schleichtiere: welche kategorie wählen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von wort75 03.03.10 - 12:53 Uhr

hallo schleichtier-käuferInnen

ich wollte für meine kinder gerade die ersten schleichtiere wählen. in der krippe haben sie die dinosaurer - sie stehen drauf.

daheim wollte ich nun was putziges aussuchen und bin unschlüssig. Fabelwesen will ich nicht, da haben sie noch keinen bezug dazu. ich schwanke zwischen der afrika-kolektion und den haus- und bauernhoftieren. was würdet ihr nehmen?

klar, ich könnte sie wählen lassen.aber sie würden dann zielgerichtet das grösste aussuehen und das wäre ein schwertwal. und nein, ich habe keine grosse badewanne :-)

Beitrag von kuschelmaeuse 03.03.10 - 12:59 Uhr

Hallo,

wir haben außer den Fabelwesen, Drachen, Ritter und Figuren so ziemlich alle Schleichtiere aus den letzten Jahren.
Und neu sind die Saurier.
Wir haben mit Tieren aus dem Zoo, der bei uns in der Nähe ist begonnen und haben dann nach jedem neuen Zoo, den wir besucht haben uns die passenden Tiere dazubesorgt.
Das ist dann eine sehr bunte Mischung geworden. In den Adventkalender haben wir dann auch einige getan, Elternteile oder Kinder ergänzt, damit es Familien werden.
Und es gibt ja jedes Jahr wieder neue Tiere, da ist immer was neues dabei.
Sind auch toll für Omas - unsere hat einen Katalog und weiß welche wir uns wünschen. Da die nicht so teuer sind, bringt sie ihnen dann auch immer welche mit (sie sehen die Kinder nur alle 4 bis 6 Wochen, weil sie zu weit weg wohnen.)
Sogar unsere 4- Jährigen sind immer noch total vernarrt.

Kuschelmäuse

Beitrag von wort75 03.03.10 - 13:09 Uhr

oh - die wären für unter vier jahre? meiner wird vier... und meine nachbarskinder sind 11 und die spielen mit denen im garten. bauen zoo-anlagen und so. meinst du, jetzt damit zu beginnen ist zu spät?

Beitrag von kuschelmaeuse 03.03.10 - 23:00 Uhr

Unsere haben die ersten Tiere mit 1 Jahr bekommen. Wir haben mittlerweile ca 150 Stück, weil wir ja immer 3 bekommen, für jedes Kind eines.
Mit dem Alter hab ich gemeint, daß sie obwohl wir schon so viele haben immer noch total viel Freude an einem neuen haben.

Beitrag von schillerfri 03.03.10 - 13:02 Uhr

Hallo,

ich habe mit Wildtieren angefangen (Tigerfamilie, Elefanten, Giraffen, Erdmännchen...).

Meine Eltern schenkten dann einen Bauernhof mit entsprechenden Tieren und die kamen besser an, weil meine Kiddies eben zu Schafen und Schweinen und Kühen einen anderen Bezug haben, die sehen wir öfter mal.

Ich persönlich fand die Bauernhoftiere dann im Nachhinein auch schöner, aber nun haben wir die anderen eben auch und es lebt auch schnell mal ein Zootier mit in der Pferdebox ;-)

LG, Ela!

Beitrag von wort75 03.03.10 - 13:11 Uhr

ach - ich wusste gar nicht, dass es auch häuser und boxen gibt... ich sah nur mal die von den nachbarskindern und bei uns gibts schleich in den buchfachhäusern. na, ich guck mal im internet...

Beitrag von kleinerlevin 03.03.10 - 13:06 Uhr

Hi

Wir haben Bauernhof und Waldtiere.

Gruß Annette

Beitrag von marathoni 03.03.10 - 13:07 Uhr

Das ist Ansichtssache. Ich persönlich liebe alle und auch mein Kleiner. Ohne Wertung.
Aber eine Tipp habe ich noch: Unter www.baby-markt.de kannst du die Schleichtiere ( gib Schleichtiere ins Suchfeld ein ), um einigs günstiger bestellen. Mindesbestellwert 20.-€, die man aber gleich zusammen hat. Dann ist die Lieferung kostenlos. Und die kleinen Tiere kosten nur anstatt 3,20 € so 2,70€

Beitrag von wort75 03.03.10 - 13:12 Uhr

danke für den tipp. mal gucken, ob die in die schweiz liefern. mich dünkt, selbst mit einem grosszügigen wechselkurs sind die tierchen bei euch auch normal noch sehr viel günstiger.

Beitrag von doris.r. 03.03.10 - 13:09 Uhr

Hallo,

wir haben mit den Bauernhoftieren begonnen. Das schöne ist, es sind heimische Tiere und zu fast allen Tieren kann man auch Geräusche machen ;-).

Bei Zootieren (Giraffe, Nashorn, Zebra, ....) und Waldtieren (Reh, Igel, Hase,....) ist das etwas schwieriger.

Inzwischen haben wir aber auch schon viele Zootiere ;-)

lg#blume
doris

Beitrag von wort75 03.03.10 - 13:13 Uhr

na gut, hase wäre auch ein bauernhoftier und ich kann dessen geräusche auch so nicht nachmachen... :-)

aber ich denke, sie hättenwirklich eher einen bezug zu den bauernhoftieren. mir gefallen die schweine mit ihren ferkeln so gut.

Beitrag von doris.r. 03.03.10 - 13:18 Uhr

Hallo,

Du hast recht, daher sage ich beim Hasen meist: Häschen hüpf, Häschen hüpf ;-)

lg
doris

Beitrag von carla_columna 03.03.10 - 13:50 Uhr

Wir haben mit den Bauernhoftieren angefangen - und dann sind nach und nach auch Zootiere dazu gekommen.

Unsere Tochter spielt mitlerweile meißtens mit allen zusammen.
Schafe, Ziegen & Co passen ja auch in den Zoo...
(ups, das reimt sich ja sogar #schein)

LG Carla

Beitrag von wort75 03.03.10 - 14:23 Uhr

:-)
du solltest es ggf. mit schriftstellerin probieren!

Beitrag von letkiss 03.03.10 - 14:41 Uhr

Hallo,
Am Anfang haben wir viel durcheinander geschenkt bekommen. Hanni hat sich aber nicht für alle begeistert.
Seit längerem bekommt sie nur noch Pferde geschenkt. Sie hat schon einen ganzen Stall voll. Die Elfen mag sie auch sehr. Und die verschiedenen Prinzessin von Bully/Pabo.

Schöne Grüße
Anja