Nach 3 FG - Gehöre ich hierher?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sheeva13 03.03.10 - 09:23 Uhr

Hallo,

bin etwas durcheinander und verunsichert. Vielleicht kann mir ja jemand antworten. :-(

Hab diese Woche meine 3. Fehlgeburt hinter mir. Bei allen 3 Schwangerschaften waren keine embryonalen Anlagen in der Fruchthöhle vorhanden (also komplett leere Fruchthöhle). :-( Ich werde demnächst auf Insulinresistenz untersucht. Hat jemand Erfahrung damit?

Mein Frauenarzt meint, dass für mich eine künstliche Befruchtung vielleicht in Frage käme. Ich werde eigentlich recht schnell schwanger aber das Problem ist dass sich bei mir kein Embryo entwickelt und dies könnte man künstlich machen. Ich kenne mich leider mit dem Thema überhaupt nicht aus und suche nach Infos weil ich mich damit langsam beschäftigen möchte. Ich lese in diesem Forum so oft Abkürzungen (ICSI, Kryo, TF...) und weiss nicht was das alles bedeutet.

Nächsten Donnerstag hab ich wieder ein Termin bei meinem FA und dann werden wir besprechen wie es weitergehen soll, vorher wüsste ich aber gerne etwas mehr über die Möglichkeit der künstlichen Befruchtung.

Ich möchte noch anmerken, dass ich in Spanien lebe. Habt ihr gutes oder schlechtes von spanischen Kliniken gehört?

Uppsss.... etwas lang geworden .... sorry

Liebe Grüsse

Sheeva mit #stern #stern #stern

Beitrag von krampus 03.03.10 - 10:00 Uhr

hi du,
ich hab die selbe vorgeschichte wie du. mit dem unterschied dass mein mann & ich nach 2 fg´s (auch immer ohne anlagen in d fruchthöhle) zum kiwu-spezialisten gewechselt haben. dann eine erfolglose iui, 1 erfolgreiche künstliche befruchtung die jedoch wieder in einer fg (wieder ohne anlagen) geendet hat.
nach einer weiteren erfolglosen (heisst nicht schwanger geworden) künstlichen letzten juli haben mein mann & ich den entschluss gefasst dass thema mal sein zu lassen.
und siehe da: ganz normal schwanger geworden & das resultat strampelt nun in meinem bauch!
einer freundin von mir gings übrigens ähnlich.
ich weiss dass es hart ist, aber du hast SEHR berechtigt grund zur hoffnung!
Lg,
K!

Beitrag von helena09 03.03.10 - 13:34 Uhr

Hallo K.,

habe ich es richtig verstanden, dass du nach 3 FG einfach so ohne Behandlung und Hilfsmittel eine erfolgreichev SS hast?

Oh wie schön!

Viel Erfolg für den Rest der Schwangerschaft und liebe Grüße

Petra

Beitrag von tosca71 03.03.10 - 10:24 Uhr

Hallo Sheeva,

es tut mir sehr leid, dass du schon 3 Mal eine FG erleben musstest...

Hier zunaechst mal ein Link zu einer Internetseite, die sehr viele Infos zum Thema Kinderwunschbehandlung enthaelt:
http://www.wunschkinder.net/theorie/

Was Spanien betrifft, weiss ich, dass viele Paare dorthinfahren um kuenstl. Befruchtungen vornehmen zu lassen, weil dort mehr Untersuchungen am Embyo selbst erlaubt sind als in D-Land (Praeimlantationsdiagnostik). Ich denke also nicht, dass du dort Probleme haben wirst aber vielleicht meldet sich noch jemand der Erfahrungen hat mit KiWu-Behandlungen in Spanien...

Lg und ganz viel Kraft und #klee

Tosca

Beitrag von lucccy 03.03.10 - 12:46 Uhr

Hallo,

klar gehörst Du hierher.
Für die "Fachbegriffe" wurde Dir ja wunschkinder.net schon ans Herz gelegt.

SG = Spermiogramm
IVF = in-vitro Fertilisation, assistierte Befruchtung
ICSI = intracytoplastische Spermieninjektion, im Prinzip eine erweiterte Form der IVF, wo sich nicht nur Eizelle und Samen im Reagenzglas treffen, sondern dem Samen in die Eizelle geholfen wird, wird bei schlechten SG gemacht
PU = Punktion, also Eizellentnahme
TF = Transfer, Rückgabe der befruchteten Zellen in die GEbärmutter
Kyro = Kyrokonservierung, das Einfrieren (meist befruchteter) Zellen, dient dazu, den "Überschuss" einer IVF/ICSI nicht wegzuschmeissen und damit eine zusätzliche Chance zu haben

Hab ich Begriffe vergessen?

Gruß Lucccy

Beitrag von sheeva13 04.03.10 - 11:17 Uhr

Vielen Dank für die Erklärung!

was bedeutet BT?

#kratz

Beitrag von lucccy 05.03.10 - 22:46 Uhr

Hallo,

Bluttest - nach einer assistieren Befruchtung wird die Schwangerschaft meist 14 Tage nach TF durch BT festgestellt, da die hcg-Konzentration im Urin noch zu gering ist.

Gruß Lucccy