kleine umfrage, wie oft kauft ihr was für eure kleinen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pipers 03.03.10 - 13:24 Uhr

Hallo..

Ich hab mir eigentlich noch nie darüber gedanken gemacht ob ich die Maus zu sehr verwöhne, aber im Erziehungs forum hab ich grad was zum thema "Konsum" gelesen, was mich ein bischen beschäftigt. #kratz

Kauft ihr euren Kindern nur zu Weihnachten/ Geburtstag spielzeug? Oder bekommen sie auch zwischendurch was?
Also ich hab mal so überlegt wie es die letzten Monate bei uns war und eigentlich bekommt Amy oft was. Mal neue Bücher, Little people spielzeug, etc. also schon öfters im Monat.
Natürlich auch kleidung, schuhe und soweiter aber davon hat sie selber ja nichts:-D

würd mich echt mal interressieren wie das ander machen? habt ihr euch schonmal gedanken darüber gemacht?

Liebe Grüße

Beitrag von sisa1978 03.03.10 - 13:28 Uhr

ISt bei uns genauso!

Tarik hat im November Geburtstag und ich kann ihn einfach nicht sooooo lange warten lassen, bis er ein neues Spielzeug mal bekommt.

LG SIna

Beitrag von judith81 03.03.10 - 13:41 Uhr

Hallo,
Johanna bekommt auch mal unter dme Jahr etwas zum Spielen oder Bücher. Sie liebt Bücher, aber warum soll sie zum Geburtstag gleich 5 neue Bücher haben ....das wäre zu viel, also schenkten wir, Omas usw. überwiegend Kleidung. Somit denke ich, ist es ok, wenn sie auch mal unter dem Jahr ein Puzzle oder ähnliches bekommt.
LG
Judith mit Johanna u.Jonathan

Beitrag von moon86 03.03.10 - 13:31 Uhr

mein sohn bekommt auch so immer mal was!! z.p von 3.2.1 oder auch neu !! meist sind es aber kleine sachen so bekommt er dann 2-3 mal was im monat oder halt 1 große sache

Beitrag von babyball2007 03.03.10 - 13:33 Uhr

Hallo,

beim normalen Lebensmitteleinkauf bekommt meine Tochter immer ein Teil (Joghurt, Ü-Ei etc.) Mehr möchte sie auch nicht, und sie hat noch nie gequengelt oder geschrien beim Einkauf.

Kleidung kaufe ich immer mal zwischendurch, aber das ist meiner Kleinen noch relativ egal.

Spielzeug gibt es nicht so oft. Sie liebt Bücher und wir haben mittlerweile ca. 40 Stück. Da kaufe ich mal immer wieder welche auf Kleidermärkten und sie bekommt nach und nach ein neues. Von der Oma gibt es schon mal ein Figürchen von Playmobil, wenn wir im Spielzeugladen sind. Wenn es mal nichts gibt ist es aber auch ok. Bisher gab es noch keine Situation, in der sie geweint hat, weil sie etwas nicht bekommen hat.

Lg

Beitrag von anis2008 03.03.10 - 13:34 Uhr

Huhu,

siehst du, so unterschiedlich kanns sein :-)
Ich mache mir manchmal Gedanken, weil ich unserer Tochter eigentlich nie was ausser der Reihe kaufe. Also Klamotten schon, weil die ja stänig nicht mehr passen und ich da auch nicht wiederstehen kann, aber Spielzeug eigentlich nicht. Das liegt daran, dass wir so viel schon haben durch den einen Geburtstag und Weihnachten und sie ja deshalb schon nicht mit allem spielt. Wenn ich da noch ständig was kaufen würde, würde sie das ja restlos überfordern. Gut, jetzt kann sie sich ja auch noch nicht äußern mit Schmollmund und unwiederstehlichem Blick wenn ihr was gefällt (sie ist erst 15 Monate), vielleicht wird das dann ja anders, wenn ich ihr dann die Wünsche nicht abschlagen kann ;-)
Generell denke ich aber schon, dass man das nicht übertreiben sollte. Wir haben als Kinder auch "nur" zu bestimmten Anlässen was bekommen und hatten nie den Eindruck wir haben zu wenig oder es würde uns was fehlen. Auch an Ostern z.B. finde ich es völlig übertrieben wenn man da richtige geschenke macht. Da gibts Ostereier und Osterhasen und das solls dann aber auch gewesen sein. Ich glaube ich bin da eher altmodisch in der Hinsicht.

LG

Beitrag von tweetys-mom 03.03.10 - 13:46 Uhr

Jonah bekommt einiges nebenbei. Manchmal habe ich auch schon gedacht, ich sollte nicht so viel außerhalb der Familienfeste kaufen... aber ehrlich gesagt mach ich das im Moment auch noch für mich.

Denn: irgendwann hängt es mir echt zum Hals raus, ihm immer wieder die gleichen Bücher vorzulesen... er liebt das, er kann jeden Tag wieder "Oh wie schön ist Panama" anschauen und zuhören wie ich lese...

Aber irgendwann dreh ich dann echt am Rad und kaufe somit auch für MICH mal ein neues Buch.

Bücher kaufe ich am häufigsten. Manchmal auch anderes Spielzeug, aber da fülle ich wirklich nur Lücken auf. Er hat wenig für die Badewanne also hab ich ein Boot gesucht. Oder für die Sandkiste, da hat er jetzt einen Laster bekommen. Aber ansonsten ist er da versorgt.

Ok ok, an Kuscheltieren kann ich schlecht vorbei, die find ich selber noch so toll meistens... davon profitiert er auch.

Aber quengeln tut er eigentlich nicht ,wenn ich nein sage.

Beitrag von klopsi 03.03.10 - 13:52 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es schon immer wieder mal was.

An Weihnachten oder Geb gibt es die großen sachen bzw. mehr.
Aber unter der Zeit bekommt Tara auch was.

Es ist nicht so, dass sie was in die Hand nimmt wenn wir einkaufen und sie dass dann haben will und quengelt oder so. Das tut sie garnicht. (mal sehen wie lang noch ;-))

Oft gibt es ja Sachen, die man geplant hat zu kaufen und dann gibts die im Angebot.
Und es ändern sich auch die Interessen der Kinder.
Als Beispiel: Tara liebt es im Geschäft zu zahlen. Ist da total verrückt danach. Also haben wir ihr ne kleine Kasse gekauft.
Dafür räumen wir halt was anderes für ne Zeit weg.
So ist es später auch wieder interessant.


Finde es absolut nicht schlimm immer wieder mal was zu schenken.
Man macht sich doch selbst auch die Freude und kauft sich mal was. Oder wie sehr freut man sich, wenn man was von wem anders bekommt.

Also mach dir nicht zu sehr nen Kopf. Wenn du sie nicht jeden tag was bekommt und sie vor lauter sachen nicht "erstickt" ist das doch kein Problem.

LG
Klopsi

Beitrag von malix81 03.03.10 - 14:13 Uhr

Hallo!

Also, ich glaube unser Sohnemann ist schon recht verwöhnt!
Er steht total auf Autos und Busse. Er bekommt sicher alle 14 Tage ein neues MatchBox Auto, weil er dann von Oma betreut wird und sie ihm immer eins mitbringt. Ich selber oder mein Mann bringen ihm auch mal eins mit vom Einkaufen, aber die kosten auch nicht sooo viel, da geht das schon mal. Es gibt auch oft mal ne Tüte Haribo, die er sich aussuchen darf, oder ein Ü-Ei. Ich finds schön ihm so eine Freude zu machen. Am Sonntag hat er GEburtstag, kanns schon gar nicht erwarten, ihm seine Geschenke zu geben! ;-)

Gruss Malix

Beitrag von mutterschaf 03.03.10 - 14:15 Uhr

Hi!
Ich kaufe den Kindern auch einfach mal so etwas. Nur um ihnen eine Freude zu machen.
Spielzeug eher selten, kommt aber vor.
Kleinigkeiten wie Kindermagazine oder `ne Tafel Schokolade kaufe ich öfters mal "einfach so".
LG,
Sandra

Beitrag von marathoni 03.03.10 - 14:19 Uhr

Spielsachen gibt es eigentlich nur an Geburtstagen, Weihnachten usw. Oder wenn sie etwas mitgebracht bekommen von Omas/ Opas. Aber ansonsten kaufe ich immer Bücher ohne Ende !!! Es vergeht keine Woche, in der ich nicht mindestens 1 neues Buch gekauft habe. Ich kann und will mich auf dem gebiet nicht zusammennehmen. Wir lieben Bücher lesen und anschauen. Zur Zeit ganz hoch im Kurs stehen alle Axel Scheffler Bücher und die Bücher von james Krüss !!! Herrlich !!! Besonders lieben wir Bücher in Reimform, deshalb diese.

Beitrag von virginiapool 03.03.10 - 15:07 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von atarimaus 03.03.10 - 18:01 Uhr

Nabend,

wenn wir bummeln gehen (alle 2 Wochen) kann Tochter sich ein Teil ausssuchen. Es sind meist Sachen wie Murmeln, Bücher, Puzzle, Prinzessin-Zeitschrift, Schleichtier, HelloKittyEi mit Sticker... halt so Kleinkram. Meine Grenze ist bei 10 Euro, wirds mehr geb ich sehr selten nach.

Große Sachen gibts zwischendurch nicht, da sie zuviel schon hat.

Klamotten zähl ich nicht, da kauf ich oft gebraucht oder bei C&A, fällt dann wenig ins Gewicht.

Also ich würd sagen, sie bekommt viel zwischendurch.

Gruß
Beate

Beitrag von muffy83 03.03.10 - 19:44 Uhr

Hy,

ab und zu bekommt mal er eine Kleinigkeit (Buch, Auto oder ein kleines Kuscheltier)

Zu Weihnachten oder Geburtstag bekommt er was grösseres.
Ostern gibt es nur eine Kleinigkeit.

Was er viel bekommt sind Anziehsachen und Schuhe.
Wenn ich unterwegs bin und ich seh was schönes zum anziehen dann nehm ich das auf jeden Fall mit :-)

Vg