Fieber seit Freitag... bitte lesen!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von peppi79 03.03.10 - 15:02 Uhr

Hallo erstmal!
Jannis hat seit letzten Freitag Fieber.
War Sonntag mit ihm in der Rettungsstelle und er hat wohl eine viral bedingte Angina tonsillaris. Also kein Antibiotikum oder ähnliches bekommen. Gestern war ich nochmal beim Arzt und sie meinte es sähe schon ganz gut aus. Hätte auch in den Kindergarten gekonnt.
Nun hat er aber immer noch gegen Nachmittag erhöhte Temp. um die 38 und gegen Abend zeitweise bis 38,5. Weiß nicht ob das bei Angina wirklich so lang dauert, bis die Temp. wieder normal ist?!? Wie sind eure Erfahrungen?
Sonst fühlt er sich so weit ganz wohl, macht aber momentan auch jeden Tag Mittagschlaf was für ihn sehr ungewöhnlich ist.
Denke ich werde morgen nochmal beim Arzt vorbeischauen. Finde das ganze doch etwas seltsam!

Jetzt meine Frage: Hatten eure Kinder bei angina auch so lang mit der Temp. zu tun? Was hat bei euch gut geholfen? Evtl auch homöopathisch!?
Lg Peppi

Beitrag von 17876 03.03.10 - 18:30 Uhr

Mein Sohn hat auch seit Freitag Fieber. Er hat ne eitrige Mandelentzündung, daher das fiebern..allerdings bekommt er Antibiotikum was seit gestern auch anschlägt! Ich denke dass das eine gute Woche dauern kann, bis er wieder fit ist! Ich kann nur von mir sprechen, da ich wenn ich das habe mal mindestens eine Woche flach liege!

Liebe Grüße

Beitrag von peppi79 03.03.10 - 19:22 Uhr

Ich finds halt nur eigenartig, dass er so lang fiebert und die Ärztin sagt es sehe bei ihm schon alles gut aus. Hatte noch nie Angina und kann deshalb keine Vergleiche anstellen.
Hoffe nur dass er bald wieder richtig fit ist.
Euch gute Besserung und Danke! Peppi

Beitrag von 5678901234 03.03.10 - 21:39 Uhr

warum machst du dir bei subfibrilen temperaturen solche gedanken?

ich verstehe hier die allseits verbreitet meinung nicht dass fieber etwas schelchtes ist.

fieber ist ein symptom, keine krankheit. es hilft dem körper quasi sich selbst zu helfen und zu heilen.

und auch verstehe ich nicht wenn du schon 2x beim arzt warst, warum du morgen schonwieder dort hinrennen willst. wenn eine angina vorlag, brauchst der körper eben zeit um das auszuheilen und normal dass ein kind davon geschwächt ist und eben mal etwas mehr schläft.

es gibt soooo viele eltern die wegen jedem quersitzendem pups 10mal zum ki-arzt rennen, kein wunder dass man dort mit "richtig" kranken kindern solche wartezeiten hat#aerger

sorry, aber das musste ich mal loswerden.

Beitrag von summergirl1984 04.03.10 - 09:39 Uhr

Bei uns helfen Schüssler Salze Nr. 5 immer sehr gut bei Fieber.
Alle halbe stunde eine Tablettel lutschen, bis das Fieber weg ist!

Gute Besserung!