vaterschaftstest,unterhalt...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von 16061986 03.03.10 - 12:59 Uhr

so jetzt hab ich noch ein paar fragen.
Ich habe ja schon mal geschrieben das mein ex nen vaterschaftstest will. die klage wurde vor 3 wochen eingereicht,wie lang kann das noch dauern bis wir vor gericht müssen? Müssen wir überhaupt hin?
Die kleine ist ende Dezember geboren. Januar und februar hat er noch unterhalt gezahlt,den monat nicht mehr. muss er nicht für dezember auch noch zahlen? und das,was er jetzt nicht zahlt,muss er das dann nachzahlen?

Danke schon mal

Beitrag von hedda.gabler 03.03.10 - 16:36 Uhr

Hallo.

Wie lange das dauert, wird Dir hier keiner sagen können, das kommt auf die Auslastung des Gerichts an ... und ob Ihr gehört werdet, bevor ein Abstammungsgutachten angeordnet wird, handhaben die Richter auch unterschiedlich.

In unserem Fall wurde etwa drei, vier Wochen nach Einreichung der Klage das Abstammungsgutachten vom Richter angeordnet, OHNE uns vorher zu hören.

Wenn er als Vater noch gar nicht festgestellt ist, hätte er eigentlich gar nicht zahlen müssen ... oder hat er die Vaterschaft zunächst anerkannt.

Und ja, er wird nachzahlen müssen, vorausgesetzt natürlich er ist der Vater;-)

Gruß von der Hedda.

Beitrag von jeanie25 03.03.10 - 21:00 Uhr

Hey....

Also ich habe Klage Oktober 09 eingereicht( er will vaterschafft nicht anerkennen), bis es zur Verhandlung kam hat es bis Februar gedauert. Die Richterin wollte das wir beide persönlich erscheinen, hab aber auch schon gehört das bei manchen nur die Anwälte zu den Anhörungen müssen.

Da wurde eine Vaterschaftstest angeordnet, ich warte nun auf den Termin für die Blutentnahme.


Also das dauert alles ziemlich lang

LG

Beitrag von 16061986 04.03.10 - 13:00 Uhr

ok,danke für die antworten. unsere klage wurde am 9.2. eingereicht. er hat die vaterschaft noch nicht anerkannt aber er hat gezahlt,aber auch nur januar und februar,märz nicht mehr.
na dann lass ich mich mal überraschen wie es noch weiter geht

Beitrag von jeanie25 04.03.10 - 14:29 Uhr

Manche Männer muss man nicht verstehen #kratz Zahlt Unterhalt aber Vaterschaft erkennt er nicht an.

Na da bist du so auf jedenfall auf der sicheren Seite, da bekommst du nen Titel und da kann er nicht einfach mal zahlen wie im grad lustig ist, sondern es ist alles klar geregelt.

LG und alles gute!