tagesschlaf? wieso schläft sie zuhause nicht?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von steffi.l 03.03.10 - 08:45 Uhr

hallo meine kleine hexe ist jetzt 10monate alt und wir hatten nie größere probleme mit dem thema schlafen! sie hat immer durchgeschlafen, das tut sie im moment auch nicht mehr so wirklich bzw sehr unruhig.
so und tagsüber schafe ich es nicht sie zuhause hin zu legen, sie ist hundemüde, gähnen, augenreiben und und und ich geh mit ihr ins zimmer, aber kaum setz ich mich mit ihr hin zum einschlafkuscheln ist terror angesagt! will ich sie in den schlaf wiegen, ist terror angesagt!!!
aber kaum leg ich sie in den kiwa und geh 2schritte pennt sie??
ich will sie nicht immer mit irgenwelchen einschlafhilfen zum schlafen bewegen, da hab ich nämlich angst dass es gar nie mehr ohne dem geht!

habt ihr ein paar tips

Beitrag von geli-manu 03.03.10 - 08:56 Uhr

Wenn sie die Einschlaffhilfen wie Wigen und co nicht will lege sie einfach ins Bettchen villeicht will sie einfach ihre Ruhe so ist das bei uns auch.Bleibe kurz bei ihr und gehe dann raus.Ich sage dann immer wen du was brauchst dann rufst du mich.

Beitrag von caria 03.03.10 - 10:07 Uhr

Die Kleinen möchten auch oft mal in Ruhe gelassen werden, da sind sämtliche Einschlafhilfen nicht wirklich Hilfen...

Leg sie doch einfach hin mit einem täglichen Ritual, singen oder Spieluhr oder etwas anderes was aber nur von sehr kurzer Dauer ist...
Mich würd es auch nerven wenn ich hundemüde bin und dann soll ich noch kuscheln... ;-)

Liebe Grüße
#sonne

Beitrag von steffi.l 03.03.10 - 13:29 Uhr

ins bett legen geht gar nicht, da schreit sie sich die seele aus dem leib und steht auf und steht dann mit blutrotem kopf an den stäben!!!!
danke aber dies hab ich auch schon probiert! so war es nämlich früher oft, dass sie einfach ihr bett wollte, aber dies ist eben nicht mehr so!!

lg

Beitrag von caria 03.03.10 - 13:56 Uhr

Wenn du ihr die Hilfen angewöhnst, klar mag sie dann so einfach nicht mehr einschlafen und wenn sie weiß du holst sie dann raus...
Ab und zu konsequent sein, so lernt sie es nur...

Beitrag von steffi.l 03.03.10 - 14:09 Uhr

sie hat bisher immer zuhause geschlafen ohne probleme bis vor ca 3monaten, da wurde mein mann operiert und ich musste arbeiten und opa ist mit ihr immer spazieren gegangen!
und jetzt wollte ich eben, dass sie zumindest wieder ihren vormittagsschlaf zu hause macht, weil ich das eben nicht einsehe.
am nachmittag ist sie ja eh immer mind. 2 stunden draussen!