Hunderasse Samojede

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von vonnerle 03.03.10 - 10:22 Uhr

Hallo

hat einer von euch einen Samojeden und kann mir vom Leben mit einem erzählen? Wir sind absolute Hundeanfänger und wollen uns vielleicht mal so einen zulegen.

Danke

vonnerle

Beitrag von petra1982 03.03.10 - 10:24 Uhr

Also das ist ja ne art husky oder? ich weiss nicht ob die für anfänger geeignet sind.....

Beitrag von michi0512 03.03.10 - 10:43 Uhr

www.samoyed.de

meine freundin ist züchterin. sie beanwortet gern alle fragen :-)

meist ist sie ab 20 uhr erreichbar und ich weiß dass sie momentan welpen hat.

ruf sie einfach mal an :-)

meine erfahrung mit samys: brauchen viel auslauf und sind absolute schmusekatzen :-) kinderlieb und richtige treue kerlchen.

glg

Beitrag von koyukbaer 04.03.10 - 20:20 Uhr

Viel Auslauf und schmusig können wir nur bestätigen. Richtig treue Kerlchen würde ich mit Vorbehalt betrachten:
Samojeden sind Hunde des Urtyps und haben einen teilweise stark ausgeprägten Jagdtrieb und vor allem eine hohe Selbständigkeit. Der Samojede benötigt KOnsequenz und kann nur durch Motivation erzogen werden.

Gute (ehrliche) und ausführliche Informationen über diese Rasse, das Wesen, Ursprung, Verwendung etc. findet man auf der Webseite der IG SAMOJEDE.
--> www.samojede.de

Mit besten Grüssen
koyukbaer
www.samojeden-kennel.ch

Beitrag von vonnerle 03.03.10 - 16:04 Uhr

Danke für den Tip. Der Kauf würde erst in ein oder zwei Jahren anstehen bis dahin ist unsere Wohnung zu klein. Aber ich möchte eben schonmal mich informieren ob es die Hunderasse überhaupt sein soll.

Werd mich mal dort melden.

vonnerle

Beitrag von farina76 03.03.10 - 16:59 Uhr

Das gute ist dass der Zughundesport in Deutschland immer beliebter wird. Sowas würde ich mit dem machen.

Mit 2 Stunden Gassi gehen am Tag ist der sicher komplett unterfordert.