Schlaflose Nächte-Was stärkt?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von rhodochiton 03.03.10 - 14:45 Uhr

Hallöle

Wer kennt es nicht, die Kinder sind gleich beide krank und man ist abwechslungsweise Nachtschwester mit 0 Schlaf und das seit 3 Wochen! 24 h Dienst.

Klar hilft mir mein Mann, aber wenn ich die kleinen erbrechen höre, kann ich nebenan auch nicht schlafen. Wenn ich dann endlich schlafen könnte, geht es nicht oder das nächste Kind weint, erbricht, hat einen Pseudokruppanfall, hat Angst, durst, die Windel voll usw.

Zum Glück konnte ich jetzt mal am Mittag ein Nickerchen machen.

Und jetzt nehm ich mal ein Multivitamindrink zur Stärkung.

Kennt Jemand ein stärkendes Nahrungs- oder Ergänzungsmittel. Oder wie stärkt ihr Euch in solchen Situationen.

Beitrag von biene81 03.03.10 - 17:04 Uhr

Hallo Du,

Schlaf ist durch nichts zu ersetzen. Egal was Du trinkst, isst oder zu Dir nimmst.

LG

Biene

Beitrag von rhodochiton 03.03.10 - 19:57 Uhr

Ist schon klar, sobald ich kann, versuche ich dann auch zu schlafen, aber werde dann halt immer wieder unterbrochen.

Wenn ich Brangelina wäre, würde ich mir eine Nachtschwester anstellen...#freu


Beitrag von xyz74 03.03.10 - 19:01 Uhr

Ich hatte ein Schreikind und mein erstes Jahr war der absolute Horror. Tag und NAcht Geschrei #zitter

Was ich Dir empfehlen kann ist das Aufbaumittel Stadelmann:

http://shop.bahnhof-apotheke.de/aufbaumittel-stadelmann-180g.1679.html

Und achte auf warme Nährstoffreiche Mahlzeiten.

Bei mir heißt das zum Frühstück gekochte Haferflocken (
Haferflocken in Apfelkompott + geschnippfelten Trockenobst kochen und mit etwas Butter und Zimt abschmecken)
Schmeckt lecker und gibt gesunde Energie.
Du kannst aber auch ein, am besten ungesüßtes, Müsli in dem Apfelkompott kochen.

Beitrag von rhodochiton 03.03.10 - 19:54 Uhr

Danke! Werds gleich mal goggeln...


Lustig, genau dasselbe Frühstück habe ich für mich auch rausgefunden, stärkt enorm und hält lange an. Allerdings habe ich nur mit Apfelkompott. Das Trockenobst kommt morgen auch mal rein;-)

Ja an alle anderen die dies lesen, HAFER ist wirklich ein mega Energiespender! und nebenbei macht er schön (hab bessere Haut, Nägel) und bessere Konsentration.

Herzlichst

Beitrag von fusselchenxx 03.03.10 - 22:18 Uhr

Hallo..

Klar, kann man schlaf nicht wirklich ersetzen.. Aber ich mache das mehr oder weniger gerade selber durch.. Wir hatten heftige Magen-Darm beim Kleinen.. Nun ist das zwar rum, aber er hat die halbe Nacht durchgebrüllt...

Mir hilft da immer, wenn es solche heftige Nächte sind, mich mal in die Badewanne zu legen... Um einfach mal abzuschalten.....

Ansonsten halt einfach durch... Es wird wieder besser...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05 + Steven *23.03.09

Beitrag von julia.hufnagel 04.03.10 - 17:55 Uhr

Als Noah 4 Tage alt war, musste er auf der Intensivstation behandelt werden.

Ich hatte vor 4 Tagen entbunden, sämtliche Geburtsverletzungen und war einfach fertig mit den Nerven.

Meine Hebamme hat mir "Weleda Schlehen-Elixir" empfohlen und ich kann nur sagen, es kickt wirklich.
Habe mich besser gefühlt und gedacht, dass ich das alles viel besser durchstehe.

Kostenpunkt. 10-12Euro

Viele Grüße, viel Kraft und alles Gute

Julia + Noah (knapp 3 Monate)

Beitrag von rhodochiton 05.03.10 - 15:51 Uhr

#danke

Werds mal googeln