aus#aha...die Kleinen bekommen das besser hin als wir es denken;-)Traut es eurem Kind zu#pro

Stürtze werden nicht ausbleiben#schmollaber im Normalfall ist man ja dabei, wenn sie sitzen Oder????

Viel Glück und wenig Stürtze#klee


LG saruh und Junior(18 Mon.)#verliebt