Ach menno alles geht schief

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anja_duisburg 03.03.10 - 00:05 Uhr

hallo zusammen!
Muss mich heute mal bei euch ausheulen.
Irgendwie ist im Moment voll der Wurm drin. Alles, aber auch absolut alles geht im moment schief.
habe heute ca 15 FÄ abtelefoniert um zu fragen ob mich irgendwer mit Puregon behandeln würde.
Keiner will. #heul
Und nu stehen wir voll auf dem Schlauch, Kiwu geht die nächsten monate auf keinen Fall.
Frühestens Ende des jahren wenn überhaupt.
Ach mann wir wollen doch nur ein #schrei
Ich brauche doch noch nicht mal ne künstliche befruchtung doch "nur" GV nach plan. Clomi würde jeder Arzt machen, wirkt bei mir aber nicht.
Menno habe langsam echt keinen bock mehr.
Wir haben gedacht nach 8 jahren wird es dieses jahr bestimmt klappen und wieder ein Tiefschlag.
Das darf doch alles nicht wahr sein. was kommt denn noch alles auf und zu. #heul

Sorry fürs flennen aber bin heute ziemlich geknickt.
LG Anja

Beitrag von antonia30 03.03.10 - 08:19 Uhr

Hey Anja,

Kopf hoch! #liebdrueck

Was ist denn der Grund, warum keiner mit Puregon behandeln möchte?? #kratz

LG
Antonia

Beitrag von anja_duisburg 03.03.10 - 16:41 Uhr

Hi Antonia!
Irgendwie wollen die mich alle in eine Kiwu abschieben. Dabei brauche ich doch "nur" puregon und US kontrollen.
Will doch keine künstliche befruchtung.
Habe mit vielen Ärzten gesprochen, die dann meinten, früher haben die dass alles gemacht heute schieben sie alle weiter in eine Kiwu-Klinik.
verstehe das auch nicht, wenn sie das mal früher gemacht haben, dann haben sie doch sogar erfahrung mit dosierung usw.
Bin echt sowas von traurig.
LG Anja

Beitrag von cizetamoroder 03.03.10 - 08:29 Uhr

Hallo Anja,

tut mir leid, dass dich kein FA behandeln will. Hast du denn keinen "StammFA", der dich und deine Probleme schon länger kennt?

Warum könnt ihr nicht zu einer KIWUKlinik gehen? Die Kosten für stimulierte Zyklen werden doch von der Kasse übernommen, soweit ich das weiß.
Ich denke, die in der KIWU können das eh besser bestimmen als der normale FA, denn die machen den ganzen Tag nix anderes.

Vielleicht erkundigst du dich einfach mal in einer Klinik in deiner Nähe.

LG
cizetamoroder

Beitrag von anja_duisburg 03.03.10 - 16:54 Uhr

Hallo!
Naja so wirklich einen StammFA habe ich nicht mehr.
War einige zeit bei meiner FÄ aber nach misslungenem Clomiversuchen hat sie mich in eine Kiwu-geschickt wo ich dann auch ne zeit lang war.
Da lief so einiges schief und in diese Klinik bekommen mich keine 10 Pferde mehr.
Dann hatte ich eine ganze weile keinerlei behandlung bzw FA mehr.
Dann habe ich Anfang letzten jahres mir wieder einen gesucht, ganz in der Nähe(gemeinschaftspraxis). Naja dort auch wieder Clomi-versuch der nix gebracht hat. Und dann ging das geeier los. Sie hatte urlaub dann war ich bei ner vertretung, die konnte mir nicht helfen, dann wieder warten bis die FÄ da ist.
Dann war ich bei ihrem Kollegen und der meinte ja wäre kein problem Puregon, er muss nur wegen der kosten die Krankenkasse fragen.
sollte dann 3 tage später anrufen, naja habe ich dann auch aber da war er dann "plötzlich" im Urlaub.
Komme mir da total vera..... vor.
Bin am überlegen ob ich da echt nochmal hin gehen soll.
zumal der absolut null ahnung von dem medikament und dieser behandlung hat.
Habe da ziemlich bammel dass dabei was passiert weil er keine Ahnung hat.
Dann hatte ich nen neuen FA gesucht, angerufen gefragt ob die mit Hormonspritzen behandeln.
Am Tel. sagte die ja bei denen werden einige frauen mit spritzen behandelt.
War gestern da und die Sprechstundenhilfe meinte dann: Nein wir behandeln nicht mit Spritzen nur mit Clomi, wir überweisen weiter."
Super!!
Naja nu bin ich wieder am suchen aber bin schon alle Ärtze im halbwegs erreichbaren umkreis abtelefoniert. Keiner will.
KiWu geht im moment auf keinen fall für die nächsten monate erstmal. Weil wir das ständige hin und her gefahre einfach nicht geregelt bekommen.
habe ja schon 2 Puregonversuche damals durch und weiß, dass ich mit 1-2 Wochen spritzen bei weitem nicht hin komme.
Alles doof.
Sorry ist sehr lang geworden.
LG anja

Beitrag von cizetamoroder 03.03.10 - 20:13 Uhr

Hi,

vielleicht versuchst du es mal mit einer anderen KIWUklinik, wenn ihr etwas weniger Stress habt.
Ich glaube einfach, dass weder Druck noch Stress besonders gut sind für den KIWU. So ein bißchen spielt die Psyche ja doch immer mit.
Ich habe jetzt nicht geaschaut, wo ihr wohnt, aber eigentlich sind in Deutschland die Kliniken doch recht flächendeckend verteilt. Vielleicht findet ihr eine Ausweichmöglichkeit in eurer Nähe, mit der ihr besser zurecht kommt. ist ja doch auch immer eine Vertrauenssache.

Wenn du bei deinen Puregonversuchen schon so lange stimuliert hast, hat ja eventuell die Dosierung nicht so richtig gepasst. Wagt doch einfach noch einen Versuch bei "richtigen" Fachleuten.
Ich selbst habe eine tolle FÄ, aber die sagt auch, dass die Gabe von Hormonen einen sehr individuelle Sache sein sollte und deshalb auch von echten Fachleuten vorgenommen werden sollte. Die kennen sich einfach besser aus.

Lass dich nicht unterkriegen. Wir schaffen das #blume
LG
cizetamoroder