Verdacht auf leistenbruch -.-

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxkleine-hexexx 02.03.10 - 22:52 Uhr

heyy

ich war heute bei der Vorsorgen beim FA.

Der kleine wiegt um die 2750 gramm und ist etwa 45 cm #schwitz#verliebt

von donnerstag zu heute 300 und ein bissl was an gramm mehr, mein lieber scholli.

Wenn er weiter so zunimmt, dann wird er geholt.
Das wird aber bis zur vollendeten 36ten woche herausgezögert. Also ich bekomme bei 36+? bescheid -wie wo was! #schein

naja zu allem überfluss tun beide leistenseiten weh wie sau. Ich bekomme plötzlich tränen in die augen geschossen vor schmerzen...... und mein FA hat mich untersucht, abgetastet und meinte "verdacht auf leistenbruch"

aber jetzt schwanger kann man nicht viel machen. #zitter

jetzt heißt es abwarten.


und wie geht es euch ?

LG hexe SSW 33+4

Beitrag von binci1977 02.03.10 - 23:02 Uhr

Hi!

Gut, mit einem Leistenbruch habe ich nicht zu tun.Gott sei Dank. Aber warum wollen sie die Kleine denn dann früher holen?

Mein Sohn kam mit 4260g und 57 cm zur Welt und meine Tochter(die Kleine) mit 4040g und 56cm.


Ich habe morgen wieder Termin und 3. Screening. Vor 3 Wochen wog mein Kleiner grad mal 980g.

Ich hatte ja das Gefühl, es ist wenig, aber mal sehen, was es morgen gibt.



Wünsche dir auf jedenfall eine gute Restzeit.


LG Bianca 31.SSW







Beitrag von danny42006 03.03.10 - 03:13 Uhr

Ich wünsche Dir das es kein Leistenbruch ist und das dein kleiner nicht geholt werden muß.

Alles gute

LG Yvonne + 4 Kids + #verliebt#verliebt 25+3 SSW