Wann wieder fit nach KS?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von hellokitty27 03.03.10 - 13:11 Uhr

Hallo zusammen!

Hatte am Samstag Spät Abends einen KS. Bin auch Sonntags direkt aufgestanden das erste mal ging eigentlich relativ gut von Anfang an...
Bin dann auch weil ich gut fühle, ausser halt noch nicht so schnell aufstehen und laufen kann, am Dienstag Abend nach Hause...

Wollte von euch mal wissen, wie lange wart ihr im KH und wann wart ihr wieder richtig fit und konntet euch mit der Narbe bewegen wie vor der SS?

Danke für Antworten!

LG
Julia

Beitrag von bonsche 03.03.10 - 13:19 Uhr

hallo julia, ich habe vor 5 1/2 wochen per kaiserschnitt entbunden und bin bis heute noch nich 100%-ig fit. ich denke, dass wird auch noch eine weile dauern. schliesslich ist so ein eingriff ja nicht ohne und braucht seine zeit bis alles wieder richtig verheilt ist.
liebe grüsse, ivi #herzlich

Beitrag von polar87 03.03.10 - 13:20 Uhr

Hallo,

ich hatte am 12.02. einen KS und bin heute fast schmerzfrei! Nach 5 Tagenm ging es mir schon wieder fast richtig gut, nur nach langem liegen tat das aufstehen noch weh.
Alles gute für dich!

Beitrag von bjerla 03.03.10 - 14:13 Uhr

Ich hatte Freitags meinen KS und bin Dienstags wieder heim. Mir gings nach eine Woche schon deutlich besser als direkt nach der OP und nach 2 Wochen war ich beschwerdefrei, was den KS angeht. Richtig fit fühlte ich mich aber lange nicht. Das lag aber wohl eher an dem anstrengenden Kind ;-)

LG

Beitrag von yorks 03.03.10 - 15:13 Uhr

Hallo,

ich hatte donnerstags einen KS und durfte dienstags wieder aus dem KH. Schmerzfrei war ich erst nach ca. 8 Wochen und jetzt sind fast 11 Wochen um und hin und wieder sticht, piekt und brennt es innen. Aber es ist alles normal. Wenn ich auf meinen Bauch um die Narbe herum fasse ist die Haut sehr empfindlich. Ich mache aber seit 3 Wochen Rückbildung und das tut sehr gut. Irgendwie bin ich seit dem viel Fitter und beschwerdefreier.

LG yorks mit Louis

Beitrag von kruemelmama2501 03.03.10 - 18:12 Uhr

Hallo,

ich hatte vor ca. einem halben Jahr einen KS. Ich musste 7 Tage im KH bleiben. Hatte Dienstag abend den KS, Mittwochs sollte ich mich noch schonen, Donnerstags war ich dann mit Rollstuhl unterwegs (mein Kind lag ne Etage tiefer auf der Neonatologie), Freitags konnte ich dann eigenständig rumlaufen. Das wurde dann auch von Tag zu Tag besser.
Nach ca. 8 Wochen habe ich dann das letzte zwicken gemerkt.
Aber mir gings auch vorher schon wesentlich besser. Ich konnte auch relativ schnell wieder alles machen. Alles was ich vorher auch gemacht habe. Heute merke ich die Narbe nur noch bei extremen Wetterumschwüngen.

LG
Nicole

Beitrag von minnie85 03.03.10 - 18:12 Uhr

RICHTIG fit nach ca. 3 Monaten, da habe ich gar nix mehr gemerkt und mich gut gefühlt, auch bei der RüBi.

Rein körperlich dauert es aber ganze 12 Monate bis alles innerlich wieder verheilt ist.

Beitrag von lienschi 03.03.10 - 21:17 Uhr

huhu,

bei mir wurde über zwei vorhandene Leistenbruchnarben geschnitten, die haben das wohl nicht vertragen.

Daher hatte ich die ersten 3 Tage extreme Schmerzen und konnte gar nicht aufstehen.

Nach 6 Tagen bin ich dann nach Hause, musste aber noch einige Zeit Schmerzmittel nehmen und konnte außer mein Baby versorgen nichts machen.

3 Monate danach konnte ich dann wieder normale Hosen anziehen, solange war die Narbe sehr empfindlich auch Druck und Reibung.

Jetzt, fast 5 Monate danach, ist alles wie vorher... manchmal ziept es noch (klassicherweise bei Wetterumschwüngen) und die Bauchdecke von Narbe bis Bauchnabel ist noch bisschen taub... aber das gibt sich hoffentlich noch.

lg, Caro

Beitrag von kubie 04.03.10 - 09:42 Uhr

Hallo,

wir durften nach vier Tagen heim.
Konnte meinen Kleinen ab dem nächsten Tag selbst versorgen.
Erst am 6 bis zum ca.12 Tag hab ich richtige Schmerzen gehabt, an den Seiten der "inneren" Narbe, da sich wohl die Fäden aufgelöst haben.
Nach zwei Wochen ging es dann- aber wirklich schmerzfrei bin ich erst seit der siebten Woche.

LG

Beitrag von lucysmama 06.04.10 - 21:13 Uhr

Bin nach 3,5 wochen nach Ks wieder arbeiten gegangen aber richtig fit gut erst 8 wochen später wobei ich nach dem ks schnell wieder auf den beinen war.war 5 tage im kh #schwitz