zurück vom frauenarzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stefanie1975 03.03.10 - 11:01 Uhr

hallo...bin etwas depri...
war ja heute beim frauenarzt weil ja am montag meine mens nicht gekommen ist. dort habe die urintest gemacht..da sie mir sofort ein bv verschreiben müssen. naja hab gepinkelt, becher in die klappe getellt und zum tresen zurück. die sprechstundenhilfe kommt, ich frage nach und sie sagt mir, das es negativ aussieht. #schock ich könnte ja mal gucken kommen. ich also hin, plötzlich kam langsam doch ein zarter rosa strich zum vorschein. ich habe ihnen meine anderen test gezeigt,die auch nur eine zarte rosa linie haben, und natürlich meine ängste wegen fg im november geäußert.
die sprechstundenhilfe sagte sie wolle noch mal mit fa sprechen. außerdem sagte sie mir es ist auf jeden fall was zu sehen. strich ist strich und sie hätte bei frauen schon negativ getestet und sie waren doch schwanger.
nun hat meine fa doch noch ein bluttest gemacht. das ergebnis kann ich mir morgen telefonisch abholen. hab nun natürlich große angst, dass irgendwas nicht stimmt.

ich habe sie noch wegen gelbkörperhormonschwäche gefragt, ob man testen kann. leider kann man dass wohl nicht versteht aber meine ängste wegen fg und hat mir nun ein packet utrogest mitgegeben.

ich weiß überhaupt nicht, was ich denken soll....hab so angst #zitter dabei sieht mein zb so gut aus
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?s...=875425

(Fotos von sst sind auf vk)
hat jemand von euch ähnliche erfahrungen gemacht?
sorry, musste mich mal eben ausheulen #heul

Lieben Gruß
Steffi

Beitrag von lavlav 03.03.10 - 11:05 Uhr

Strich ist Strich und die Aussage von der Sprechstundenhilfe ist komisch.. #kratz Lass dich nicht verrückt machen, der Bluttest wird denke ich mehr Aussage geben können, aber so wie es aussieht bist du schwanger. :-)

Beitrag von stefanie1975 03.03.10 - 11:06 Uhr

Danke..ich hoffe es #blume

Beitrag von lavlav 03.03.10 - 11:09 Uhr

Meine Linie war auch genauso zart wie deine, ich bin dann aber auch erst eine Woche später zum Frauenarzt gegangen und wahrscheinlich hatte die FA deswegen dann auch keine zarte Linie mehr, sondern eine richtige.. :-D
Aber Linie ist Linie und du bist schwanger.. #herzlich Ich drück jetzt einfach die Daumen das es sich positiv weiter entwickelt.. #liebdrueck

Beitrag von liv79 03.03.10 - 11:08 Uhr

Also erstens ist es doch schon einmal toll, dass du schwanger bist! Glückwunsch dazu!
Was die Gelbkörperschwäche angeht, dazu muss man halt über einen Zyklus mehrmals Blut abnehmen, da hat sie also recht, dass dir das jetzt nichts bringt.
Dass sie dir trotzdem ein Päckchen Utrogest gegeben hat ist doch toll! Dann musst du die Sorge erstmal nicht haben.

Sprich: Du bist schwanger!!! Und warum sollte es jetzt nicht gutgehen???
Ich hatte letztes Jahr 2 FGs und bin jetzt glücklich in der 16. Woche! Irgendwann wird halt alles gut...!
#liebdrueck

Beitrag von sarina23 03.03.10 - 11:08 Uhr

Also mein Strich war zuerst gar nihct da und kam dann ganz ganz zart rosa.....!
Und nun bin ich in der 14 ssw und alles ist supi, hatte auch ein FG letztes Jahr im Juni und hatte natürlich auch totale Panik,
aber wie sich zum Glück raustellte umsonst.

Viel Glück drück dir alle Daumen die ich habe :-=)

Beitrag von smaedi 03.03.10 - 11:09 Uhr

Hallo Stefanie!

So jetzt atme mal tief durch und berühige dich!

Der Test ist definitiv POSITIV!

Der FA hat meistens einen Test der ein 50 iger ist und soviel HcG wirst du einfach noch nicht oder nur knapp haben!!!!!

Mir ging es genauso!
2 Positive (leicht) Pregnafix! Der beim FA war mini rosa!

Bleib cool! Das tut dem Krümelchen nicht gut wenn du jetzt die Krise bekommst! Du bist einfach noch sowas von am Anfang da kann man selbst am US nichts sehen! Ausser aufgebaute Schleimhaut!

Alles liebe und tief Durchatmen! #klee

Smaedi 11ssw

Beitrag von laufendermeter 03.03.10 - 11:09 Uhr

Soweit ich weiß, benutzen Frauenärzte die 50er-Tests, die später anschlagen als die normalen Tests aus Apo und Co.

Lass dich nicht entmutigen, deine Tests in der VK sind eindeutig sowas von schwanger! Und bis morgen früh ist auch nicht mehr lange.

Darf ich fragen, was du beruflich machst? Kannst du vielleicht allem, was gefährlich wäre, solange aus dem Weg gehen, bis du Gewissheit hast?

Ich drücke dir feste die Daumen!

Beitrag von stefanie1975 03.03.10 - 11:14 Uhr

bin erzieherin mit unter 3jährigen, habe jetzt aber zum glück erstmal ein vorläufiges bv bekommen, auf dem steht, dass bei mir wahrscheinlich eine frühschwangerschaft besteht.
Danke#blume

Beitrag von carrie23 03.03.10 - 11:09 Uhr

Sind die Tests in deiner VK die aktuellen?
Die Ärzte verwenden meist 50er Tests, die zeigen erst etwas später an weshalb es nicht verwunderlich ist wenn der Test nur ne gaaaannnzzz leichte Linie zeigt.
Wie weit bist du denn?, dein ZB geht nämlich leider nicht auf.
Man kann testen ob ne GKS vorliegt indem man den Progesteronwert misst, allerdings ist Utro schon einmal gut.
Du hast eine Fehlgeburt mitgemacht, das ist traurig aber so gings hier einigen von uns ( auch meine erste SS im Jahr 2006 endete mit einem MA da das Herz nicht geschlagen hat ).
Mittlerweile hab ich zwei gesunde, hübsche Kinder und bin mit dem dritten schwanger.
In dieser Schwangerschaft hab ich zwar, aufgrund eines Hämatoms unter der Fruchthöhle, einige Probleme aber sonst ist alles ok.
Wart noch ein bisserl ab denn bei mir hat man bei 5+1, trotz HcG von 2600, noch nix gesehen.
Der Arzt dachte schon an eine ELSS und zwei Tage später war eine 7mm große Fruchthöhle zu sehen.
Ne Woche drauf sah man das Herzerl schlagen und mittlerweile hat mein Baby schon Arme und beine und bewegt sich sehr viel während dem US.

Also noch nicht aufgeben, die Tests beim FA sind einfach nicth sensibel genug und bis zur 6. Woche mind. warten damit du auch was siehst.

lg carrie

Beitrag von stefanie1975 03.03.10 - 11:21 Uhr

hallo..und danke #blume
test sind alle aktuell hab nochmal mein zb
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=486745&user_id=875425

Beitrag von stefanie1975 03.03.10 - 11:17 Uhr

hier nochmal zb
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=486745&user_id=875425

Beitrag von nicki1971 03.03.10 - 11:25 Uhr

MAch dich nicht verrückt. Mein Test sah auch so aus. Ist ja noch ganz früh in der SS. Und der Bluttest ist dann viel aussagekräftiger.

Wird schon werden. #liebdrueck

Beitrag von lillemus28 03.03.10 - 11:31 Uhr

Hallo liebe Steffi,

du bist definitiv schwanger! Schau mal in meine VK, ich habe den Test von ES+13 schon weggeworfen und erst am nächsten Tag wieder rausgekramt, als der nächste Test an NMT eine leichte rosa Linie zeigte. Dann konnte ich auch eine leichte Linie bei ES+13 sehen (Bilder in VK). Wie weit bist du denn? Ein 50er Test hätte bei mir zu dem Zeitpunkt nicht angeschlagen, mein Arzt hat darum gleich Bluttest gemacht und der war eindeutig positiv und nun bin ich in der 20. Woche. Ich hatte auch eine FG vorher und immer Angst. Ich habe auch Utrogest genommen, das ist super, mehr kann man bei einer evtl. Gelbkörperhormonschwäche eh nicht machen. Ich finde es hört sich alles ganz normal an bei dir und bin mir 150 % sicher dass dein Ergebnis morgen positiv ist.

Darum herzlichen Glückwunsch!

Alles Liebe
C.

Beitrag von lillemus28 03.03.10 - 11:34 Uhr

Ah ok, hab gerade dein Zyklusblatt angeschaut, du bist ja erst ganz am Anfang!! Es ist alles so wie sein soll, ehrlich!!

LG

Beitrag von stefanie1975 03.03.10 - 11:50 Uhr

Danke #blume
ich wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit

Beitrag von semra1977 03.03.10 - 12:00 Uhr

Also ich testete damals selbst zu Hause, man sah auch nur ganz leicht den zweiten Strich! Dann ging ich am nächsten Morgen zum Arzt, der ebenfalls testete und es kam auch nur ein sehr zarter zweiter Strich! Mein Arzt gratulierte mir gleich und meinte, ob zart oder stärker, hauptsache ist, dass man den zweiten Strich erkennt!

Ich drücke Dir die Daumen...

LG,
Semy 22.SSW

Beitrag von regenschein 03.03.10 - 12:22 Uhr

Bei meiner erstern SS hab ich bei ES+9 (oder 10?) sofort dick und fett positiv getestet. Leider war das ein MA mit AS.#heul

4 Monate später am NMT Test gemacht, die Linie nur ganz zart und erst nach den vollen 3 Minuten zu sehen. Alle anderen Tests nach NMT auch nur mit hauchzarter Linie. Da dachte ich auch schon das Schlimmste.
Ich bin heute bei 24+2 #huepf

Vielleicht war einfach noch nicht genug HCG vorhanden, weil sich dein ES verschoben hat. Und nicht mal das muss der Fall sein, ich weiß bei mir genau, wann mein ES war (Ovu-Tests) und die Linie war auch nur blass.

Ich würde mir also an deiner Stelle noch keinen Kopf machen. Utrogest ist auch schon ein guter Anfang, musste ich auch nehmen.

Liebe Grüße
Nina mit Krümeline 24+2