Ich bin wütend - zusätzlicher US...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ossibraut85 03.03.10 - 10:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich muss jetzt mal was loswerden, habe mich gerade tierisch aufgeregt.

Hab bei meinem Frauenarzt angerufen um einen Termin für einen außerplanmäßigen US machen zu lassen, da uns die Zeit bis zum regulären nächsten US einfach zu lang ist. Termin habe ich auch bekommen, aber eine Antwort wie teuer dieser ist, nicht.

Der Arzt rief mich dann an (und das war noch nicht mal mein Frauenarzt sondern ein anderer!) und wollte wissen, warum ich denn so einen Ultraschall will. Ich meinte darauf, dass uns die Zeit zu lang ist bla bla bla. Er wollte dann wissen, ob wir auch Nackenfaltenmessung machen lassen, ich sagte nein, weil wir das nicht wollen. Er daraufhin, dass könne er nicht erstehen, beim letzten Ultraschall war doch alles in Ordnung und es jetzt unmöglich, dass das Baby aufhört zu wachsen. Dann könnte man auch die NFM machen oder Aufnahmen in 3D (zur Info: ich bin dann in der 14. Woche!) . Ich hab ihm auch gesagt, dass die NFM ganz schön teuer ist und wir einfach nur US wollen, nix 3D (jetzt jedenfalls jetzt noch nicht)...
Er meinte, wir wollen also Babyfernsehen machen... Ich sagt, wenn er das ausdrücken will, dann soll das so sein. Er sagte dann, dass die keine Preise dafür haben, wenn ich einen zusätzlichen US will, dann machen sie halt will, könne er nicht verstehen!!!

Aber die Kasse zahlt das doch nicht, oder??? Ist mein Wunsch nach einem außerplanmäßigen US wirklich so ungewöhnlich??? #kratz

Das hat mich richtig wütend gemacht, wurde so hingestellt wie ein Dummchen!!!:-(

Beitrag von wir3inrom 03.03.10 - 11:00 Uhr

Anderer Arzt!!
Unverschämt sowas.
Du zahlst schließlich dafür. Basta.

Beitrag von nese80 03.03.10 - 11:01 Uhr

deine wunsch ist absolut nicht ungewöhnlich..

verstehe auch nicht, dass der sich so anstellt..


mein FA bietet ein Komplett-Paket für 100 € an.. dann darf ich jedesmal beim Termin einmal schauen..


Lieben Gruß

Beitrag von nese80 03.03.10 - 11:02 Uhr

Korrektur...

#klatsch
DEIN Wunsch.. nicht deine Wunsch...#klatsch#schein#rofl

Beitrag von channa1985 03.03.10 - 11:02 Uhr

wasein komischer arzt meiner würd das sofort machen sobald ich mir sorgen machen würde :-)

Beitrag von knuddelwutz 03.03.10 - 11:07 Uhr

Seltsame Einstellung von deinem Arzt, die verdienen doch ihr Geld mit so was!

Bei meiner FÄ kostet ein Wunsch-US übrigens 25 €.

Beitrag von peg83 03.03.10 - 11:08 Uhr

der hat sich aber shcon komisch, ich finde es doof das manche einfach nur geld machen wollen, mein letzter FA 2007 als mein sohnemann unterwegs war, hatte jedesmal ultraschall gemacht mit Bild udn ich mußte nie dazu bezahlen, bei meinen jetztigen muß man denk ich nur wenn man ein Bild will was beazhlen ansonsten macht der auch immer Ultraschall.

Wenn dann wechsel den Arzt dürfte aber erst am 01.04 gehen außer du hast probleme oder so wie bei mir.ich hatte immer zwischenblutungen und war deswegen öfters dort bei ihm, so habe ich auch damals mitten im Quartal wechseln können

Beitrag von windsbraut69 03.03.10 - 11:46 Uhr

Du gehst arbeiten, ohne Dich dafür bezahlen zu lassen oder warum empört es Dich, dass Ärzte ihre Leistungen berechnen???

Wenn Dein Arzt Dir den zusätzlichen Krams nicht in Rechnung stellt, wird es irgendwie auf die anderen KK-Mitglieder umgelegt, das halte ich für absolut nicht okay!

Beitrag von daisy90 03.03.10 - 11:08 Uhr

hallo, also ich verstehe es nicht wo geht ihr immer alle zum fa ????

jede bezahlt hier was fürn us usw. also das würd mir nit in den sinn kommen bei meinem sohn damals wurde jedesmal us gemacht und die nackenfalte einfach ma so nach gemessen.

Genauso ist jetzt bei meinem neuen fa er macht jedes mal ein us genauso wie er auch kostenlos nach der nackenfalte geguckt hat

gibt es den da wirklich sollche unterschiede#schock



lg daisy

Beitrag von ossibraut85 03.03.10 - 13:10 Uhr

Ich danke euch vielmals für eure Kommentare. Bin beruhigt, dass ich doch kein Dummchen bin. Ich lasse mich mal überaschen was passiert. Mir schwant, dass mein FA einen Kommentar abgeben wird. Aber ich bin dann vorbereitet... #rofl

Liebe Grüße

ossibraut85 10+6

Beitrag von pamelamaria 03.03.10 - 13:50 Uhr

Also wenn ich ehrlich bin, kann ich den Arzt gut verstehen. In anderen Ländern wird gar kein US gemacht oder nur einen in der ganzen SS.

Zudem ist es für das Kind auch nicht das beste.

Aber jeder wie er will.

Beitrag von iggi80 03.03.10 - 14:07 Uhr

Hallo,

meine FÄ macht fast immer einen Ultraschall und ich bezahle nix dazu. Inzwischen wäre es mir aber egal, da der kleine Mann mich täglich weichklopft und ich ja weiß, dass es ihm gut geht. An sich sind nunmal nur drei US vorgesehen und es ist tatsächlich auch heute noch nicht nachgewiesen, ob Ultraschall wirklich unschädlich ist oder nicht.

Trotzdem verhält sich dein FA sehr seltsam. Er kann Dir den Ultraschall schließlich in Rechnung stellen. Und wenn er Bedenken hat, dann soll er es Dir doch sagen.

Also sieh Dich ruhig mal woanders um. So ein Theater brauchst Du ja nun wirklich nicht.

LG

Iggi + #baby#klee 27.ssw