Wie Muttermilch einfrieren??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mm08 03.03.10 - 11:21 Uhr

hallo ,

frage steht ja schon.. kann ich die Milli über den Tag hin sammeln und dann abends einfrieren??

Kann man in Plastikflasche einfrieren oder nur in den speziellen Beuteln?? (woher krieg ich die))

danke für antworten und eure tipps

lg michi und jessy 9wochen

Beitrag von kmois 03.03.10 - 11:49 Uhr

Hallo Michi,

ich pumpe immer über den Tag verteilt ab und fülle es dann Abends in Eiswürfelbeutel zum Einfrieren. Klappt prima und Du kannst nach Bedarf auftauen. Nur bitte nicht in der Mikrowelle auftauen.

Lg
Kmois und Nina 14 Wochen

Beitrag von gemutschel 03.03.10 - 14:14 Uhr

Ich sammle über den Tag, dann frier ich ein. Meine Hebi sagt, nach drei Stillmahlzeiten sollte man einfrieren.
Ich benutze normale Milchflaschen von Avent, mit Deckel. Da gibt es aber auch so Behälter von Avent zum Einfrieren.

LG

Beitrag von luisa_mecke 03.03.10 - 16:08 Uhr

Also meine Hebi hat mir das anders gesagt...

Ich pumpe nach jedem stillen die Reste ab und jetzt auch mittags, da meine kleine da jetzt Brei kriegt und ich das prima zum ansammeln nutze :-D

jedenfalls wenn ich kleinere Mengen habe, kommen die in einen beutel und gleich ins gefrierfach. Ich sammel das nciht im Kühlschrank bis es voll ist. immer wenn ich was abgepumpt habe fülle ich das zu der gefrorenen Milch. Das kann auch mal am nächsten Tag sein.... Der Abstand sollte jedoch nicht zu groß werden.

Mit den Eiswürfeltüten habe ich aber auch schon gehört und finde die idee auch sehr gut!

LG