Beginn einer Erkältung, wie soll ich mich verhalten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kim20088 03.03.10 - 08:55 Uhr

Guten Morgen an Alle,

meine Frage steht ja schon oben...habe etwas Schnupfen und fühle mich einfach unfit... sollte ich schon zum Arzt? Bin in der 12.SSW und habe ein Kleinkind zuhause...

Ist das gefährlich für mein Baby? Mache mir grad voll Sorgen..

Was ment Ihr?

Lg Kim #sonne

Beitrag von traumwolke23 03.03.10 - 08:58 Uhr

huhu bin in der ss schon zum 2. mal krank... versuch dich zu schonen... arzt kannste dir eigentlich sparen... ausser paracetamol darfste ja eh nix

lg
sarah et-34

Beitrag von laboe 03.03.10 - 08:59 Uhr

Habe gerade dasselbe durch. Erkältung mit allem drum und dran.
Also du darfst nehmen: Cystus Infektblocker 052, Lemocin Tabletten, Hexoral zum Gurgeln und ansonsten, wenn es schlimm wird, Paracetamol.
Sonst viel Trinken, Ruhe usw. brauch ich ja nicht zu erwähnen.

Gute Besserung!

laboe#klee

Beitrag von lillemus28 03.03.10 - 08:59 Uhr

Hallo Du,

eine Erkältung macht deinem Baby gar nichts aus. Ich lag auch gerade ein paar Tage im Bett, echt ätzend. Ich kann dir Cystus 052 empfehlen, das sind homöopathische Lutschtabletten die Viren und Bakterien bekämpfen. Soll man gleich am Anfang nehmen, wenn die Erkältung im Anmarsch ist. Gibts in der Apo. Kannst auch Meditonsin Tropfen nehmen (auch homöopathisch), aber die Tropfen in Tee oder heissem Wasser auflösen wegen dem Alkohol. Ich hab auch mal ne Paracetamol genommen als ich Gliederschmerzen hatte. Das darf man auch. Ansonsten inhalieren mit Kamille, befreit die Atemwege, Salzwasser gurgeln und Ipalat Lutschtabletten bei Halsschmerzen, Nasenspülung bei Schnupfen. Und viel Ruhe! Gute Besserung!

LG
C.

Beitrag von liv79 03.03.10 - 09:22 Uhr

Hallo,

bin jetzt in der 16. Woche und war in diesem Jahr schon 3x erkältet :-[
Scheint dem Baby nicht zu schaden.
Für den Hals empfehle ich gurgeln mit Salzwasser (eklig, aber wirkt Wunder) und gurgeln mit Salbeitee. Auch Emser Pastillen kannst du nehmen.