Einstellgebühren bei Nichtverkauf?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von schlafwuff 03.03.10 - 12:07 Uhr

Hallo!

Muss ich die Einstellgebühren bei Ebay auch dann tragen wenn ich den Artikel nicht verkauft habe? Auch beim zweiten Einstellen nicht?

LG

Beitrag von smily2 03.03.10 - 13:22 Uhr

Hallo,

die Gebühren werden beim 1. Einstellen berechnet. Solltest du den Artikel nicht verkaufen, kannst du ihn wieder einstellen, ohne erneut Gebühren zahlen zu müssen. Verkaufst du den Artikel beim zweitenmal auch nicht, musst du trotzdem die Gebühren zahlen.

Gruß

Beitrag von blacknickinblue 03.03.10 - 13:22 Uhr

Das kommt drauf an, welchen Startpreis Du für die Auktion gewählt hast und welche "Extras".

Bei einem Startpreis von 1 Euro mit einem Foto und kleinem Galeriebild musst Du bei Nichtverkauf auch nichts zahlen, egal wie oft Du den Artikel einstellst.

Gruß,

B.

Beitrag von schlafwuff 03.03.10 - 13:29 Uhr

Hatten ein Auto verkaufen wollen. Startpreis 1 Euro Mindestpreis 750 Euro. Verkauft wurde es dann nach ausgelaufener Auktion ausserhalb von Ebay.

Beitrag von blacknickinblue 03.03.10 - 14:25 Uhr

Ich glaube, das kostet 10 Euro. Soweit mir bekannt ist, muss diese Gebühr auch gezahlt werden, wenn der Artikel nicht verkauft wurde.