Sollte ich mich krank schreiben lassen... ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von psa 03.03.10 - 10:36 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 24. SSW, gestern hatte ich viel Stress auf der Arbeit, was sich heute nicht wirklich geändert hat , da viele Kolleginnen krank sind. Jedenfalls hatte ich gestern als ich lief das Gefühl, ich mache mir in die Hose. Bin dann auf die Toilette und mein Slip war ziemlich nass, von Ausfluss aber keine Spur (also nichts weißliches). Hab mich dann daheim direkt hingelegt und bin den ganzen Abend nicht mehr aufgestanden. Hatte dann auch ein ziemliches Stechen in der Scheide und das Gefühl, mein Bauch hat eine ganz seltsame Form. Schmerzen hatte ich keine, lediglich etwas mehr Ziehen als sonst. Naja, dann bin ich ins Bett, Nacht verlief ohne Zwischenfälle.

Heute Morgen hab ich direkt wieder nen harten Bauch gehabt, sitze hier jetzt auf der Arbeit und hab dauernd das Gefühl ich muss Pipi. Wenn ich auf die Toi gehe, kommen ein paar Tropfen, aber es brennt nichts und tut auch nichts weh. Lediglich mein Bauch ist hart und ich hab leichte Krämpfe. Ich weiß halt nicht, ob das normal ist, ist meine 1. SS. Ich will mich auch nicht unnötig krankschreiben lassen. Andererseits lassen sich Kolleginnen von mir wegen Halsweh krankschreiben..da brauch ich doch kein schlechtes Gewissen zu haben oder :-( ??? Was würdet Ihr tun ?

Beitrag von granne 03.03.10 - 10:39 Uhr

Hallo!

Laß es am besten vom Arzt abklären. Er wird dann eh sagen, ob du dich schonen sollst, oder ob alles OK ist. Aber beim Doc fragen würd ich auf jeden Fall!

LG
Dinah

Beitrag von sammygirl 03.03.10 - 10:47 Uhr

Abklären lassen würde ich es schon.
Wenn Du Dir nicht sicher bist, was los ist.
Der Arzt wrd dann schon sagen ob besser krank oder nicht.
Ferndiagnose geht da ja schlecht---kann ja von Wehen, Dehnung, Wachstumsschub, ungünstige Lage des Kindes alles sein.....
Wenn Du Dir unsicher bist und Dich nicht wohl fühlst, würde ich zum FA gehen und dann weitersehen.

Beitrag von psa 03.03.10 - 10:56 Uhr

Ja, denke ich auch. Vielleicht ist es wirklich nur der Stress hier..ich weiß nicht, aber so langsam wird es anstrengend 9 Std. hier zu arbeiten bzw. wenn ich nur meine Arbiet hätte, aber da ich für meine erkrankte Kollegin die Arbeit mitmachen muss, hab ich praktisch doppelt zu tun..