Was meint ihr soll ich ihn in den Hochstuhl???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pneuhage 03.03.10 - 13:31 Uhr

Hallöchen,

ich wollte mal fragen wie ihr das so macht mit dem essen geben. Felix ist jetzt ein halbes Jahr alt und mampft #mampf schon fleißig sein Mittag. Jetzt habe ich folgendes Problem, auf meinen Schoß sitzten das hat von anfang an nicht geklapt. Er weinte immer und war dort sehr zappelig zum schluß sahen wir beide so verschmiert aus das mehr essen an uns klebte als im Bauch lag und in seiner Babywippe will er seit neusten auch nicht mehr er fängt an sich aufzustemmen und brüllt nur noch und schlägt um sich. Ich weiß das man Babys erst hinsetzen soll wenn sie das von alleine können aber ich weiß echt nicht mehr wie ich es machen soll? Meint ihr das 15 min am Tag so schädlich sind? es ist ja nur zum Mittag.

Danke für eure Antworten
Jana

Beitrag von honigmelone90 03.03.10 - 13:37 Uhr

Hallo.

Mein kleiner Mann ist jetzt auch ein halbes Jahr und sitzt am Tag auch hin und wieder mal in seinem Hochstuhl.
Ich denke solange er genug auf dem Boden liegen kann und dort sich viel bewegt ist das völlig ok, wenn er zum Mittagessen in seinem Stuhl sitzt.
Also mach dir nicht zu viele Gedanken.

lieben Gruß
honig

Beitrag von coki01 03.03.10 - 13:49 Uhr

Also wir haben einen Hochstuhl von peg pegero den kann man auch verstellen und da ist sie 8 monate alt drinn......der ist perfect!!

Beitrag von kruemmelteefee 03.03.10 - 13:38 Uhr

Hallo Jana!
also ich glaub nicht, das die 15-20 Minuten schaden. Die Wurst sitzt auch schon länger zum Essen immer im Hochstuhl.
Alternativ zur Wippe könntest du noch den MaxiCosi probieren. Wir haben gar keine Wippe und haben anfangs immer ein großes Handtuch reingelegt und das ging super.
Viel Erfolg!
MfG KTF

Beitrag von kleinerkaefer 03.03.10 - 13:45 Uhr

Hallo Jana,

Helene ist auch erst 7 Monate. Sie sitzt aber schon seit ein paar Wochen im Hochstuhl - zum Essen, weil sie sich in der Wippe auch aufgeführt hat und das gar nicht mochte.

Ich denke auch, wenn er sonst genug Zeit zum rumlümmeln auf seiner Krabbeldecke oder in seinem Laufstall hat ist das wirklich okay.

Du setzt in ja nicht mit tausend Kissen gestützt für Stunden hin...

Alles Liebe Nadine mit Helene #verliebt die heute genau 7 Monate alt ist #verliebt

Beitrag von collness 03.03.10 - 15:21 Uhr

Hi,

also meine kleine hat schon zur Probe in ihrem Stuhl gesessen.....war ganz lustig gewesen. ;-)

Ich habe jetzt den alten Kindersitz meiner großen raus gekramt, der ist zwar erst ab 9 Monate, aber hat eine leichte Liegeposition. So sitz sie nicht aufrecht. Darin fütter ich sie immer, das klappt Wunderbar... sie isst zur not auch im MaxiCosi, aber auch nur, wenn sie richitg Hunger hat....
Stelle den Sitz immer auf den Tisch, so kann ich sie gut im stehen füttern.... da sie nicht lange braucht #mampf
So ein kleiner Vielfraß wie sie ist! #rofl

LG

Beitrag von dentatus77 03.03.10 - 16:59 Uhr

Hallo!
Meine Maus sitzt im Hochstuhl, seit sie ca. 5 1/2 Monate alt ist. Da konnte sie sich auch noch nicht von alleine hinsetzen, hat aber schon recht stabil gesessen. Sie hing also nicht wie ein Schluck Wasser in der Kurve sondern hat selbstständig gesessen. Das find ich OK.
Wenn ein Kind allerdings noch nicht ohne Hilfe sitzen (nicht sich hinsetzen) kann, ist es meiner Meinung nach für den Hochstuhl noch zu früh.
Es kommt allerdings auch noch darauf an, was für einen Hochstuhl man hat. Wir haben den Tripp Trapp, darin hat Stina immer gut gesessen. Bei anderen Modellen hat sie (im Restaurant) anfangs nicht so toll gesessen
Liebe Grüße!