altes Ultraschallgerät??? Bitte lesen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von astecki1980 03.03.10 - 13:04 Uhr

Ich habe letzte Woche positiv getestet.

Leider hatte ich am Montag vormittag leichte Schmierblutungen und bin vom Arbeitsplatz direkt zur Frauenärztin vor Ort gegangen (hätte sonst zu lang zu meinem anderen Frauenarzt fahren müssen!).

Es war so weit alles in Ordnung. Sie hat in der Fruchtblase so gar schon ein kleines "Pünktchen" gesehen und meinte, dass nächste Woche schon das Herzchen schlagen könnte!

Nun war ich gerade bei meinem eigentlichen Frauenarzt. Der hatte nur die Fruchtblase gesehen. Also es war (noch) nichts drin und ich soll nächste Woche nochmal kommen!

Meine Frage: Die Frauenärztin am Montag hatte die neuesten Geräte und hat was gesehen. "Mein" Frauenarzt sieht mit seinen relativ alten Ultraschall nicht wirklich was!

Soll ich meinen Frauenarzt wechseln??? Bin echt verunsichert!

Danke für die Tipps!

Beitrag von bibuba1977 03.03.10 - 13:06 Uhr

Wenn du wegen des Geraetes wechseln moechtest, mach das... Wenn du mit deinem FA zufrieden bist, dann bleib.

Weder das Geraet noch der Arzt aendert was daran, was da ist oder irgendwann sein wird. In zwei, drei Wochen wirst du auf einem schlechten Geraet auch sehen koennen, was ein gutes Geraet zeigt...

LG
Barbara

Beitrag von lillemus28 03.03.10 - 13:12 Uhr

Das Problem ist (wie so oft) mal wieder nicht der Arzt oder das Gerät, sondern dass du ganz einfach noch viel zu früh dran bist. Hier in DK wird vor der 7./.8. Woche gar kein US gemacht, weil es einfach nix bringt ausser die Frauen zu verunsichern. Ich würde in der 7./8. Woche wieder zum Arzt gehen und dann kann man auch schon eindeutig was sehen. Alles was vorher ist sind die reinsten Spekulationen und machen einen nur irre.

Alles Liebe
C.

Beitrag von kc2009 03.03.10 - 13:26 Uhr

Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen - warte noch ab.

Außerdem kann es sein dass sich Dein Würmchen in irgendeiner Ecke versteckt hat und die Ärztin am Montag einfach Glück hatte.

Alles Gute #klee

Beitrag von suzi_wong 03.03.10 - 13:41 Uhr

Wenn du mit deinem FA zufrieden bist dann bleib dort.
Ich wurde mal an einen spazialultraschall angeschlossen im KH weil die behaupteten mein Embryo ist tot.
Zurück bei meinem FA sah er den Herzschlag obwohl das Gerät sehr alt war...die Geschichte kannst du auf meiner Homepage unter °°meine Sahra°° lesen....

Alles Gute!

Melanie mit Sahra*2006 #verliebt und #ei Babyboy inside 24.SSW #verliebt
http://suziwong.jimdo.com/ #blume