Schwanger und die Firma meines Mannes kann nicht zahlen

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von frederike170179 03.03.10 - 11:04 Uhr

Ich weiß, dass in meiner situation Ratschläge und Tipps nicht helfen. Muss mich trotzdem mal ausk....en

Ich bin in der 37. SSW und warte schon sehr ungeduldig auf das Mutterschutzgeld. Das kann allerdings noch nicht gezahlt werden, weil meine Firma sich genauso viel Zeit läßt wie meine Krankenkasse. Und zu guter letzt kann jetzt auch noch die Firma meines Mannes kein Geld überweisen....:-[


Das Konto ist leer und unter anderem die Miete fällig.

Gerade jetzt, wo ich nicht mehr arbeiten gehe passiert so etwas. Hab auch schon seit Dezember Krankengeld von der KK bezogen, so dass es keinen Lohn vom Arbeitgeber gab.

Was machen wir denn jetzt???

So ein Mist :-[

Beitrag von manavgat 03.03.10 - 11:08 Uhr

Ihr geht umgehend zur nächsten ARGE und beantragt zur Überbrückung ALG2!!!!! Wenn das Geld doch noch kommt, dann müsst ihr zurückzahlen. Wenn ihr länger als 6 Monate im Bezug seid und das Geld nicht beitreibbar ist, dann ist nichts zurückzuzahlen.

Keinesfalls!!!!! solltet ihr eure Reserven aufbrauchen. Es gibt erhebliche Freibeträge.

Gruß

Manavgat

Beitrag von frederike170179 03.03.10 - 11:35 Uhr

Vielen Dank für diesen Tipp :-)

Beitrag von rosalinde.x 03.03.10 - 13:53 Uhr

Hallo Frederike,

wenn die unsichere Situation bei deinem Mann anhält:
Kann dein Mann in Elternzeit gehen und du arbeitest nach dem Mutterschutz wieder?

Alles Liebe