Schüttelfrost und blaue Lippen (bei Kind 3 jahre)

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kuschl23 03.03.10 - 08:21 Uhr

Guten Morgen,

mein Sohn haben wir heute Morgen in den Kindergarten gebracht. Soeben riefen sie an und haben gesagt, dass er blaue Lippen und Schüttelfrost hat. Er wird jetzt abgeholt.
An Fasching war er auch krank, da waren wir b eim Arzt, an der Lunge war da aber nichts. Er hatte Husten und hat aber schon abgehustet.

In der Zwischenzeit hatte er keinen Husten, jetzt ist er seit letzte Woche wieder erkältet und hat Husten und jetzt Schüttelfrost.

Mein Ihr, ich muss mit ihm zum Arzt gehen?
Ist das die Lunge? Habe immer Angst, dass er eine Lungenentzündung kriegt.

Lg Kuschl

Beitrag von sonnenstrahl1 03.03.10 - 08:42 Uhr

Hallo
Bei blauen Lippen würde ich schon mal zum Arzt gehen.

LG
Jelena

Beitrag von cocoskatze 03.03.10 - 10:23 Uhr

Bei den geringsten zyanotischen Anzeichen würde ich mal echt direkt zum Arzt gehen,

anstatt hier zu schreiben.

Es kann vieles sein. Von Erkältung bis zu Herzproblemen.

Beitrag von kuschl23 03.03.10 - 11:18 Uhr

Um 11.30 haben wir einen Termin beim Arzt.

LG Kuschl

Beitrag von woodgo 03.03.10 - 16:32 Uhr

Ich frag mich echt immer, wie man sich in aller Seelenruhe an den PC setzen kann und erst mal fragt, was das sein könnte, anstatt direkt zum Arzt zu fahren#klatsch