Blasenentzündung in früh-ssw oder einfach nur "normal"??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laura1708 02.03.10 - 22:39 Uhr

Hallo Ihr da draußen,

habe gestern, da ich schon seit Tagen gemerkt habe, dass etwas nicht mit mir "stimmt" einen Früh-test gemacht und siehe da, SOFORT POSITIV.
Habe mich sehr gefreut und hat mein Körpergefühl demnach auch nur bestätigt.

Jetzt meine Frage:
Bin ja noch ganz zu Anfang der Schwangerschaft und muss dauernd auf die Toilette. Jetzt fängt es auch an zu drücken beim Wasserlassen.. ab und zu riecht der Urin auch bissl stark.

Ist das NORMAL oder doch ne evtl. Blasenentzündung??

wäre sehr dankbar für eure Meinungen und Erfahrungen.

Liebe grüße
laura1708

Beitrag von binci1977 02.03.10 - 22:42 Uhr

Hi!

Herzlichen Glückwunsch zur SS.

Ich denke, diene Frage kann die eigentlich nur ein Arzt beantworten. Was aber bei Blasenentzündung gut hilft, ist Cranberry-Saft. Den gibt es im Reformhaus.


LG Bianca 31. SSW

Beitrag von laura1708 02.03.10 - 22:45 Uhr

Vielen Dank Bianca für Deine schnelle Antwort.

Werd ich mir morgen mal holen (den Saft ;-)) .


Alles Gute für Dich und Dein baby. :-)

Beitrag von -oona- 03.03.10 - 01:19 Uhr

falls dir der saft zu sauer ist, kannst du dir auch kapseln holen. gibts im penny supergünstig und hochkonzentriert.
nehm die vorbeugend, seit ich das gefühl hatte, dass sich da was anbahnt.