Folsäure.Egal welches Produkt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jemma 03.03.10 - 07:02 Uhr

Guten morgen, ich hab mal eine Frage an euch.
Wir wollen doch schon früher als geplant mit dem Üben anfangen:-D Meinen Termin beim Gyn hab ich aber erst Ende März.Da wollte ich dann noch einige Sachen Fragen.
Meine Frage wäre: Könnte ich mir irgendein Folsäurepräperat aus der Apotheke holen, oder bekommt man vom Gyn ein Präperat empfohlen?Kann in meiner Praxis auch nicht nachfragen, die haben natürlich Urlaub#schmoll

Lg Jemma

Beitrag von kroetentier83 03.03.10 - 07:04 Uhr

Hi, ich hab mir das Femibion (Teil 1) geholt, geht vom Preis her noch, dazu hab ich mir noch aus dem Drogeriemarkt die Omega3-Kapseln von Abtei geholt - Frauenärztin meint, das ist guuut.
Sie hat mir Gynvital vorgestellt, ist aber (sau)teuer. Die Apotheke berät da ziemlich gut und die Gyn. darf da wohl gar nichts wirklich empfehlen...

Beitrag von puschel1285 03.03.10 - 07:05 Uhr

Guten Morgen Jemma!
Also mein FA hat mir gar nichts davon erzählt.
Hab hier viel gelesen, dass es gut wäre es zu nehmen
und habe mir aus der Apotheke Folio geholt. Wird auch hier auf der Seite öfter empfohlen.
Bin zufrieden damit, mal schauen was es bringt :-)
Wünsche dir viel Glück #klee und nen #sonne Tag!

Beitrag von pueppii-81 03.03.10 - 07:07 Uhr

Guten Morgen #tasse

also meine FA hat mir empfohlen die Folsäure Produkte aus dem Drogeriemarkt, da sie nicht ganz so teuer sind wie die aus der Apo und das die genauso gut sind. Sie hat mir empfohlen Folsäure 800mg mit Metafolin zu nehmen, habe das bei Rossmann gekauft, kostet so um die 7 oder 8euro, im ersten Moment teuer aber da sind jede Menge drin und reicht ne ganze Weile, da es reicht eine pro Tag zu nehmen.

Lg

Beitrag von honey20 03.03.10 - 07:08 Uhr

Guten Morgen Jemma,

ich habe letzte Woche auch erst mit Folsäure angefangen.

Mein Doc gab mir ne Probe-Packung Femibion Schwangerschaft 1 bei Kinderwunsch bis End der 12.Woche.

Bin bis jetzt zufrieden.

Er sagte noch, das andere Folsäure Präparate wie z.B. Folio rein aus Folsäure und Jod bestehen und die Femibion zusätzlich wichtige Vitamina beinhalten.

Wenn du dich also für Femibion entscheiden solltest, noch ein Tipp, kaufe diese besser im Net, den sie sind sonst zu teuer,

LG Honey#cool

Beitrag von jemma 03.03.10 - 07:11 Uhr

WOW.Das ging ja schnell mit euren Antworten #pro Vielen Dank für die Tipps.Dann werd ich heut gleich mal los gehen und welche kaufen

Beitrag von wunschmama123 03.03.10 - 07:27 Uhr

man kann nur Folsäure einnehmen oder gleich was mit vitaminen drin ... ich glaub Folio ist günstiger als Femibion
anstonsten egal was für folsäure...

Beitrag von mineos 03.03.10 - 07:49 Uhr

Hallo,

ich hab letzte Woche den Rat bekommen, dass ICH eine Kur mit Orthomol Nathal von 30 Tagen machen soll, um den Nährstoffhaushalt wieder aufzubauen, damit es mit der Schwangerschaft klappt. Das liegt bei mir aber daran, dass ich mich sowieso nicht so toll fühle nach meiner letzten Schwangerschaft und ich nicht mehr viele Reserven habe. Seit ich das nehme, geht es mir besser und ich kann jetzt in den Kiwu starten.

Mindestens Folsäure sollte man auf jeden Fall nehmen (eigentlich auch schon 3 Monate vor dem Üben), nach den Erfahrungen meiner ersten SS werde ich nun aber die ganze SS über zumindest Centrum Materna nehmen.

LG