Frankfurter Kranz

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lillyfee12 02.03.10 - 22:07 Uhr

Hallo,

ich suche ein gelingsicheres Rezept für einen Frankfurter Kranz und wieviel Zeit vorher kann man ihn zubereiten?

Vielen Dank

LG
lilly

Beitrag von anne53 03.03.10 - 08:43 Uhr

Hallo,

bitteschön:

Frankfurter Kranz

Teig:

8 Eier
250 Gramm Zucker
400 Gramm Margarine
400 Gramm Mehl
Saft einer Zitrone
1 Päckchen Backpulver
für die Creme:

1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1/2 Liter Milch
3 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Butter (250g)
außerdem:

1 Päckchen gehackte Haselnüsse
2 Päckchen Vanillezucker
Zubereitung des Kuchens:
=> Eier und Zucker schaumig rühren
=> Margarine gut unterrühren
=> Zitronensaft zugeben
=> Mehl und Backpulver sieben und unterrühren
=> in einer runden Backform mit "Loch in der Mitte" bei 175 °C ca. 1 Std. backen

Zubereitung der Creme:
=> Vanillepudding nach Anweisung mit Milch und Zucker kochen
=> Pudding abkühlen lassen und mehrmals rühren, damit keine Haut entsteht
=> Butter schaumig rühren
=> Pudding esslöffelweise unter die Butter rühren

Fertigstellung des Kranzes:
=> den abgekühlten Kuchen einmal horizontal durchschneiden
=> die untere Hälfte mit Kirsch-, Brombeer- oder einer anderen roten Marmelade bestreichen
=> auf die Marmelade ca. 0,5 cm dick die Creme streichen
=> Kuchendeckel auf die untere Hälfte setzen
=> die restl. Creme um und auf den Kuchen streichen
=> gehackte Haselnüsse und Vanillezucker in einer Pfanne rösten bis Krokant entsteht
=> den Kranz mit dem Krokant bestreuen

Das das eine Kalorienbombe ist, ist wohl klar !

Du kannst den Kuchen schon einen Tag vorher fertig machen und kühl aufbewahren, da passiert nix.

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von lillyfee12 03.03.10 - 20:07 Uhr

Hallo,

vielen Dank für das Rezept. Ich habe selbst ein Rezept aber das hört sich viel einfacher an, außerdem wird meiner nie so hoch. Ich möchte schon gerne zwei schichten machen.
Könnte ich den Teig zum Beispiel abends backen am nächsten Tag fertig machen mit der Creme und für den nächsten Tag servieren?

LG
lilly

Beitrag von anne53 04.03.10 - 08:25 Uhr

Hallo,

na klar, das hab ich auch schon gemacht. Musst halt nur aufpassen, dass der Teig nicht austrocknet (also kühl lagern und mit Folie abdecken).
So ein fertiger Frankfurter Kranz hält sich locker 3-4 Tage wenn er kalt steht. Oder glaubst du in den Konditoreien backen die den jeden Tag frisch#kratz

#mampf ich würde den auch gern mal wieder machen, aber bei uns ist den keiner mehr, weil alle älter sind und auf ihr Gewicht und ihre Gesundheit achten müssen und meine Enkel möchte ich noch nicht damit füttern:-p

Gruß

Anne#herzlich