Kindergarten und Kindergeburtstag einladen.

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von fantastic-four2009 03.03.10 - 10:17 Uhr

Hallo zusammen

Meine Tochter drei Jahre geht seit September in den Kindergarten, nun stellt sich mich so die Frage ab wann haben sie eure Kinder mal verabredet oder die Eltern das die Kinder miteinander spielen?

Zweite Frage was habt ihr bei einen 4 Geburtstag so gemacht wenn ihr Kindergeburtstag gefeiert habt?
Basteln, Spielen zusammen oder Kids allein?
Gibt es irgendein Buch wo man sich Ideen holen kann oder eine Internet seite obwohl Buch besser wäre.

Danke euch schon mal für zahlreiche Antworten.

LG

Beitrag von line81 03.03.10 - 11:02 Uhr

Hallo,

mein Großer (3 1/2) geht seit er 14 Monate alt ist in den Kiga und seit dem sind wir auch des öfteren mit seinen Freunden verabredet. Anfangs haben wir uns immer auf den Spielplätzen getroffen und im Winter dann immer öfter auch mal bei uns mal bei den Freunden. Da ich unterdessen noch einen Sohn habe (1 1/2) muss man jetzt schon genauer schauen, damit der Kleine nicht zu Kurz kommt... obwohl er auch lieber mit den Großen spielt. Hinzu kommt, dass wir viel unternehmen... Dienstag: Familiensport für beide wo auch unterdessen von beiden Freunde mitkommen Mittwochs geht der Große zum Leichtathletik und Donnerstags gehen wir zusammen zur Musikschule.

Wir gehen mit Freunden auch mal am Wochenende in den Zirkus oder so. Demnächst nimmt seine Freundin und Mutter ihn mit ins Kindertheater, da ich durch den kleinen noch nicht kann.

Geburtage feiern wir seit dem 3. mit 3-4 Kindern (ohne Eltern) Meist werden Spiele versucht (Topf schlagen, Autos aufräufeln, Eierlauf aber die Kinder haben viel mehr Spaß bei dem Geburtstagskind zu frei zu spielen und alles zu erkunden als zu basteln oder ähnliches. Gerade wenn sie noch nicht all zu oft bei dem Geburtstagskind waren.

LG Line

Beitrag von h-m 03.03.10 - 11:24 Uhr

Den vierten Geburtstag haben wir zu Hause gefeiert, mit Kuchen und Kakao, danach viel freiem Spielen im Kinderzimmer und ein paar geplanten Spielen: Topfschlagen, Reise nach Jerusalem, Stopptanz. Dann war schon Zeit für's Abendessen (Pommes, Chicken Nuggets).

Verabredet hat meine Tochter sich schon sehr früh, schon ehe sie 3 war. Das lag aber auch daran, dass sie schon mit etwas über 1 Jahr in die Kita kam. Irgendwann sprach mich eins von den älteren Mädchen an, ob sie uns mal besuchen dürfte, und daraufhin hab ich sie und ihre Mutter einfach eingeladen. Meine Tochter selbst kannte das also schon und als sie dann selbst sprechen konnte und mehrmals sagte, dass ein bestimmter Junge zu uns kommen und mit ihr Lego Duplo spielen sollte, hab ich ihn und seine Mutter auch eingeladen. Das ist übrigens jetzt noch einer ihrer besten Freunde.

Beitrag von kuschelmaeuse 03.03.10 - 12:44 Uhr

Hallo,

1. Verabredungen:

eigentlich recht bald, aber wir haben einige Kinder im Kindergarten schon vorher gekannt. Einige andere sind aber nach ein paar Monaten schon mit meinen befreundet gewesen, da haben wir halt was verabredet. Zuerst am Spielplatz, damit sich auch die Eltern besser kennenlernen konnten, aber auch bald zu Hause.

2. Geburtstag:

Wir haben den 4. Geburtstag zu Hause gefeiert. Wir haben einige Spiele gemacht, getanzt, mit Knetmasse gebastel und Schätze gesucht. Spiele- Bücher gibts im Internet viele, du kannst auch mal Partyspiele googlen, oder im Urbia Forum surfen. Finden sich jede Menge ideen.

Kuschelmäuse

Beitrag von fantastic-four2009 03.03.10 - 17:47 Uhr

Danke euch für eure Antworten.

Bei uns ist es leider so das wir uns bis jetzt noch nihct verabredet haben, meine Tochter sagt aber auch immer nichts, das sie mit den und den spielen gehn möchte.

Und ich weiß auch nicht wie ich es anstellen soll das sie evtl auch privat sich verabreden können.#gruebel

Und bei Kindergeburtstagen war sie bis jetzt auch noch nicht eingeladen, muß auch dazu sagen das Fabienne aber auch noch keinen Kindergeburtstag mit Kindergartenkindern gefeiert hat.

HMM alles einbisschen schwierig.

LG