Man Ebay ich bin echt fertig, muss ich es zurück nehmen ????

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von ela1975 03.03.10 - 15:18 Uhr

So nun hat es mich auch erwischt bei Ebay.
HAtte mehrer Sachen zum Verkauf drinn stehen auch ein Parkhaus mit Feuerwehrstadtion von Brio für Sorfotkaufpreis von 30 Euro.
Das PArkhaus war bespielt aber alles ok ein paar Kratzer aber der Fahrstuhl funktioniert einwandfrei und bei der Feuerwehr geht die Siren und alles noch.
Nun bekomme ich ne Mail vom Käufer das er es zurückschicken will oder Preisnachlass haben möchte, da das PArkhaus nicht so wäre wie beschrieben.
Ich habe dem Käufer zurückgeschrieben das ich es nicht zurücknehme und auch keinen Preisnachlass gewähre, da es in meinen Augen so ist wie ich es beschrieben habe und ich auch Bilder drinn hatte wo man alles gut sehen konnte.
HAbe noch dabei geschrieben das sie gerne negativ bewerten können.
ICh habe klar geschieben das ich keine Garantie oder Rücknahme mache muss ich es zurück nehmen ???

Dann ist es mir bei diesen Sachen zweimal passiert, das jemand was für einen Euro gekauft hat und einen Tag später ne Mail kam das sie die Sachen nicht haben wollen.
SO langsam reicht es mir. Werte jetzt die anderen Sachen ferig machen und mich dann abmelden ich habe echt keinen Bock mehr darauf das man jetzt leider immer öfter so angegriffen wird.
Musste ich grade mal los werden

Gruss Ela

Beitrag von nightwitch 03.03.10 - 15:34 Uhr

Hallo,

hat er denn begründet, wieso die Garage nicht so ist, wie beschrieben?

Ich würde es auch nicht zurück nehmen. Vorallem, wenn du einwandfrei beweisen kannst, dass die Garage so beschrieben wurde, wie sie ist und du das anhand von Fotos beweisen kannst.

Wahrscheinlich versucht der Verkäufer das Teil nur wieder loszuwerden oder es billiger zu bekommen.


Gar nicht weiter drauf eingehen, evtl die negative kommentieren und gut ist

Gruß
Sandra

Beitrag von ela1975 03.03.10 - 15:39 Uhr

Er hat geschrieben das Kratzer drann sin dund angeblich was vom Holz abwähre.
Leider sieht man das auf den Bildern nicht so genau aber es war nichts ab und ich habe es zum Versand extra in so Polsterfolie verpackt, damit es nicht beim Transport kaputt geht.
Mensch das war für mich wirklich das letzte bei Ebay werde mich da wenn alles andere verschickt ist löschen lassen.
Dann gehe ich lieber mit den Sachen zu Basaren.
Was ist wenn der das Ebay meldet ???

Lg
Ela

Beitrag von nightwitch 03.03.10 - 16:13 Uhr

Dann kommen sie evtl auf dich zu und verlangen deine Stellungnahme.

Aber sie können dir nix, solange du anhand der Fotos beweisen kannst, dass da nichts kaputt war.

Ich würd mir da keinen Kopf drum machen.

Gruß
Sandra

Beitrag von emestesi 03.03.10 - 16:14 Uhr

Wichtig ist: Erst mal ruhig bleiben! Inzwischen sind verdammt viele Käufer so wie deiner und Ruhe bewahren hilft da erstmal weiter. Wenn in deiner Verkaufsbeschreibung drin stand, dass das Teil nunmal nicht neu ist und hie und da Kratzer aufweist, kann er dir GAR NICHTS. Zudem: Wenn du deutlich im Angebotstext hattest, dass du Rücknahmen und Garantien nicht anbietest, heißt es: Kauf wie gesehen.

Er kann dir höchstens was, wenn du was von "neuwertig" oder "ohne Kratzer" im Angebot hattest. Dann kann er über Ebay durchaus verlangen, dass er einen Teil seines Geldes wieder bekommt.

Und ansosnten: Soll er es doch Ebay melden - wenn du dir nichts vorzuwerfen hast, kannst du ganz locker bleiben.

Bei Ebay muss man sich als Verkäufer heute ohne Ende absichern; in meinen Zahlungstexten habe ich z.B. ganz deutlich stehen: "Zahlungseingang bitte spätestens 5 Werktage nach Kauf, sonst wird der Fall Ebay gemeldet. Die Ware wird so wie beschrieben verkauft, Kauf wie hier gesehen. Garantien kann ich nicht vergeben. Rücknahmen ausschließlich nur dann, wenn ich grobe Fehler übersehen haben sollte, die hier nicht beschrieben sind." Dann mache ich Nah-Aufnahmen vom Artikel von allen Seiten und verwahre sie solang auf, bis mich der Käufer bewertet und der Fall abgeschlossen ist.

Glaub mir, ich hatte auch mal so jemanden und konnte dann Dank meines Zahlungstextes und Beweisfotos nachweisen, dass der Käufer nur eines wollte: So billig und bauernschlau wie möglich an meine Ware kommen.

LG Emestesi

Beitrag von samcat 03.03.10 - 19:39 Uhr

Dir kann absolut gar nichts passieren. Du musst nur auf die Mails antworten, dann wird das an das Sicherheitsteam weitergegeben und dann ist die Sache erledigt. Hundert prozentig. Brauchst dir keine Gedanken machen. Mir ist sowas auch schon passiert. Ich bin auch fertig mit Ebay. Kaufe nur noch. Ist mir zu blöd. Die Leute wollen am liebsten alles Geschenk und versuchen dann auf die Art den Kaufpreis zu drücken.

Beitrag von ela1975 03.03.10 - 21:18 Uhr

Man die Mails von der werden echt immer schlimmer.
ICh habe ihr jetzt geschrieben das sie es auf ihre kosten zurück schicken kann, ich steh dafür nicht grade und ich werde 1 Euro vom Kaufpreis als Ebaygebühr behalten, denn die KOsten habe ich ja nun mal.
Anhand der Bilder ist nichts zu sehen von defekten oder so aber wer so dreist ist kann ja auch selber was dran machen oder ???
Bin ja mal gespannt was jetzt kommt, ich werde da auch nichts mehr verkaufen.
Das macht echt keinen SPass mehr
Habe es auch EBay gemeldet bin ja mal gespannt ob was kommt.
Komisch ist auch die Person hat über 500 Bewertungen allerdings sind nur die letzten 12 Monate einseh bar wo ist der Rest ???