:-( Scheidenpilz :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ann_1982 02.03.10 - 23:29 Uhr

guten Abend....

ich bin jetzt seit 19 Uhr im Krankenhaus (Gyn-Station)....mein Verdacht (oder Angst) war eigentlich damit ich Wehen habe.....hatte so ein ziehen im Rücken, oft einen harten Bauch und mir tat das Becken beim laufen so weh.
Ich fuhr in den Kreißsaal....Untersuchungen folgten....Diagnose: Scheiden Pilz ! Woher ? Wovon ? Warum ich ? Hatte soetwas doch noch nie !!!!

Muß jetzt Stationär (hoffentlich bis Morgen nur) hier bleiben zur Überwachung.

Nun kommen die ganzen Fragen.....

Habe ich meinen Mann angesteckt ? Habe ich meinen kleinen 3 Jährigen Sohn zuhause angesteckt ? Oh Gott.....

Hat jemand von euch erfahrung damit ?

LG und noch einen schönen Abend (Nacht) eure Ann 28 SSW und Moritz an der Hand (3 Jahre)

Beitrag von stephaniew. 02.03.10 - 23:34 Uhr

Ich hatte auch vor kurzem einen scheidenpilz,ich musste penicillin nehmen und dann ist einfah die scheindenflora angegriffen,bei manchen in der ss sowieso,
in meiner ersten ss hatte ich das 4 mal,hab nichts anders gemacht als sonst auch normal gewaschen usw.

Man kann es auch vom schwimmen im hallenbad bekommen oder von fremden toiletten kann ganz schnell gehen!
Vorallem eben in der ss.

Ich hab Kadefungin genommen,vom arzt auch empfohlen worden,drei tage diese zäpfchen und dann die creme noch dreimal am tag.

Im grunde ist es nichts schlimmes wenn man es behandelt.

Deinen SOhn denk ich mal hast du nicht angesteckt,ausser ihr benutzt das selbe handtuch usw.
das solltest du dann auch vermeiden wenn du den pilz hast und die sachena uf 60 grad waschen,slip usw.

Man muss nur schauen ob dein mann sich angesteckt hat dann muss er auch behandelt werden!

Beitrag von ann_1982 02.03.10 - 23:41 Uhr

Ja, wir nehmen das gleich Handtuch !!!! Woran merke ich das mein Sohn einen Pilz hat (Oh Gott, das ist meine Größte Sorge)

Meinen Mann sick ich zum Arzt.....

Man,man.....ist das alles kompliziert.

Beitrag von stephaniew. 02.03.10 - 23:46 Uhr

Ich denke er hat dann ähnliche beschwerden wie du selber,also bei mir war alles rot bisschen geschwollen und juckte wie sau!

Beobachte es einfach mal oder frag mal deinen Arzt der kann dir bestimmt sagen ob man das testen kann oder so.

Aber mach dir nich so große Sorgen,mit Handtuch kann passieren,aber ichdenke ist eher unwahrscheinlich.Muss ja dann genau die stelle treffen usw.
Und wenn er es wirklck auch hat dann kann man auch was dagegen machen.

Mein mann und mein Sohn haben es nicht von mir abbekommen.Auch in der ersten Ss hat mein Mann nie war gahabt.

Aber einfach mal im Auge behalten ist das beste und dann erstmal verschiedene Handtücher benutzen!

Beitrag von bibuba1977 03.03.10 - 07:25 Uhr

Hi,

dein Mann wird in der Regel beschwerdefrei bleiben, wenn er eine Pilzinfektion hat. Maenner sind haeufig unbemerkt Uebertraeger davon.
Schick ihn bloss nicht zum Arzt! Eine Untersuchung deswegen ist fuer Maenner extrem unangenehm. Er soll einfach pro forma ebenfalls die Creme benutzen. Was anderes wird dir auch kein Arzt sagen.

Dein Sohn wird sich schon nicht angesteckt haben.

Ein Pilz ist nix schlimmes. Und du bist auch nicht deswegen im KH geblieben... #liebdrueck

LG
Barbara (die in der 1. SS von 37 Wochen 34 Wochen lang einen Pilz hatte... #augen)

Beitrag von keep.smiling 03.03.10 - 01:27 Uhr

Ich hab das auch grad durch und hoffe er ist wieder weg.
Google mal ein bißchen - man fängt sich keinen Scheidenpilz ein, sondern jede Frau hat Pilze und Bakterien in ihrer Scheide - und wenn das Gleichgewicht gestört ist - was zB auch durch psychischen Streß passieren kann - dann kommt es eben zu so einer Infektion.
Wo du doch schon im KH bist, dann frag doch dort mal wegen deinen Bedenken - deinem Sohn hats wohl nciht geschadet, aber wie ist das beim Sex?
Ist dir nie was aufgefallen - Ausfluß, unangenehmer Geruch, Jucken...? Ich hab immer ein bißchen Ausfluß und dachte vorher mal, es riecht mal etwas unangenehm, was dann aber wieder weg war. Aber es stellte sich ne Pilzinfektion raus, mußte 6 Tage Scheidenzäpfchen und Salbe nehmen, keine Ahnung, ob das nun wieder weg ist.
Sonntag war das letzte Zäpfchen dran.

Nun sitze ich hier, kann nicht schlafen, habe seit Stunden wieder nen harten Bauchund Angst, dass sich das Kind wieder hingesetzt hat (so war das in der letzten schlimmen Nacht, die ich hatte). Ich streß mich dann auch rein, kann nicht schlafen, habe Angst.
Ins KH will ich nun aber auch nicht, hab keine richtigen Schmerzen etc und hab ja meinen Sohn daheim....

Ich wünsche dir alles Gute und dass du heute wieder raus kommst.

LG k.s