Gleich zum Frauenarzt....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babygirl1987 03.03.10 - 07:43 Uhr

Ich hab solch eine Angst ... hatte gestern schon gepostet... ich hatte Leberschmerzen (vorherige SS HELLP Syndrom und Baby in der 28 Woche per Notkasierschnitt geholt) Leider hat es mein Engel nicht geschafft ...

Ich hab so angst das ich heute evtl dann eine Überweisung ins KH bekomme.....klar weiß ich mir wird dort geholfen...aber seitdem das damals passiert ist habe ich höllische Angst vor KH noch dazu kommt das ich erst seit einem Jahr hier in Starnberg bin und niemanden kenne..... außer meinem Schatz der mich dann mal besuch kommen kann ,aber sonst niemand #heul

Und was ist wenn sie mir sagen sie müsse das Baby holen??? Dann hat es keine Überlebenschance bin heute erst bei 20+6 .....

Ich mach mih voll fertig und mit meinem Menne kann ich nicht drüber reden denn der ist immer gleich außer sich (ich soll nicht an sowas denken, das passiert nicht wieder Bla bla bla)

Dank für´s zuhören äh lesen .....

Beitrag von nickel-79 03.03.10 - 07:52 Uhr

Hey,

du hast aber gleich Gewissheit, vielleicht macht Dir Dein " Kopf" einfach nur einen Streich, und es ist nicht die Leber, sondern Rückenschmerzen.
Ich möchte mich nicht in Deine Gedanken reinversetzten, aber 2x darf das keinem passieren.
Ich drücke Dir so fest die Daumen, und freue mich wenn Du nach dem FA was schönes schreibst.

Nicole #klee #klee #klee #klee #klee

Beitrag von jenny301978 03.03.10 - 07:55 Uhr

Kopf hoch#liebdrueck Ich kann voll verstehen das du Angst hast das ist ja wirklich schon was ganz anderes, sein Kind zu verlieren wenn man schon soweit ist. Was nicht heißen soll das früher nicht schlimm ist aber man rechnet ja einfach nicht mehr damit das da den doch noch was schief geht.

Dein Mann versucht dir nur Mut zu machen:-)
Ich kann mir auch nicht vorstellen das soetwas gleich zweimal passiert udn hopffen tu ich es auch nicht.

Versuch dich ein bischen zu beruhigen wird bestimmt alles gut ganz #klee#klee#klee#klee#klee#klee für dich und dein Zwerg.

Meld dich doch bitte wenn du magst wenn du vom FA kommst

LG Jenny und Bauchprinzessin29 ssw#verliebt

Beitrag von babygirl1987 03.03.10 - 07:57 Uhr

Danke Mädels für eure beruhigenden Worte.... ich melde mich nachher nochmal #zitter

Beitrag von nickel-79 03.03.10 - 08:00 Uhr

und zu deinem Mann: Männer sind genau so!
Und soll ich Dir was sagen: Wenn wir Nachts mit unserem Sohn ins Krankenhaus düsen weil er Krupphusten hat oder eine Magen Darmgrippe, dann sagt er immer: Alles nicht so schlimm, hatten wir doch alle mal, das wird wieder.
Ich könnte Ihn für die lässigen Sprüche töten, aber: er behält dann für uns beide die Nerven, obwohl er genauso Angst hat wie ich.
Das ist das, was unsere Männer ausmacht!!!!
Vertrau ihm, ich kann verstehen das Du immer mehr Angst bekommst, je näher der Zeitpunkt kommt an dem Dein Jan auf die Welt gekommen ist.

Nicole #liebdrueck

Beitrag von nickel-79 03.03.10 - 08:02 Uhr

wieder was vergessen:

ich meinte natürlich das sowas einem eigentlich nicht einmal passieren dürfte, aber 2x NIEMALS!!!

Beitrag von thamina 03.03.10 - 08:04 Uhr

Hmm... entschuldige das ich das jetzt so frage, aber wieso bist du nicht gestern schon ins Krankenhaus? So wie die Mädels dir das hier gesagt haben?? Die sind nunmal diejenigen die dir da helfen können, nicht ein Arzt der erst noch auf Testergebnisse ewig warten muss. Das verstehe ich nicht, erstrecht weil du ja schon einmal eine solche Erfahrung machen musstest.

#herzlich Ich drücke dir die Daumen