39. Woche und kein Name in Sicht -vorsicht lang!-

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zoltan76 03.03.10 - 07:47 Uhr

Guten morgen,

eigentlich wollte ich hier nie nach Namen fragen. Habe gedacht bei so vielen Threads wird schon DER Name dabei sein. Pustekuchen #schmoll

Aber mittlerweile wird es langsam Zeit und wir werden uns einfach nicht einig.
Wir haben aber auch so furchtbar verschiedene Ansprüche an einen Namen.

Ich hätte gerne einen Namen, der sich sowohl im Deutschen wie im englischen gut aussprechen lässt, meine beiden Großen heißen Selena Josephin und Patrick Connor.
Keelin zum Beispiel gefällt mir, oder Denniz, Daniel...

Meine bessere Hälfte hätte lieber einen altdeutschen Namen.
Bei ihm stehen momentan Johannes oder Hannes zur Debatte.

Von Anfang an hieß unser Bauchkrümel "Fridolin" und ich habe immer spaßhalber gesagt, wenn wir uns bis zur Geburt nicht geeinigt haben, bleibt es bei Fridolin.
Eeeiiigentlich war das ja nur Spaß, aber mittlerweile haben wir uns so an den Namen gewöhnt, dass wir echt überlegen ihn so zu nennen (wäre bis jetzt der einzige Name auf den wir uns einigen können #rofl ). Zumal meine beiden Großen bei jedem Vorschlag ein Schnütchen ziehen und sagen, dass das Baby Fridolin heißen soll.
Ich finde den Namen ja mittlerweile echt frech, aber im ersten Moment verzieht doch jeder erstmal das Gesicht.

Tja, jetzt ist es doch furchtbar lang geworden. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Anregungen für uns.

#danke und liebe Grüße

Angy

Beitrag von swety.k 03.03.10 - 07:56 Uhr

Hallo Angy,

Fridolin ist ein cooler Name! Nehmt den doch, wenn er Euch beiden gefällt. Klar, er ist ungewöhnlich und selten, aber ich finde ihn schön. Es gibt bestimmt keinen zweiten, der angelaufen kommt, wenn Du nach Fridolin rufst! ;-)

Bei uns war's übrigens ähnlich wie bei Euch. Wir haben unser Baby im Bauch immer Jule genannt, weil der ET kurz vorm Julfest war. Und dann hatten wir uns so an Jule gewöhnt, daß sie nun auch so heißt. Und ich bin mit unserer Wahl nach wie vor sehr zufrieden.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von babsi1785 03.03.10 - 09:06 Uhr

Also ich finde Fridolin super!! Weißt du was die Bedeutung ist?

Bin auch in der 39. SSW evt. wird morgen eingeleitet und wir haben auch noch keinen Namen :-(

Beim 3. Mädchen wird es einfach schwer .....

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 09:29 Uhr

Namens Bedeutung Fridolin

Der männliche Vorname Fridolin kommt aus dem Altsüddeutschen und ist die Koseform von dem Namen Friedrich, der Schutz vor Waffengewalt bedeutet. Es ist ein heiterer, lustiger Name, der gute Laune macht und seit langer Zeit beliebt ist. Namenstag ist der 06.März. Bekannte Persönlichkeiten mit diesem Namen sind zum Beispiel der deutsche Psychologe und Schriftsteller Fridolin Mann, der Schweizer Politiker Fridolin Anderwert und der Missionar und Klostergründer Fridolin von Säckingen.

Ich drücke dir viel Glück für morgen:-D

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 09:32 Uhr

Hallo,

wenn Ihr die ganze Zeit das Baby schon mit diesen Namen ansprecht, dann nehmt ihn einfach.

Er scheind euch beiden zu gefallen und das ist wichtig. Fridolin ist ein aussergewöhnlicher aber sehr cooler Name:-D.

Lg Kathi+Yannick an der Hand:-D

Beitrag von berry26 03.03.10 - 09:38 Uhr

HI,

also ich schließe mich an. Ich finde Fridolin wirklich gut. Ist zwar schwer abzukürzen (wenn man das möchte) aber ist sehr ausgefallen und doch bekannt.

Irgendwie echt cool.

LG

Judith

Beitrag von knusperfisch 03.03.10 - 09:44 Uhr

Abkürzen einfach mit Frido, hat Thomas Mann schon mit seinem Enkel gemacht. :-)

Beitrag von knusperfisch 03.03.10 - 09:38 Uhr

Hallo!

Ich habe zwar meist den selben Vorschlag, aber er erfüllt beide Ansprüche.

Kurt- alter deutscher Name und auch in Englisch gut auszusprechen.


Im Übrigen finde ich Fridolin richtig gut. #pro

Gruß
Knusperfisch

Beitrag von zoltan76 03.03.10 - 09:42 Uhr

Hihi, Kurt Harald sind die stummen zweit- bzw. drittnamen in Gedenken an meinen und Männes Opa :-p

liebe Grüße

Angy

Beitrag von kleine1102 03.03.10 - 09:42 Uhr

Hallo Angy!

Soooo schlecht finde ich FRIDOLIN auch nicht. Etwas gewöhnungsbedürftig vielleicht, aber absolut nicht negativ. Wie wär's denn vielleicht mit

HANNES FRIDOLIN :-)?

Zwei Namen, die sowohl Deinen als auch den Vorstellungen/Erwartungen Deines Mannes relativ nahe kommen, wären auch noch

HENRY oder HENRIK.

Lieben Gruß & alles Gute #blume!

Kathrin & #huepf Lina Emilia & #baby Antonia Maria

Beitrag von blaue-blume 03.03.10 - 10:16 Uhr

hi!


dann bleibt doch bei fridolin, der name ist super!


lg anna

Beitrag von angel81 03.03.10 - 10:28 Uhr

hihi ich kann dich so gut verstehen...

Wir haben unsere Maus immer (wirklich von Anfang an - wobei das Geschlecht noch ausstand ;-) )
Karlotta #verliebt genannt.

Nun ist unsere Maus 17 Tage alt und heißt

Johanna Karlotta #verliebt

Also, wenn er dir gefällt - ich find ihn süß #verliebt

LG Mandy + Julia 3Jahre + Johanna Karlotta 17 Tage

Beitrag von binecz 03.03.10 - 10:52 Uhr

Fridolin #ole
Hat nicht jeder, aber kennt jeder.
Allerdings achtung, wenn man ihn LINO abkürzt...heißen nicht die Kinderklotücher so? #rofl

Aberw enn ihr Krümelchen schon die ganze Zeit so nennt?

Ich muss da auch aufpassen, hatte aus Spaß mal gesagt 3s wird ein "Oskar". Nicht das Baby da jetzt drauf hängen bleibt falls es ein Junge wird #rofl

Beitrag von nightwitch1988 03.03.10 - 13:36 Uhr

fridolin ist n cooler name #ole#ole#ole#ole#ole

dann nehmt doch einfach den. ;-):-)

lg nicci