ausbleibende Mens, aber nicht schwanger - Frage hierzu

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 2011mama 02.03.10 - 22:42 Uhr

Im September letzten Jahres habe ich die Pille abgesetzt. Seitdem kam meine Regel immer regelmäßig alle 28 bis 31 Tage.

In diesem Zyklus warte ich nun schon 40 Tage. Ich weiß, dass sich die Mens auch mal verschieben kann (gerade, weil ich derzeit auch viel Stress privat mit Hochzeitsplanung und im Job habe).

Meine eigentliche Frage ist aber, ob die Mens theoretisch ganz ausfallen kann, d. h. meine Mens dann einfach wieder ganz normal zur erwarteten Zeit kommt oder ob ich jetzt jeden Tag mit meiner Regel rechnen muss.

Ich weiß, eine blöde Frage... #hicks

Viele Grüße von
2011mama

PS: Schwanger bin ich nicht. Ich habe einen Test gemacht.

Beitrag von dani2608 03.03.10 - 07:23 Uhr

hallo... :-)
theoretisch könnte dein mens täglich eintreffen. das sie aufgrund von stress eher gar nicht eintritt weiß ich jetzt nicht so genau, aber das kann ich mir nicht wirklich vorstellen. ich würd eher mal zum fa gehen. es könnte eine gelbkörperzyste sein... die hatte ich auch schon öfter. da gibts dann hormontabletten. ist aber auch nicht so dramatisch wie sich das vielleicht anhört. durch die medis wird die zyste ausgetrocknet und dann solltest du nach absetzen der medis auch deine mens wieder bekommen.

lg
dani

Beitrag von ypsilonchi 03.03.10 - 08:31 Uhr

Hallöchen,

also mit unrgelmäßigen Zyklen kenne ich mich auch aus#schmoll.
Worauf ich aber eigentlich hinaus möchte: Meine Schwester hatte im vergangenen Sommer eine Not- OP, genau zu dieser Zeit hätte auch sie ihre Periode bekommen müssen (und sie hat einen absolut regelmäßigen ZK und laut SS-Test im KH war sie auch nicht schwanger!). Die Menstruation blieb aber komplett aus und kam zum erwarteten Zeitpunkt der nächsten, also wurde quasi eine Periode "ausgelassen". Die Fachärzte meinten, das könne schon vorkommen, angesichts des körperlichen UND seelischen Stresses.
Ich würde es aber auch auf jeden Fall mit einem Arzt besprechen!

LG und alles Gute#sonne
ypsi

Beitrag von ponseclipse 03.03.10 - 18:55 Uhr

Keine blöde Frage.
Bei mir blieb meine regelm. Regel auch einfach mal so aus...weg...hatte es vergessen...und musste wieder angestoßen werden. War damals beim FA, heute würde ich es mit der Homöopathie versuchen.

Oder du geduldest dich noch ein bisschen, aber ich weiß, es ist nervig...

Alles Gute !

Beitrag von 2011mama 03.03.10 - 21:03 Uhr

Vielen Dank Euch dreien für Eure Antworten. Ich werde mal noch etwas abwarten und ggf. Ende der Woche oder Anfang nächster Woche zum Arzt gehen und das abchecken lassen.
Das nervt nämlich schon ganz schön. :-[

LG von 2011mama