Kindsbewegungen machen weh ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bloemschen 03.03.10 - 13:34 Uhr

Hallo ihr Kugelbäuche,

wer kennt das das der Zwerg sich extrem viel Bewegt und das das teilweise ganz schön weh tut so das es einem fast die Luft zum atmen nimmt.

Meiner tritt immer so rechts an die Seite - Leber und Taille und das tut oft ganz doll weh. Bin ich extrem empfindlich oder gehts euch auch so ?

Sitzen ist extrem schwierig - liegen und laufen geht so aber sitzen pfuiii


Lg Bloemschen

Beitrag von kainis 03.03.10 - 13:40 Uhr

Bei mir fühlt es sich an, als ob mir die Hüfte zerspringt. Sobald die Kleine sich bewegt/den Kopf dreht dann merke ich das sofort am Schambein und innen an den Hüftknochen. Es ist als ob ein grober Stein sich dadrin dreht und sich immer mehr reinbohrt. Sobald ich einmal liege, kann ich mich weder auf die andere Seite drehen, geschweige denn komm ich je wieder hoch!

Die Zeit mit den Tritten, die NUR in die Seite gehen wie bei dir, ist schon längst vorbei. Ja so fing es bei mir auch an. ;-)

LG Kati

Beitrag von mariasternchen 03.03.10 - 13:40 Uhr

Mir gehts genau so. Im Sitzen ist es ganz heftig. Ab und zu mal erschreck ich mich richtig und mir bleibt auch kurz die Luft weg.
Wenn ich daran denke, dass das Kleine ja noch ca. 7 Wochen hat, noch größer und kräftiger zu werden, na dann holla :-D

Aber ist trotzdem ein unbeschreibliches Gefühl, auch wenn Baby mal so richtig fies gegen die Rippen tritt. #rofl

Lg

Beitrag von nordseeengel1979 03.03.10 - 13:41 Uhr

Hallo Bloemschen,

frag mal #schwitz

Meine Kleine sitzt immer noch in BEL und auch so weit oben, hatte noch keine Senkwehen...

Die ballert ständig gegen meine Rippen und ich jappse nach Luft, ätzend sowas...

Ich bete jeden Tag, dass der Bauch mal ein Satz nach unten macht oder sie sich dreht...

Lg Nordseeengel 36.SSW

Beitrag von salma86 03.03.10 - 13:41 Uhr

Ich bin noch nicht so weit wie du, aber ich bin heute nacht aufgewacht, weil meine Kleine mir so in die rechte Seite geboxt hat. Da war auch eine richtige Beule von ihr... :-)

Beitrag von bloemschen 03.03.10 - 13:44 Uhr

mein Gott ich dachte scon ich bin ein "Weichei"

also meiner liegt ja schon mit em Kopf nach unten zumindest derzeit - aber ich hab tagsüberdaheim richtig schiss das ich mal ohnmöchtig werde oder so weils als echtt extrem ist.

und ausserdem hab ich tierisch schiss das ich jetzt schon blasensprung bekomme (die hebi hat uns so verrückt gemacht) und einen Krankenwagen brauche - denn wer soll den dem die türe Aufmachen wenn ich hier alleine bin man soll sich ja hinlegen und nicht mehr aufstehen.

Habt ihr auch so angst allein daheim ?

Lg Bloemschen

Beitrag von vonnimama 03.03.10 - 13:42 Uhr

Hallo,

kenn ich was von. Da sitzt man da grad 2 Minuten so schön gemütlich abends und auf einmal kommt ein Tritt, der nicht ohne ist. :-)

Manchmal zucke ich auch richtig zusammen - kann auch mal vor Schmerzen sein. Und manchmal liegt das Käferchen auch so komisch, dass ich mich kaum bewegen kann vor Schmerzen. Dann hab ich das Gefühl, ein Stein zerdrückt mir von innen sämtliche Organe und Gedärme.

Aber hinterher vermisst man dieses Gefühl irgendwie ganz arg, wenn man entbunden hat. Und man vergisst auch leider, wie es sich anfühlt. Deswegen genieße ich, was das Zeug hält. ;-)

LG Yvonne

Beitrag von datlensche 03.03.10 - 13:43 Uhr

kann ich unterschreiben! manchmal überrascht es mich so dass mir ein lautes "au" oder "lass das!" entrutscht und alle doof gucken #hicks
fies wirds richtig wenn sie ihre füße unter die rippen haken #heul

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei 28+1