Ich bemitleide gerade mich & alle ungewollt Nichtschwangeren *silopo*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von moeriee 03.03.10 - 12:06 Uhr

Hallo liebe Mitleidenden,

unser 1. ÜZ ist gestern zu Ende gegangen. Die Mens ist nur 7 Tage nach dem ES gekommen. Wir wissen erst seit knapp 4 Wochen, dass nun der richtige Zeitpunkt für ein Baby ist. Es war unwahrscheinlich, sofort #schwanger zu werden, aber trotzdem wünscht man es sich so sehr. Zunächst überlegt man noch, ob ein Baby überhaupt in das eigene Leben passt. Zu Zweit ist doch auch alles schön! Aber jetzt denke ich, dass ein Leben ohne ein #baby gar keinen Sinn macht und nur halb so schön wäre.

Ich weiß, ich darf mich (noch) nicht beschwere, aber es ist so ungerecht. Wenn ich sehe, wie viele in meinem Umfeld ungeplant schwanger werden... Einmal die Pille vergessen, OST gehabt und nicht verhütet, fruchtbare Zeit laut NFP einmal missachtet, .... Ach, was nicht alles. Und dann gibt es Frauen, die wollen gerne, messen Tempi, machen Ovus, haben genau zum richtigen Zeitpunkt #sex. Und trotzdem klappt es nicht.

Als die Mens gestern da war, da war es OK! Ich hatte mir ja auch vorgenommen, nicht enttäuscht zu sein. Aber gerade eben bemitleide ich alle ungewollt Nichtschwangeren, inklusive mich. Es überkam mich gerade so. Das ist doch Mist, Mensch!

Ich wünsche euch allen für den aktuellen Zyklus, dass ihr #schwanger werdet!!! #klee Den Frust hält doch kein Mensch auf Dauer aus. So, und jetzt tue ich erst einmal was für das leibliche Wohl! #torte

Beitrag von illis007 03.03.10 - 12:16 Uhr

Moin Moeiree,
hab dein Posting gelesen und mußte spontan antworten...
Übe seit 15 ! MOnaten und bin recht frustriert.
letzte Woche war ich , wie beschreibe ich das....#kratz#kratz#kratz
ja, ich war total entteuscht, verzweifelt und hab einen Tag nur geheult, weil eine Schulfreundin von mir #schwanger ist, das nach nur ca 3-4 ÜZ.
Ja, so war es ......niemend konnte mich trösten....
Dann kam vor 2 Tagen auch noch meine Mens-> total toll:-[:-[:-[:-[:-[

...ABER, rum jammern hilft uns ja nicht, davon werden wir auch nicht schneller #schwanger!
und ein motziger Körper ....da will bestimmt kein#ei verbleiben.???
Also, Kopf hoch, Arsch rein , Brust raus,mit neueer Hoffnung auf in einen neuen Zyklus.....denn der#sex macht ja auch dolle viel Spaß#huepf#huepf.

L G illis....und #herzlich danke fürs Dezember Bus fahren...#paket

Beitrag von bini11 03.03.10 - 12:22 Uhr

Hallo

Ich finde es auch nicht gerecht! Es gibt so viele die sich ein Kind wünschen, das perfekte Leben haben und die fast daran kaputt gehen. Ich sehe manchmal Leute auf der Straße mit zwei Kinderwagen und drei Kinder nebenan und die Eltern sind total überfordert und behandeln die Kinder unter aller Sau!!!
Also, mir geht das nicht in den Kopf!

Habe gestern abend irgendwo im Tv gehört wie jemand sagte " Zum autofahren braucht man einen Führerschein aber Kinder bekommen kann man einfach so"
Wenn ich was zu sagen hätte gäbe es auch einen Baby-Führerschein *lol*

Hab mich viel mit dem Thema beschäftigt und viele Videos geschaut über die Entstehung des Menschen und ich muss sagen es ist wirklich wie ein 6-er im Lotto!
Ich habe noch nie was gewonnen vielleicht hab ich ja gute Karten ;-)

Naja, du fängst jetzt ja erst an und glaub mir das wird jeden Monat schlimmer *hehe*
Wünsche dir alles alles gut und das es schnell klappt bei dir!

Liebe Grüße
Bini11

Beitrag von bluemel77 03.03.10 - 12:35 Uhr

Ich kann dich gut verstehen! Bei meinem Sohn damals hab ich die Pille abgesetzt und mein damaliger Mann hat mich nur einmal scharf angeguckt #sex und bumm war ich schwanger ohne irgendwelches "Grundwissen"!
Da hoffe ich natürlich jetzt auch drauf, aber im Hinterkopf weiß ich das ich damals auch 11 Jahre jünger war, klar bin jetzt ja nicht alt aber es wird dennoch nicht so leicht gehen wie damals zudem mein Freund ja wirklich nicht mehr der "jüngste" ist und da läßt ja auch mal die Qualität nach! Aber den Kopf nicht hängen lassen und immer schön weiter üben, macht ja schließlich auch ne Menge Spaß!
Wünsch uns allen viel #klee!
LG blümel

Beitrag von clgr 03.03.10 - 12:45 Uhr

Lass dich mal #liebdrueck
Wir üben nun schon ein Jahr und ich habe nächste Woche einen Termin beim FA und hoffe das sich dann endlich mal was tut. Bin jetzt auch im 1. ÜZ mit dem Clearblue Fertilitätsmonitor und bereue schon mir den nicht früher gekauft zu haben. War total happy als ich am Sonntag zum 1. mal den 2 Balken gesehen habe und warte jetzt auf den 3. Balken. Macht nach einem Jahr doch wieder etwas Hoffnung. Vor allem weil ich sehe, daß der #eisprung gar nicht dann kommt wo ich ihn immer vermutet hätte. Viel früher als im Eisprungkalender.
In meiner Umgebung werden auch alle Schwanger. Habe eine Kollegin die ist jetzt Anfang 3. Monat und raucht wie ein Schlot. Ich könnte sie echt Ohrfeigen, bin froh das sie Krank ist, daß ich sie nicht sehen muss. Wie kann man seinem Kind das nur antun :-[
Aber Kopf hoch, es kann bei dir doch noch ganz schnell gehen.
LG und ganz viel #klee das du nicht mehr lange leiden musst

Beitrag von johanna.ulm 05.03.10 - 12:15 Uhr

Ich kann dich sooooo gut verstehen #schmoll

Ich habe recht schnell mit Ovus angefangen. Die waren bei mir am besten http://www.babyornot.de/ovulationstest.htm

Dann bin ich auch an Weihnachten schwanger gewesen, leider FG. Aber diesen Monat teste ich auch wieder mit denen und hatte schon wieder meinen Eisprung #huepf

Ich freue mich schon, wenn ich wieder in der heißen Phase SST verbraten kann :-)

LG

JOhanna