Nach 30 min.wird sie wach,...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von koerci 03.03.10 - 15:01 Uhr

...ist aber noch müde #gaehn

Hallo ihr Lieben!

Meine Maus wird fast jeden Tag beim Mittagsschlaf nach 30 Minuten wach, ist aber noch müde.

Ich lege mich dann zu ihr, und nach 5-10 Minuten schläft sie nochmal...dann meistens 1 - 1,5 Stunden am Stück.

Wieso ist das so?
Machen eure das auch?
Legt sich das irgendwann?

LG und #danke
Kerstin mit Inci (7,5 Monate)

Beitrag von adcn 03.03.10 - 15:04 Uhr

Hi Kerstin

Das legt sich auf jeden Fall! Cedric hatte das genau im selben Alter auch. Da hat er grundsätzlich bloss eine halbe Stunde Mittagsschlaf gemacht.

Mittlerweile würde er 3 Stunden "pennen", wenn ich ihn nicht nach spätestens 2 Stunden wecken würde! :-p

Alles Liebe
Angela mit Cedric (21 Monate) und Celine (6 Wochen)

Beitrag von koerci 03.03.10 - 15:12 Uhr

Hallo Angela!

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!!
Ich hoffe, dass sich das legt.
Wäre sie nach den 30 Minuten ausgeschlafen, wäre es ja okay...aber wenn sie nicht nochmal weiterschläft, ist sie nuuur am jammern und schlecht drauf #zitter

Na ja, ich hoffe das Beste!

Dir auch alles Liebe!

Beitrag von steffi.l 03.03.10 - 15:30 Uhr

ich kenn das auch!! wir haben auch so eine sie schläft grundsätzlich zuhause nur 30min!!!!!!!!ist danach auch noch müde aber will nicht weiterschlafen, am nachmittag im kiwa schläft sie ca 1 stunde und das wars für den rest des tages!

lg steffi mit lea 10monate

Beitrag von koerci 03.03.10 - 15:33 Uhr

Hey!!

Woran das wohl liegt mit den 30 Minuten??#kratz
Hast du es mal versucht dich zu ihr zu legen?
Meine schläft dann meistens ruck zuck weiter.
Dafür schläft Madame im Kiwa nicht mehr gerne...da ist ja alles sooo interessant ;-)

LG

Beitrag von marysa1705 03.03.10 - 15:48 Uhr

Hallo Kerstin,

das haben viele Babys, weil sie andere Schlafphasen haben als wir Erwachsenen. Erwachsene kommen nach dem Einschlafen ziemlich schnell in eine erste Tiefschlafphase. Babys und kleine Kinder verbringen dagegen erstmal 20-30 Minuten in einer REM-Phase und aus der können sie sehr leicht wieder aufwachen.
Viele Babys "kontrollieren" sozusagen vor der ersten Tiefschlafphase noch mal kurz, ob alles okay ist.

Wenn Du das weisst, kannst Du Dich ja schon kurz vor dem Erwachen zu ihr legen, dann wird sie vielleicht erst gar nicht richtig wach, weil sie noch im Halbschlaf spürt, dass Du da bist und somit alles in Ordnung ist.

LG Sabrina

Beitrag von koerci 03.03.10 - 15:50 Uhr

Hallo Sabrina!

Danke für den Tip!
Dass ich das noch nicht versucht hab...
Blöd von mir #augen

Werde ich morgen gleich mal "testen"...vielleicht kontrolliert sie ja wirklich nur, dass ich auch bloß nicht abgehauen bin #herzlich

LG und #danke

Beitrag von marysa1705 03.03.10 - 16:07 Uhr

Na dann viel Glück! ;-)

Beitrag von koerci 03.03.10 - 16:08 Uhr

DANKE #herzlich

Beitrag von klimperklumperelfe 03.03.10 - 20:39 Uhr

Tja, das ist halt so. Warum weiß ich nicht. Ich kann dir nur sagen, dass es bei uns auch so war. Auch abends nach dem Einschlafen. Aber das änderte sich nach ein paar Monaten. Einfach durchhalten.

Beitrag von koerci 04.03.10 - 10:06 Uhr

Na ja, schlimm ist es ja nicht...wenn sie nur danach ausgeschlafen wäre #gaehn

Abends ist es nicht so, nur mittags. Kooomisch!!