Buggy für 7,5 Monate altes Baby ok?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lienschi 03.03.10 - 10:30 Uhr

huhu,

ich hätte da mal eine Frage an Euch.

Mein Leonard ist jetzt knapp 5 Monate alt. Jetzt liegt er natürlich beim Spazierengehen noch im Kinderwagen (Hartan Skater) in der Softtasche.

Im Mai werden wir in die Toskana in den Urlaub fahren, da ist er dann 7,5 Monate (32 Wochen) alt.

Jetzt haben wir uns überlegt, ob man da noch den großen Kinderwagen mitnehmen muss, oder es auch funktioniert, wenn man nen Buggy nimmt.

Wir haben uns den ABC Primo ausgekuckt, der kann ja auch in komplett flache Liegeposition gestellt werden. Da unser kleiner Faulpelz sich bis jetzt noch nicht dreht, geh ich mal davon aus, dass er zu dem Zeitpunkt auch noch nicht selbstständig sitzen kann.

Was meint ihr... ist ein Buggy in dem Alter schon geeignet, oder müssen wir doch den Kinderwagen mitnehmen?

Ach ja, das Tragetuch und der MeiTai kommen auch mit... Leo würde also nicht immer im Buggy liegen, wenn wir unterwegs sind.

Schonmal vielen Dank für Eure Antworten! #blume

lg, Caro

Beitrag von pretty-mama 03.03.10 - 10:42 Uhr


Hallo,

ich würde einen Buggy mit in den Urlaub nehmen!

lg
Tanja

Beitrag von muedie 03.03.10 - 10:48 Uhr

Hallo,

wir haben für unseren kleinen Großen auch mit etwa 7,5 Monaten vom Kinderwagen auf den Buggy umgesattelt. Er passte nämlich mit Fellsack nicht mehr in die Schale vom Kinderwagen. Da unserer auch noch nicht sitzen kann, hab ich ihm den Buggy auch in die flachste Liegeposition gestellt, da ist der Oberkörper minimal erhöht. Laut KiA geht das absolut in Ordnung, da somit die Wirbelsäule nicht durch "gesetztes Sitzen" belastet wird.

Lieben Gruß und viel Spaß in der Toscana ...

mudie

Beitrag von nightwitch 03.03.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

ich denke auch, Buggy wird okay sein.
Aber es sollte evtl ein Buggy mit Federung sein, einen den man bei Bedarf fast komplett waagerecht stellen kann und der einen guten Halt für das Baby verspricht.

Also ruhig ein paar Euros mehr ausgeben.

Da ihr ja auch Tragen wollt, sehe ich nicht so das Problem.

Kathleen lag/saß schon früh in ihrem Buggy, allerdings konnte sie sich mit knapp 6 Monaten auch schon alleine hinsetzen.

Gruß
Sandra

Beitrag von hellokitty82 03.03.10 - 10:53 Uhr

Ich würde auch nen Buggy mitnehmen ;)))
Mein kleiner ist heute genau 5Monate alt.... aber ich habe seitdem er 3Monate ist noch nen Buggy für unterwegs (da ich den Kinderwagen nicht komplett ins Auto kriege.....
Ich habe den Peg Perego Pliko P3 geholt.... der hat ne supi gute Federung und geht komplett in Liegeposition.....
Und die kleine meiner Freundin ist jetzt 8 Monate und liegt seit dem sie 5Monate ist auch im Pliko P3!
Wir sind super zufrieden damit ;)))

Beitrag von susasummer 03.03.10 - 11:12 Uhr

Würde ich auch machen.Mit ner guten Federung.
ich schaue auch schon mal danach,weil ich den in manchen Situationen auch gebrauchen kann.Wir haben ebenfalls nen großen Kombi noch und ne Tragehilfe.
lg Julia

Beitrag von elli2803 03.03.10 - 13:26 Uhr

Ich würde wenn, dann einen Buggy nehmen den man in beide Richtungen benutzen kann. Die fremde umgebung und dann weder Mama noch Papa im Blick könnte sonst echte Probleme bereiten.

Lg Elli

Beitrag von nynne 03.03.10 - 21:30 Uhr

Hi Caro,

wir standen vor genau dem gleichen Problem.
Wir fahren auch in die Toskana - da ist unsere Maus auch 7 Monate.
Buggy mussten wir ausschliessen, da es mir auch wichtig war, dass die Maus mich anguckt beim fahren und nicht nur vorne raus - und eben die Liegeposition - da gibt es teilweise Buggys, die angeben, eine Liegeposition haben, und dann ist die Liegeposition nicht gerade oder eingeknickt oder hängt durch.
Und im ItalienUrlaub wird die Maus dann doch recht lange im Wagen sein.
Wir sind auch insgesamt 5 / 6 Wochen unterwegs.

Ich habe mich nach ewigem Recherchieren, suchen und testen für den Emmaljunga Nitro City entschieden - der ist zwar Kategorie Sportwagen - ist aber in seiner Kategorie am kleinsten Zusammenzulegen, und hat dabei aber eine 90cm gerade Liegefläche und eine hohe Rückenlehne - was somit einen langen Gebrauch des Wagens sichert