gesehen,verliebt, mitgenommen,glücklich ;D

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 11:04 Uhr

Hallo:-D ,

ich muss nun auch mal etwas los werden:-) .

Eiegentlich wollten wir uns demnächst ein Kartäuser Baby oder eine Exotic Shorthair Katze holen. Dann meinte mein zukünftiger Mann "lass uns doch mal ins Tierheim fahren". Erst war ich garnicht so begeistert von dieser Idee aber mir machten es trotzdem.

Es war der 22 Februar. Wir wollten nur gucken fahren und uns informieren. So war es zumindestens geplant;-). Es kam jedoch alles anders. Wir haben uns sofort in einen kleinen Kater verliebt. Er war so süß. Mein fast Mann und ich schauten uns nur an und wussten beide das wir genau diesen Kater ahben wollen. Wir sind dann nach Hause,haben alles vorbereitet und waren 2 Stunden später wieder da und nahmen ihn mit. Zum Glück hatten wir noch alles von unserem Kater Timmy zu Hause,der leider nicht mehr bei uns ist#schmoll. Somit brauchten wir nichts großartig kaufen und Anton hatte alle was er brauchte.

Anton bekam seinen Namen im Tierheim,wir haben ihn einfach so übernommen. Wir sind sooo glücklich mit ihn. Der kleine Mann ist ca. 6 Monate alt und hatte wohl schon einiges mitgemacht.

Wir hatten wahnsinnige bedenken ob es vielleicht sehr schwierig mit einem Kater aus dem Tierheim sein kann. Umso glücklicher sind wir das alles so super läuft. Anton hat nur am ersten Tag einmal hingemacht und ab da an nur ins Katzenklo. Ich habe noch nie so einen lieben Kater gesehen. E ist so Menschen bezogen,wahnsinn. Er genießt es wenn wir da sind. Er läuft uns immer nach und schmusst immer wenn er kann. Toben kann er aber auch sehr gut;-). Obwohl er sehr anhänglich ist macht er keine Probleme wenn wir abends ins Bett gehen oder tagsüber arbeiten gehen.

Die Tierärztin meinte nur das scheind ein sehr gemütlicher und lieber Kater zu sein:-D

Ich bin auch sehr erstaunt darüber wie gut die Tiere im Heim gepflegt werden,obwohl das Tierheim bis unters Dach voll ist,mit ungewollten oder verlassenen Katzen.

Ich hoffe ich konnte ein paar Leuten Mut machen,die vielliecht auch etwas bedenken zwecks des Tierheimes haben.

Ich freue mich auf die nächsten Jahre mit unseren kleinen Anton:-D

Lg Kathi+Anton #katze Bild in VK

Beitrag von annesarah2002 03.03.10 - 11:18 Uhr

hallo,

na da habt ihr einen süssen kater ausgesucht. den hätte ich glaub ich auch gleich mitgenommen. allerdings: wir hahben schon 2.....

viel spass mit dem kleinen racker.

lg manu

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 11:23 Uhr

Hallo Manu:-D,

ich wollte schon immer gerne einen roten Kater haben allerdings mochte mein Mann keine roten Katzen. Zum Glück fand er Anton dann genauso toll wie ich#schwitz#schein

Danke:-D

Beitrag von sternchen20082 03.03.10 - 11:18 Uhr

halo, hey der ist ja echt süüß und past farblich zu eurer couch

viel spass mit dem kleinen racker:-p

ich selber habe auch 2 katzen und habe viel spass mit ihnen:-D


lg #sternchen20082

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 11:21 Uhr

Stimmt er passt super zum Sofa. Das war auch unsere Bedingung;-). Nein,nein war nur ein Spass#rofl

Danke,den werden wir bestimmt noch haben#huepf

Lg Kathi+Anton der gerade mit einem Flummi spielt#freu

Beitrag von windsbraut69 03.03.10 - 11:49 Uhr

Ihr wollt den kleinen Kerl aber nicht dauerhaft allein halten, oder?

Gruß,

W

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 14:19 Uhr

Doch wollen wir! Wir hätten schon gerne 2 kleine Katzen gehabt aber das Tierheim hat uns abgeraten. Sie waren der Meinung das Anton lieber alleine bleiben soll weil er die volle Aufmerksamkeit braucht. Das er gerne im Mittelpunkt steht und die Aufmerksamkeit braucht merken wir jeden Tag. Im Tierheim wurde er auch nur als Einzelgänger vermittelt!

Ich weiß das man Katzen sonst nur zu zweit halten sollte.Es geht aber halt nicht immer.

Lg Kathi

Beitrag von -b-engel 03.03.10 - 15:07 Uhr

unsere wird auch allein gehalten :-)
Klappt seeeehr gut !!!!!!

Sie ist total happy mit unseren Hunden :-)

Alles klasse-brauchst dir keine Vorwürfe machen :-)

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 15:16 Uhr

Ich danke dir:-D. Leider wird man hier immer abgestempelt wenn man nur eine Katze hat.
Das wir mal nur eine Katze aufnehmen hätte ich auch nicht gedacht aber es geht ja nun manchmal nicht anders. Nicht jeder Katze ist für die Paarhaltung geeignet.

Seit wann habt ihr eure kleine Katze denn?
Müssen die echt so früh schon kastriert werden?Ich dachte mit einem Jahr!?#schwitz Denn muss ich mir wohl auch langsam mal einen Termin holen. Hab ja nen bissel bammel vor den Tag.Hoffe Anton wird nicht so leiden#schwitz

Beitrag von windsbraut69 04.03.10 - 12:00 Uhr

Och Mensch, laß Dir doch hier von jemandem, der seine Katze allein hält, keinen Blödsinn einreden.

WARUM sollte der Kater mit gerade mal 6 Monaten nicht verträglich sein?

Klar fordert er Aufmerksamkeit, wenn er keinen artgerechten Kontakt hat!

Ich will Dich nicht angreifen aber Einzel-Wohnungshaltung ist Quälerei, es sei denn, Du hast ein wirklich unverträgliches Exemplar. In dem Alter ist das aber verdammt unwahrscheinlich.

Beitrag von fliegenpilzz 04.03.10 - 12:24 Uhr

Och Mensch, laß Dir doch hier von jemandem, der seine Katze allein hält, keinen Blödsinn einreden.


blödsinn?????

is kein blödsinn ich kann das nur bestätigen

habe in einem TH gearbeitet. Vielleicht hast ja meinen Beitrag auch gelesen....

Sie macht das schon richtig so.

Ich weis nicht das hier die Leute immer andere verrückt machen müssen anstatt sich einfach zu freuen !!!!

tadel tadel tadel... immer das selbe

Beitrag von windsbraut69 04.03.10 - 11:58 Uhr

Er ist 6(!) Monate und im Tierheim wird Euch so ein Schwachsinn erzählt???

Woran haben sie denn erkannt, dass er in dem Alter schon dermaßen versaut ist, dass er keine Artgenossen ertragen kann?

Sucht Euch anderswo einen verträglichen Kumpel für ihn und zu 99% klappt das auch!

LG

Beitrag von snailshell 03.03.10 - 15:02 Uhr

Eine Begrüßung wäre nett gewesen.
Was deine stichelige (rhetorisch gemeinte?) Frage sicherlich nicht ist.

Beitrag von fliegenpilzz 04.03.10 - 06:26 Uhr

Das geht schon !!! Die Katzen haben da weniger ein Problem mit, als die Menschen(und die Tierschützer)

Es gibt natürlich ausnahmen.Katzen die zusammen aufgewachsen sind sollte man nicht trennen.

Ich habe mal ne Zeitlang im TH gearbeitet(etwas über 4 Jahre ehrenamtlich) sogar dort wurde gesagt das es nicht ganz richtig ist das Katzen uuunbedingt zu zweit gehalten werden sollen. Sie können!! Müssen oder sollten aber nicht.
Auch mit einem Hund oder viel zuneigung werden sie glücklich.

Natürlich wenn sie alleine ohne Partner sind UND dann dazu kommt das sie Whg katzen sind ,aber das herrchen arbeitet und Katze allein ist DANNNNN sollte schon eine zweite vorhanden sein !!!


Also lasst euch nicht immer alle so verrückt machen von wegen zweitkatze usw.....


LG Maria

Beitrag von -b-engel 03.03.10 - 14:50 Uhr

uiii is der hübsch !!!! Ic h liiiebe rote kater :-)
Viel Spaß mit Anton :-)

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 14:58 Uhr

#verliebt Ich find ihn auch toll.

Deine beiden jungs sind schon sooo groß geworden,wahnsinn.Wo bleibt nur die Zeit?:-D

Beitrag von -b-engel 03.03.10 - 15:05 Uhr

ja die Zeit rennt !!!!!

HAb ja jetzt auch n Kätzchen. Heut ist sie 6 Monate. gestern wurde sie kastriert. Pennt heute nur ;-):-p

Beitrag von rinni79 03.03.10 - 15:13 Uhr

Hallöchen,

glückwunsch zu eurem Familien Zuwachs !

Kenn das auch, wir waren im Tierheim...ich mag eigentlich #hicks keine Katzen die Rot sind, auch teilweise Rot, nee geht gar nicht. Hatte mal einen Freund mit einem Garfield---der war echt unglücklich und dadurch sicher so gastig und böse #schock.

Doch dann im Tierheim...saß Cleo und kam an, sprang mir auf den Schoß und gab mir ne Liebesbiss am Kinn, wir kannten uns 10min. im Tierheim...doch da war es um uns geschehen #herzlich

Sie ist soooo lieb und verschmust und liebt unsere Kids und ist auch so brav #liebdrueck

LG.CO. mit #katze Püppi fast 10 Jahre & #katze Cleo am 1.3.10 2 Jahre geworden. Bild in VK !

Alles liebe für euch und viel Freude

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 15:22 Uhr

Hallo,

ich danke dir:-D

Manchmal kommt halt alles ganz anders:-D. Freut mich das ihr auch so gute Erfahrungen gemacht habt. Zum jetzigen zeitpunkt würde ich immer wieder eine Katze aus dem Tierheim nehmen:-D

Ganz lg von Kathi

Beitrag von rinni79 03.03.10 - 19:11 Uhr

...Ich auch, Cleo ist die 3. Katze aus dem Tierheim...Felix ist Verstorben nach knapp 10Jahren, Püppi wird im April 10Jahre ...

LG.Co.

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 19:47 Uhr

nach 10 Jahren schon? Ich dachte Katzen werden älter? Oder war der kleine krank?

Beitrag von rinni79 03.03.10 - 21:08 Uhr

Ja leider leider war er Krank, Felix hatte Krebs( im Kiefer...) und 11 Monate zuvor musste ich schon #katze Charly mit 11Jahren( die er auch komplett bei mir war) gehen lassen. Auch Charly hatte Krebs, er hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs...

Nun haben wir alle etwas Bange, denn beide waren 11Jahre alt und #katze Felix war sein 1. Jahr im Tierheim kam dann zu mir. Nun wird Püppi 10 Jahre und man bekommt schon etwas Angst...hoffe und wünsche mir, dass sie lange Gesund und Munter bleiben ! ! !

Sie werden sicher älter ! ! !

LG.Co.

Beitrag von sami.flower 03.03.10 - 21:15 Uhr

Ach herje. Da sieht man mal wieder das Krebs jedem treffen kann. Ich hoffe eure Püppi bleibt gesund.

Ich habe schon jetzt angst vor den Tag wo Anton nicht mehr aufwacht. Bisher musste ich immer "nur" Hasen und Meerschweine gehen lassen.Da habe ich schon jedes mal geweint wie ein Wasserfall. Man gewöhnt sich einfcah zu sehr an solche in Tier#schmoll.

Ich wünsche euh noch ganz viele schöne Jahre mit den beiden:-D

Beitrag von rinni79 03.03.10 - 21:24 Uhr

Ja ich hab auch ganz doll geweint, sie sind in meinen Armen eingeschlafen #heul, ich weiß es geht ihnen gut und sie haben keine Schmerzen. Ich danke für die tollen Jahre und freu mich auf die mit Püppi und der Kleinen Cleo.

LG.Co. und Cleo die gerade ihren Kuschel-Anfall bekommt und mir in´s Kinn beißt und laut Schnurrrrrt #liebdrueck

Beitrag von 444444444444444 03.03.10 - 20:48 Uhr

süss den hätte ich auch gleich mitgenommen. *gg*

Ich habe zwei von der Farbe hier: Grisu und Grappa

  • 1
  • 2